Willkommen auf Tagtt!
Wednesday, 28. September 2022
Tagebücher » Sommer » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch Sommer
2017-12-19 14:15
Das Fest der Liebe...

...kann mir echt gestohlen bleiben. Meine Lust auf Weihnachten ist schon lange im Keller. Wenn ich ehrlich bin, wird es von Jahr zu Jahr schlimmer. Das ist doch alles echt nicht mehr normal. Aber was ist schon normal, wenn man vor Weihnachten mit Arbeit überhäuft wird und man jeden Tag einen Tritt in den Allerwertesten bekommt. Das hat echt nichts mit Besinnlichkeit zu tun. Es wird auch nicht besser, wenn mir bewußt wird, daß ich in diesem Jahr noch drei Tage arbeiten muß. Und wenn ich mir vor Augen führe, daß übermorgen mein Chef im Büro steht, könnte ich erst recht ins Essen brechen. Sollte er ernsthaft auf der Matte stehen und mir was sagen, gibt es einen passenden Kommentar. Das ist zwar nicht meine Art, aber ich muß mir auch nicht alles gefallen lassen. Es gibt Leute, die der Meinung sind, daß ich mich mal geschlossen halten soll, aber so was geht nun mal nicht immer. Das sind nämlich die Leute, die selbst nicht besser sind. Mein Vater ist so ein Fall. Vorgestern ist richtig die Post abgegangen. Natürlich nur wegen einer Kleinigkeit, aber das ist dann ja immer so. Das ging so weit, daß er aufgestanden ist und die Küche verlassen hat. Die Stimmung war natürlich im Eimer, aber nun gut. Wer das für sein Ego braucht, soll ruhig so weiter machen. Es muß doch möglich sein, nicht wegen jeder Kleinigkeit auszuticken. Es kommt natürlich echt gut, daß man sich dann noch anhören muß, daß das wie im Kindergarten ist. Wenn ihm das so auf den Geist geht, soll er sich diesem Niveau doch nicht anschließen.  Man kann ja einfach mal die Klappe halten und sich an seinem Frust erfreuen. So schwer ist das doch nicht. Ich muß mich ja auch immer geschlossen halten. Eine Logik kann ich da nicht erkennen. Es fällt nur keinem auf, daß ich das ständig mache. Ich bin doch immer diejenige, die den Mund hält, sich ihren Teil denkt und zu allem Ja und Amen sagt. Wenn mir dann doch mal die Hutschnur platzt, bin ich aggressiv und schlecht gelaunt. Ach ja, zickig bin ich ja auch noch. Wie konnte ich das nur vergessen? Das muß wohl am Alter liegen.

Die Sache mit dem CD-Gutschein hat sich übrigens von selbst erledigt, aber das war mir klar. Ich habe was gänzlich anderes zum Geburtstag bekommen. Ich meine, mich daran zu erinnern, daß ich letzte Woche Dienstag gesagt habe, daß ich nichts von Nivea brauche, weil ich davon noch genug habe. Was gab es also? Natürlich eine Geschenkdose von Nivea. Es ist nicht so, daß ich Nivea nicht mag, ich bin nämlich ein absoluter Fan von dieser Marke. Aber man ist ja kein Unmensch und freut sich eben über dieses Geschenk. Dennoch finde ich das schon ein wenig ungerecht. Wenn man schon einen Wunsch äußert, kann man davon ausgehen, daß man das auch bekommt. Dann braucht man nicht großartig fragen und sich Gedanken machen, wenn man am Ende doch was anderes kauft. Wenn man schon fragt, wo man so einen Gutschein bekommt, kann der Schuß ja nur nach hinten los gehen. Wer glaubt, daß ich den CD-Gutschein vielleicht an Weihnachten kriege, der irrt an der Stelle ganz gewaltig. Da kriege ich einen Schal oder so was. Woher ich das weiß? Wenn man so wie ich das Gras wachsen hört, der kriegt auch das mit. Ganz ehrlich: was soll ich denn mit noch einem Schal? Davon habe ich doch mehr als genug. Und wenn ich der Meinung bin, ich brauche ein neues Teil, kann ich mir das selbst kaufen. Das gilt auch für die Sachen von Nivea und für die CD. Doch ich halte den Mund und freue mich über das, was man mir geschenkt hat. Das gilt auch für das Weihnachtsgeschenk. Wer weiß, vielleicht ist das Weihnachtsgeschenk ja besser als das, was ich im letzten Jahr bekommen habe. Da gab es nämlich einen Pullover, der gefühlte 12 Nummern zu klein ist ud so gar nicht mein Geschmack ist. Aber auch hier sagt man nichts, den man will den Leute ja nicht unbedingt vor den Kopf stoßen. Hätte ich was gesagt, wäre die schöne Stimmung für die Rundablage gewesen. Dieses Gefühl hatte ich heute auch. Vielleicht stellt sich mein Glücksgefühl noch ein, ich weiß es nicht. Ich lasse mich überraschen. Eine andere Wahl habe ich ja nicht. Augen zu und durch.

Kommentare

Noch keine Kommentare!
Kommentieren


Nur für registrierte User.

Sommer Offline

Mitglied seit: 15.04.2014
47 Jahre, DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2017-12-19 14:15