Willkommen auf Tagtt!
Sunday, 29. January 2023
Tagebücher » Sommer » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch Sommer
2023-01-05 19:50
So wichtig wie ein kleines Steak...

...war die Info, die T. heute für mich hatte. Ihm ist nämlich augefallen, daß ich bei einem Auftrag für Polen zu wenig berechnet habe. Er guckt immer in die Liste und schlägt auf den Preis 20% drauf. Ich habe auch in die Liste geguckt, habe aber nur 10% aufgeschlagen. Soll ich deswegen jetzt im Erdboden versinken? Darauf kann er aber lange warten. T. hielt sich dann ran und hat wie ein Rohrspatz gemeckert. Wir haben doch gestern noch mit S. über das Thema gesprochen. Das weiß ich auch, denn so senil bin ich nun nicht, daß ich das vergessen habe. Und außerdem sind es ja nur drei Klicks. Er hat ja recht, aber irgendwann war mir das dann zu blöd. Ich habe ihm gesagt, daß ich das zur Kenntnis genommen habe und er jetzt nicht noch mehr dazu sagen muß. Irgendwann muß doch auch mal gut sein. T. wird sich bestimmt wieder beruhigen. Zumindestens mußte er mir noch sagen, daß ich A. anrufen soll, damit sie den Preis entsprechend erhört. Irgendwie habe ich das vergessen, aber nun gut. Kann ja mal vorkommen. Dann ging es darum, daß T. die Ladeliste für den Spediteur an S. schicken wollte. S. hat mir irgendwann erzählt, daß das mit seinen Mails nicht klappt und wir alles an P. schicken sollen. Wenn S. mir nicht sagt, ob er nun auch Mails bekommt oder nicht, kann ich das nicht riechen. Es ist doch nicht meine Aufgabe, den Leuten ständig hinterher zu rennen. T. hätte S. auch anrufen können.

Und dann ist da noch der Kollege, den keiner so wirklich leiden kann. Daß er schon mal einen Abliefernachweis braucht, kommt schon mal vor und es ist auch kein Problem, ihm das Teil zu schicken. Schwieriger wird es dann, wenn er den Nachweis als PDF-Datei haben will. Das Problem an der Sache war, daß ich das Teil nicht als PDF-Datei schicken konnte. Daß das eine Frage der Einstellung ist, hätte mir klar sein müssen, aber es ist nun mal nicht meine Aufgabe, mich darum zu kümmern. Dafür fehlt mir ganz einfach die Zeit. Ich bin froh, daß ich weiß, wo ich den Rechner anmachen muß. Das muß in dem Fall reichen. Da mir im Vorfeld klar war, daß der Kollege ins Essen bricht, habe ich den Abweis beim Dienstleister angefordert. Eigentlich könnte man ja mal danke sagen, aber scheinbar ist der Typ so was von unpäßlich, daß er von dem Wort scheinbar noch nie was gehört hat. Ich verlange ja nicht, daß sich die Leute mir an den Hals werfen, aber ein wenig Anstand kann man wohl verlangen. Wenn ich mich auf dieses Niveau herab lasse, bin ich ja so was von unfreundlich. Dann ist das eben so, na und? Es gibt echt schlimmeres. Ich muß nun mal nicht von jedem gemocht werden. Ich freue mich nur, wenn ich morgen Feierabend machen kann und die ganzen Nasen zwei Tage nicht sehen muß. Das habe ich mir aber auch so was von verdient. So kann das gehen. Vielleicht sieht das nächste Woche ganz anders aus.

Kommentare

03:36 07.01.2023
Der Einstieg ins neue Jahr ist wohl immer ein wenig rumpelig
Good luck !
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

Sommer Offline

Mitglied seit: 15.04.2014
48 Jahre, DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2023-01-05 19:50