Willkommen auf Tagtt!
Wednesday, 28. September 2022
Tagebücher » Sommer » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch Sommer
2017-12-20 20:20
Die Leber wächst mit ihren Aufgaben

Das gilt auch für mich, denn was ich in den letzten anderthalb Wochen so gemacht habe, ist nicht mehr feierlich. 2018 wird sich daran nicht wirklich viel ändern, denn wenn die beiden Herren nicht mehr da sind, wird man sich eh anders aufstellen. Mir würde es besser gehen, wenn jemand da ist, der sich um die komplizierten Fälle kümmert. In der Beziehung muß dringend was passieren, denn man hat ja irgendwann Urlaub und krank wird man auch mal. Da kommt es dann nicht gut, wenn sich einer um alles kümmert. Ich weiß, wie das ist, wenn man an seine Grenzen stößt. Ich bin heute schon fast gestorben. Ich habe so neben mir gestanden, daß ich gar nicht weiß, wie ich den Tag überstanden habe. Zum Glück hat mich C. heute nicht so genervt und ich hoffe, daß ich auch morgen und übermorgen meine Ruhe habe. Es gab allerdings einen Punkt, der mich auf die Palme gebracht hat. Daß der Zoll für den Iran eine genaue Warenbeschreibung braucht, kann man noch verstehen. Es kann sein, daß man das für die Länder wie die USA und die Schweiz auch verlangt. Wenn der Beleg nur aus drei Positionen besteht, kann man das in die Tat umsetzen. Der Spaß hört aber auf, wenn man plötzlich 38 Positionen hat. Davon hat man dann drei Vorgänge und der Tag ist gelaufen. Das geht dann so weit, daß ich von Ausfuhrerklärungen träume. Man hat auch sonst nichts zu tun, wenn man im Bett liegt. Brauche ich das wirklich? Nein, aber danach fragt keiner. Das wird verlangt und fertig ist die Laube. Es ist nicht schlimm, wenn nicht mehr so viele Sendungen das Haus verlassen. Ich habe volle Rückendeckung, wenn sich jemand aufregt. Dann bin ich beruhigt. Ich werde mir die Sendung für die USA morgen ansehen und dann kurzfristig entscheiden, ob ich mir die Mühe mache. Wenn ich damit im neuen Jahr anfange, ist das früh genug. Und was C. nicht weiß, über das kann er auch nicht meckern. So bin ich nun mal.

Mein Chef wird morgen nicht im Büro erscheinen und übermorgen bleibt er mir erspart. Wir haben von Herrn E. die Info bekommen, daß er bis zum 19.01.18 krank geschrieben ist. Kurz bevor ich Feierabend machte, habe ich Herrn E. getroffen und habe gefragt, ob er weiß, was er hat. Das wußte er leider nicht, denn Herr L. hat angerufen, als er bei Tisch war. Die Info hatte er von der Perso. Da kann es vom Vorteil sein, wenn man mit A. in den Feierabend startet. Sie hat mir erzählt, was Herr L. hat. Von wem sie das hat, weiß ich nicht, aber das ist jetzt auch egal. Er hat Ärger mit seiner Mutter, Probleme mit dem Rücken und ein seelisches Leiden. Es hat ihn wahrscheinlich gestört, daß ich am 29.11. zickig war. Was zickig daran sein soll, wenn man einen Satz im normalen Ton in den Raum wirft, weiß ich zwar nicht, aber nun gut. Eine Woche vorher hat es ihn gestört, daß meine Kollegin ihn nicht fragt, wie es ihm geht. Sind wir jetzt so weit gesunken, daß wir uns jeden Tag fragen müssen, wie es uns geht? Ganz bestimmt nicht. Wir befinden uns nun mal nicht auf einer Wellnessfarm. Das mag jetzt hart sein, aber dafür kann ich nichts. Mein Chef fragt mich auch nicht, wie es mir geht. Warum sollte er das machen, wenn seine Probleme viel schlimmer sind. Als ich bei der Schulung war, hat es ihn auch nicht interessiert, ob in meiner Mappe Sachen sind, die man vielleicht mal bearbeiten kann. Er drückt mir immer noch mehr Sachen in die Hand und ist am Ende sauer, wenn ich eine Sendungen nicht bearbeite. Was das angeht, kann er kein Mitleid von mir erwarten. Das Leben ist nun mal kein Ponyhof. Es denkt nun mal jeder an sich, von daher sehe ich das alles ganz geschmeidig. Dumm nur, daß man das nie laut sagen darf, sonst hat man Gott und die Welt gegen sich. Doch selbst das ist mir egal. Meine Meinung werde ich wohl noch sagen dürfen. Ich halte mich ja sonst immer geschlossen. So viel Zeit muß sein.

Kommentare

03:18 21.12.2017
Dafür hast Du ja hier Dein Tagebuch
Sind echt komische Chefs
Good luck !
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

Sommer Offline

Mitglied seit: 15.04.2014
47 Jahre, DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2017-12-20 20:20