Willkommen auf Tagtt!
Wednesday, 10. August 2022
Tagebücher » Meena » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch Meena
2009-02-26 22:48
Das etwas andere Vermissen
Nichts Neues im Staate Dänemark, äh, ich meine Meena.
Job lässt auf sich warten, Spider ist aus dem Gedächtnis so gut wie gelöscht und mit Tim ist alles wie immer.

Heute habe ich allerdings etwas erkannt, was schon ein wenig länger in mir schlummert, seit einem Monat ungefähr.
Ich hab ja mal von meinem Ex erzählt, und seiner Familie, die für mich wie eine eigene ist. Sein Bruder war ja ganz besonders wie mein eigener Bruder, wir haben allen möglichen Blödsinn zu dritt angestellt. Er war irgendwie so der Dritte im Bunde unserer Beziehung, aber immer auf eine völlig unproblematische Weise.
Für mich ist dieser Bruder einer meiner Lieblingsmenschen. Mit Linus kann ich einfach alles machen, wir haben viel gemeinsam und auch schon ganz viele Dinge gesammelt, die wir erlebt haben oder die uns verbinden.
Man kann das so schlecht nur mit Worten erklären, aber dieses Dreiergespann von uns ist eines der Wertvollsten Dinge, die ich in meinem Leben hatte.

Ich habe meinen Ex ziemlich oft besucht in letzter Zeit, Linus war auch meist da (er studiert und wohnt wo anders). Vor einem Monat also ungefähr war das erste Mal, dass das Dreiergespann wieder aufeinander treffen würde. Ich hab mich echt riesig gefreut... aber irgendwas war anders, das ist mir schon am Anfang aufgefallen. Irgendwie haben wir nichts nur zu dritt gemacht, was früher oft der Fall war, Linus hatte ein Onlinespiel entdeckt, das er die meiste Zeit gespielt hat.

Gut... Ich dachte, das sei eine Phase. Ich dachte, er würde sicher nicht nur deshalb einfach vergessen, was wir alles zusammen gemacht haben. Ich dachte, ihm wären diese Sachen auch wichtig gewesen.

Inzwischen hab ich diese Hoffnungen schon aufgegeben. Spätestens als Linus vor zwei Wochen, als wir den Geburtstag seiner Mutter gefeiert haben, habe ich verstanden, dass dieses Spiel langsam sein Leben einnimmt. Oder eher die Leute, die er dadurch kennen gelernt hat. Selbst bei der Party hat er mit einer von denen gechattet, nur weil sie ein wenig krank war...vor allem hätte er das am nächsten Tag auch noch machen können.
Dauernd spricht er durchs Headset mit diesen Leuten, die er nur von dem Spiel kennt. Wenn man mit ihm spricht, hört er es nicht. Wenn man ihn anruft, drückt er den Anrufer weg. ...

Erst heute ist mir aber aufgefallen, wie schlimm es wirklich für mich ist. Zum ersten Mal seit dem Anfang dieser Ereignisse, habe ich heute mit Linus im ICQ geschrieben, und er hat richtig viel erzählt. Sonst antwortet er immer nur sehr kurz, wirkt extrem desinteressiert und es kommt kein richtiges Gespräch zustande. Nicht mal auf eine SMS, die ich ihm vor kurzem geschrieben habe, und die etwas betroffen hat, das uns beide mal sehr verbunden hat, hat er geantwortet. Und dann labert er mich heute zu... aber nur über dieses dumme Spiel!! Seine tollen Internet-Freunde waren anscheinend alle nicht online, und da irgendwas Aufregendes passiert ist, hat er es mir erzählt. Wohl, weil ich die einzige war, die online war.

Nichts, außer diesem Spiel und den Leuten darin, interessiert ihn mehr. Das hat sein gesamtes Leben eingenommen... Früher ist Linus oft nur auf Besuch gekommen, weil ich bei meinem Ex war, und er unbedingt was mit uns machen wollte. Jetzt kann das gar nicht mehr passieren.
Mit ihm reden kann ich darüber auch nicht, weil er es nicht verstehen würde. Die Vorwürfe erst mal gar nicht, und er würde bestimmt auch so tun, als wäre es vollkommen seltsam, dass mich das so stört. Er würde sich wundern, dass er mir offenbar so viel bedeutet... dabei haben wir früher sehr oft darüber gesprochen, dass wir wie Bruder und Schwester sind...

Wir haben ihn verloren, ich habe ihn verloren. Wie schlimm das für mich ist, habe ich erst heute richtig bemerkt. Es wird nie wieder so sein wie es war... Ich vermisse ihn wirklich schrecklich. Und ich will ihn zurück, den Menschen, den ich als einzigen nicht-Blutsverwandten wirklich wie einen Bruder liebe.

Kommentare

23:02 26.02.2009
Das, was du schreibst, hört sich für mich nicht mehr ganz gesund an. Ich kann verstehen, wie du dich fühlst, aber vielleicht solltest du echt mal versuchen, das Thema noch mal anzusprechen, noch einmal zu versuchen, ihn an eure schönen Zeiten zu erinnern. Und auf jeden Fall solltest du ihn irgendwie darauf aufmerksam machen, dass er sich mit seinem Gezocke sein Leben kaputt macht.
Natürlich wird er das ignorieren, das ist meistens bei "Süchtigen" so.. Und ich würde ihn (natürlich habe ich jetzt nur deine Beschreibung, dennoch..) schon als eine Art Süchtigen bezeichnen. Wenn er selbst darauf nicht reagieren sollte, würde ich vielleicht mal mit deinem Ex darüber reden. Denn meiner Meinung nach sollte ein Computerspiel nicht ein ganzes Leben vereinnahmen, und das scheint hier zu passieren.
Was deine Gefühle angeht, so hat mich die ganze Sache grad i-wie berührt ;) Ich wünsche dir echt, dass das mit euch noch mal annähernd so werden kann wie früher.
Liebe Grüße und viel Glück
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

Meena Offline

Mitglied seit: 12.11.2008
AT mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2009-02-26 22:48