Willkommen auf Tagtt!
Monday, 12. April 2021
Tagebücher » PetraM » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch PetraM
2021-02-24 02:30
Di. 23.02.2021

Am Dienstag fand ich es schön, dass die Auswertung vom 24 Stunden Blutdruck-Check bei meinem Freund positiv war. Digital bekommt man ja innerhalb von wenigen Minuten die Auswertung. Also ist er mit den Medikamenten jetzt richtig eingestellt. Mit der höheren Dosierung. Nächste Woche kommt noch Ultraschall, dann hat er das Programm durch. 


Heute Abend hat sich unser Vermieter dann "doch schon" gemeldet. Er hat hier angerufen, auf den AB gesprochen, ob sich die Fensterfirma, die er beauftragt hat, inzwischen bei uns gemeldet hätte, mit uns einen Termin vereinbart hätte. Er hat sie halt beauftragt und von dort bisher keine Rückmeldung bekommen. 


Am Samstag Vormittag kommen sie ja hier hin. Inwieweit er sie beauftragt hat, das wissen wir nicht. Ob sie, zum Vergleich, auch nur einen (den nächsten) Kostenvoranschlag erstellen oder ob es schon verbindlicher ist, dass sie schon einen Auftrag von ihm haben, wer weiß. Vielleicht erfahren wir am Samstag mehr. 


Er hätte sich auch über die Firma erkundigt, die bei den Nachbarn die Fenster ausgewechselt hat, hätte sich dann aber trotzdem für die Firma entschieden, die am Samstag hierhin kommt. Nun gut, es ist sein Geld und seine Entscheidung.


Wir hoffen nur, dass das Ganze jetzt bald in die Gänge kommt. Das Küchenfenster ist inzwischen ja so verzogen, dass es gar nicht mehr auf geht. Bei jedem Kochen und Spülen (also wenn wir dort mit warmen/heißen Wasser arbeiten) beschlägt das Fenster total, aber lüften ist nicht mehr möglich. 


Die Fensterfirma, die letztens hier war, hat das Fenster ja schon mit Gewalt und Kraft geschlossen. Der Herr sagte ja direkt, wenn wir es wieder öffnen, dann geht es gar nicht mehr zu. Mal sehen, wie es am Samstag dann mit dieser Firma läuft. 


Heute Abend haben wir zum ersten Mal Payback Punkte online eingelöst. Mit dieser Karte sammeln wir schon seit vielen, vielen Jahren. Bisher haben wir sie immer beim Einkaufen eingelöst. Mit den Punkten kann man an der Kasse ja wie mit Geld bezahlen. 1.000 Punkte entsprechen dann praktisch 10.00 Euro.


Aber mein Freund braucht für die Küche so ein Vakuumgerät, um frische Sachen einzuschweißen, länger haltbar zu machen. Elektrogeschäfte sind ja noch geschlossen (wegen Corona). 


Und bei Payback hatten sie es im Angebot. Wir hatten rund 6.000 Punkte gesammelt. Das Gerät kostet (auch bei Amazon) rund 60 Euro bis 70 Euro (verschiedene Varianten). 


Ein paar Punkte fehlten noch. Den restlichen Betrag (die fehlenden Punkte) konnte man auch so überweisen. 


Das haben wir so heute zum ersten Mal gemacht. Also uns darin etwas ausgesucht. Den Großteil über unsere Punkte bezahlt und den Rest mal eben per Rechnung, die wir sofort per Mail erhalten haben. 


Dabei konnte ich dann mal wieder das Online-Banking anwenden. Das hat wieder sehr gut geklappt. Das gehört für mich zu den schönen Erfolgs-Erlebnissen, über die ich happy bin.


Die bestellten DVDs von Amazon sind heute schon angekommen. Sie sollten eigentlich am Mittwoch oder Donnerstag kommen, sind aber heute schon angekommen.


Mein Freund war heute natürlich total müde. Durch das Gerät (Bludruck) hat er letzte Nacht so gut wie gar nicht geschlafen. Nur mehrmals so ein "Minutenschlaf", dann ging das Teil wieder an. Heute Nachmittag, nach der Arbeit, hat er sich direkt für ein paar Stunden hingelegt. Und heute Abend war er dann auch zeitig im Bett.


Zuerst haben wir noch etwas Fernsehen gesehen. Wir sehen uns ja gerne solche "Doku"-Sendungen an. Markt usw., im WDR, SWR usw. Heute Abend ging es dabei unter anderem um Mogelpackungen. Das war total interessant. Nach dem Motto gleiche Verpackung, weniger Inhalt aber trotzdem eine Preissteigerung. Auch bei sehr bekannten Marken. 


Auch Thema online bezahlen. Wie viele Gebühren man bei einigen Banken dafür bezahlen muss. Dann kauft man z. B. Brötchen für 30 Cent und zahlt mit Karte. Und für jede einzelne Buchung wird extra 50 Cent berechnet. Dann zahle ich lieber weiterhin in Bar. Dann weiß und sehe ich, was ich wirklich bezahle. 


Ich bin stolz, dass ich nach diesem gemütlichen Fernseh-Abend noch den inneren Schweinehund besiegt habe und mein Sportprogramm durchgezogen habe. 


Zuerst wieder das Fahrradfahren, 15 Kilometer in 26:10 Minuten. Das war meine 11. Sporteinheit mit Fahrradfahren in diesem Monat, 165 gefahrene Kilometer für den Monat Februar. Im Jahr 2021 insgesamt 431 Kilometer.


Nach dem Fahrradfahren ein Steppbrett- & Krafttraining über 45 Minuten. 


Steppbrett-Training:


Gerade hoch und runter. Erst mit rechts beginnend hoch und runter, dann mit links beginnen hoch und runter. Dabei mit den 1 kg Hanteln im Wechsel nach vorne boxen. Mit jeder Seite 1 Minute.


Dann im schnellen Wechsel (mit rechts hoch, mit links hoch), unten nur steppen. Dabei mit den 1 kg Hanteln im Wechsel nach vorne boxen. 1 Minute.


Dann vorne hoch kicken, mit einem Bein - im Wechsel - auf das Steppbrett, das andere Knie vorne hoch Richtung Bauch ziehen, dabei mit den 2 kg Hanteln Bizeps-Curls (1 Minute).


Gerade davor stehen. Diagonal hoch, mit Fuß oben stehen bleiben. Mit dem anderen Fuß 3 mal hoch ziehen, unten nur auftippen. Dann Wechsel anderen Fuß hoch. Dabei mit den 2 kg Hanteln im Wechsel Hammer-Curls (für 1 Minute).


Mit der 6 kg Kugelhantel 15 mal Kettlebell Swing.


11 Liegestütze auf Knien, Hände auf dem Steppbrett. 


10 Sumo Squats mit nach wippen, dabei die 4 kg Hantel waagerecht zwischen den Händen halten. 


Auf dem Wackelkissen:


10 seitliche Kniebeugen. Jede Seite 5 mal. Ein Fuß auf dem Kissen, ein Fuß auf dem Boden. Kniebeuge. Beim Hochkommen Bein/Knie (vom Boden) zum Bauch hochziehen, auf einem Bein auf dem Kissen stehen.


Mit der 4 kg Kugelhantel 10 Kniebeugen. Oben 5 mal nach vorne und 5 mal nach oben strecken.


Mit den 4 kg Hanteln 10 Bizeps-Curls.


Gerade vorbeugen, mit den 1 kg Hanteln 10 mal Reverse Butterfly.


Mit den 2 kg Hanteln 10 mal Seitheben.


Gerade vorbeugen und mit den 2 kg Hanteln 10 mal Trizeps Kickback.


Auf der Matte:


45 Sek. Plank.


Auf allen Vieren 15 mal Kickback, 10 mal mit dem gebeugten Bein, 5 mal mit gestrecktem Bein (mit jeder Seite). Bein/Knie jeweils zum Bauch ziehen, dann nach hinten strecken.


Auf den Rücken legen. Fersen auf den großen Gymnastikball. Hüfte hoch. Körper gerade Linie. 35 Sek. halten.


10 mal halb runter mit der Hüfte. Wieder hoch zur geraden Linie.


Oben gerade bleiben. 10 mal im Wechsel Laufen. Ferse/Bein vom Ball anheben. Beine gestreckt halten. 


10 mal Seitstütze, unteres Bein angewinkelt, oberes Bein strecken. 


Auf der Seite liegend. Oberes Bein 10 mal gestreckt anheben.


Oberes Bein vorne ablegen. Unteres Bein 10 mal gestreckt anheben.


3 mal Reverse Plank Bridge (aufgestellte Beine). Oben langsam bis 6 zählen.


1 mal Reverse Plank (mit gestreckten Beinen), oben langsam bis 6 zählen.


Beinheben. Auf dem Rücken liegend, 15 mal gestreckte Beine hoch und runter.


10 mal Bicycle. Beine flach über dem Boden strecken. 5 mal mit rechts beginnen, 5 mal mit links beginnen. In der Streckung beide Beine parallel kurz halten. 


Gestreckte Beine flach über dem Boden, 20 mal Flutter kicks (jedes Bein 10 mal oben).


Auf den Rand vom Wackelkissen stellen und 5 mal (mit jeder Seite) einbeinig mit der Ferse runter auf den Boden und wieder hoch bis auf die Zehenspitzen. 


Neben das Kissen stellen und nochmals mit beiden Füßen gleichzeitig 10 mal auf die Zehenspitzen hoch wippen.


Etwa 5 Minuten Dehnen, insbesondere für Beine, Fersen, Oberschenkel und Hüfte, einschließlich Katzenbuckel, Nacken, Schultern usw.

Kommentare

Noch keine Kommentare!
Kommentieren


Kommentare deaktiviert

PetraM Offline

Mitglied seit: 28.03.2015
51 Jahre, DE
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2021-02-24 02:30