Willkommen auf Tagtt!
Sunday, 29. November 2020
Tagebücher » Sommer » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch Sommer
2020-11-16 19:40
Heute geschlossen war gestern

Dafür durfte ich zu der Erkenntnis kommen, daß es nicht sehr förderlich ist, wenn man früher schlafen geht. Man dreht sich von einer auf die andere Seite und kann nicht einschlafen. Wenn man doch eingeschlafen ist, klingelt der Wecker. Die Welt ist schon ungerecht, aber nicht zu ändern. Ich habe den Tag überstanden und ein wenig Schlaf habe ich auch nachgeholt. Mehr brauche ich nicht, zumindestens nicht im Moment. Und der Rest kommt von alleine. Davon gehe ich jetzt mal aus. Ansonsten war der Tag ganz okay. Was man unter so okay versteht, wenn man erst heute eine Sendung auf den Weg bringt, die letzte Woche schon hätte raus gehen sollen. Aber da ja immer irgendwwas schief läuft, mußte ich warten, bis die Papiere stimmten. Es läuf also. Rückwärts und bergab, aber es läuft. Morgen haben wir das Glück, uns die Ansprache vom Geschäftsführer anzuhören. Es geht wohl um die Zukunft der Firma und was uns so erwartet. In dieser Woche finden die Beurteilungsgespräche statt. Ich erwarte nicht viel. Warum auch? Wenn für mich was Positives dabei raus kommt, ist alles im grünen Bereich. Mehr will ich auch gar nicht.

Da ich von geschlossen gesprochen habe, habe ich da noch eine kleine Anekdote. Ich habe meinen Vater gestern gebeten, daß er auch für mich einen Termin beim Augenarzt machen soll, wenn er am 01.12. anruft. Jetzt kommt der Brüller: wenn ich einen späten Termin kriege, komme ich nicht mehr zum arbeiten. Wie bitte?!? Wer erinnert mich denn immer daran, daß die Termine so spät wie möglich sein sollen? Richtig, der Kaiser von China. Wie konnte ich das nur vergessen? Mein Vater kann das auch bleiben lassen und ich gehe zum Augenarzt, wenn ich 108 bin. Dann habe ich genug Zeit und muß nicht unbedingt früher Feierabend machen. Und wenn ich nicht so lange warten will, kann ich mir auch einen Tag frei nehmen. Eine Krankmeldung für den Tag wäre auch nicht schlecht. Man hat ja so viele Möglichkeiten. Und was die Arbeit angeht: glaubt mein Vater, ich sitze in Büro nur dumm rum und bohre mir vor lauter Langeweile in der Nase? Man soll es echt nicht für möglich halten, aber ich tue schon was für mein Geld. Da kann man schon mal einen Termin für mich machen. Ich schneide das Thema auch gar nicht mehr an. Für mich hat sich das erledigt und gut ist. Und wenn ich der Meinung bin, zum Augenarzt zu müssen, kann ich auch selbst anrufen. Vielleicht mache ich das mal in drei Jahren. So eilig ist das ja nicht.

Kommentare

02:46 17.11.2020
Daumendrück, dass die Geschäftsführeransprache nichts Negatives für Dich bringt
Good luck!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

Sommer Offline

Mitglied seit: 15.04.2014
45 Jahre, DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2020-11-16 19:40