Willkommen auf Tagtt!
Wednesday, 10. August 2022
Alle » News, Bilder, Videos - Online
 1944-08-12 hh:mm
Grenzübertritt nach Ostpreußen
Nach Ostpreußen soll es gehen, war die neueste Flüsterparole kurz vor dem Stellungswechsel. Jeder lachte darüber und gab sie mit wundervollem Flüstern weiter. Die ganze Nacht rollten unsere Maschinen, es ging nach Nordwesten, vorbei an den alten polnischen Befestigungen und den neuen Deutschen. Um 11.51 Uhr passierten wir die polnisch-deutsche Grenze. Deutschland! – Was dieses Wort für uns gerade heute bedeutet, ist in seiner Schwere nicht wiederzugeben. Jetzt ist der heroistische Kampf der Nationen an unsere Reichsgrenze gerückt. Das Vorfeld ist geräumt. Es waren keine Fahnen in den sauberen Straßen. Es winkten keine blonden Mädchen. Stumm blieb die Stadt der Evakuation. Einige Nachzügler standen in den Straßen. Ja, das sind gute deutsche Häuser, da sind Gasthäuser, gute Straßen und was so noch alles in das Auge fällt. Unsere Hilfswilligen, welche das erste Mal Deutschland sehen, stehen wie vor einem Wunder. Schön, schön sagen sie und sie haben recht. Würden sie erst einmal mehr das Herz des Reiches sehen, ja, dann könnten Sie noch eher ermessen, warum wir so erbittert kämpfen. Diese Heimat können und dürfen wir einfach nicht verlieren. Ostpreußen ist das Vorfeld!

Kommentare

Noch keine Kommentare!
Kommentieren


Nur für registrierte User.

1944-08-12 hh:mm