Willkommen auf Tagtt!
Monday, 21. June 2021
Tagebücher » Sommer » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch Sommer
2021-05-26 20:20
Eine Familie voll Leben

Daß ich mit der Behauptung voll ins Schwarze getroffen habe, liegt an dem Telefonat, das ich am Vormittag mit meinem Vater geführt habe. Hätte er das Telefon länger klingeln lassen, hätte ich nicht zurück rufen müssen. Aber da der Herr keine Geduld hatte, mußte ich doch zurück rufen. Warum ich mich wegen dem Schrott so aufrege? Ich habe mich nicht aufgeregt, ich habe nur Tatsachen geschaffen und das wird man doch wohl noch dürfen. Oder sehe ich das falsch? Bestimmt nicht, aber darum geht es jetzt nicht. Mein Vater hat im Prospekt von Real ein Navi gesehen, ob er das holen soll? Das fragt er mich? Scheinbar. Mein Vater hat doch davon gesprochen, daß er sich ein neues Navi kaufen will, sollten wir in den Urlaub fahren können. Da das der Fall ist, hätte er sich das holen können. Mich muß er also nicht fragen. Ich brauche kein Navi, weil ich kein Auto fahren kann. Selbst wenn ich Auto fahren könnte, bräuchte ich auch kein Navi, weil ich auch dann mit Bus und Bahn zur Arbeit fahren würde. Gekauft hat er das Navi am Ende dann doch nicht, weil die Halterung so blöd war. Man hätte das Navi an der Scheibe fest machen müssen und das findet mein Vater nicht gut. Außerdem reicht das Navi, das wir haben. Wenn er meint, dann ist das eben so. Eins ist so sicher wie das Amen in der Kirche: wenn mein Vater während der Fahrt an den Bodensee irgendwas vom Navi sagt, kann es passieren, daß ich während der Fahrt aus dem Auto springe. Dann kann mein Vater nämlich gucken, wo er bleibt.

Ansonsten ist alles im grünen Bereich. Was man so im grünen Bereich nennt, wenn ich mit R. diskutiert habe. Da ruft er mich gestern an und sagt, daß er einen Schein zwischen den Kölner Papieren gefunden hat. Er wollte nur wissen, ob ich den Schein brauche oder ob er den Schein in den Müll werfen kann. Ich wußte ehrlich gesagt nicht, was er mir damit sagen wollte. Das ging dann am Ende so weit, daß er mich angepampt hat und der Meinung war, daß man das Telefonat am besten beendet. Die Idee fand ich dann auch gut. Ein paar Minuten später rief er an und hat sich dafür entschuldigt, daß er sich im Ton vergriffen hat. Das ist ja schon mal ein Anfang. Was kam am Ende raus? Für besagten Schein gab es kein UPS-Label. Das  hätte er auch früher sagen können. Bei diesem ganzen Durcheinander kann ich doch nicht wissen, was er meint. Erst recht nicht, wenn er um den heißen Brei herum redet. Ich will mich echt nicht beklagen, aber im Moment bin ich echt froh, wenn ich Urlaub habe und mich drei Wochen erholen kann. Das ist alles nicht mehr feierlich. Mir ist klar, daß sich die Jungs freuen, wenn ich wieder da bin. Was ich mir auch vorstellen kann, denn wo C. und T. ein wenig Streß machen, bin ich doch ein wenig entspannter. Nicht immer, aber immer öfter. Wie sage ich immer? Das Leben ist kein Ponyhof.

Kommentare

02:37 27.05.2021
Ein gutes Navi ist schon echt hilfreich. Hatte mich dem anfangs recht lange verweigert, aber es macht das Finden schon leicht - egal mit welcher Halterung
Good luck !
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

Sommer Offline

Mitglied seit: 15.04.2014
46 Jahre, DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2021-05-26 20:20