Willkommen auf Tagtt!
Thursday, 17. January 2019
Tagebücher » nickyla13 » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch nickyla13
2010-05-26 11:04
Noch mehr Schleim

Also dieser Eintrag ist jetzt mehr oder weniger fürs Fischle, damit mein Kommentar nicht so mega lang ausfällt.

Ich würd sehr gern Fotos hochladen, aber meine Datenübertragung funktioniert schon wieder nicht, warum auch immer.

Also ja man könnte meinen ich wäre aus dem Alter raus, aber ich war als Kind nicht so schlimm das ich alles mit heim geschleppt hab (das war da auch mehr meine Mama) vielleicht hol ich das ja jetzt nach. Ausserdem hätt ich gerne zu Hund und Katz noch mindestens ein Tier, aber die Zeit fehlt. Den Traum dass mein Mann berühmter Rockstar wird hab ich zwar noch nicht aufgegeben aber ich stelle mich eben auf eine lange Wartezeit einFoot in mouth

Ein Aquarium hab ich mir jetzt schon organisiert, mein Bruder hat noch eins, den Holzdeckel mit Fliegennetz hab ich auch schon bei meinem Schwager in Auftrag gegeben. Da das Behältnis 60l umfasst weiss ich nicht wo das mit den Schnecken noch hinführen soll.

Mittlerweile sind es schon 5 Schnecken, wir haben gestern auf unserem Spaziergang und danach im Sandkasten noch 2 gefunden. Es sind nicht diese grossen traditionellen Weinbergschnecken sondern kleinere mit schicken Mustern und Farben. Keine Ahnung ob das andere Arten oder einfach kleine Weinbergschnecken sind.

Da sie alle Namen haben und ich mal einen abschreckenden Bericht zum Thema Zubereitung gesehen habe, werde ich sie wohl nicht zum Verzehr freigeben. Obwohl irgendwie jeder gleich an Essen denkt. Meine Mutter hat sich als Kind Geld damit verdient Weinbergschnecken zu sammeln und dann zu verkaufen. Da war das anscheinend ein lukrativer beliebter Ferienjob.

Schnecken fressen ziemlich viel. Z.B. Salat, Gurken, Löwenzahn, Karotten, Brennesseln, sie lecken Mineralien von Steinen und man sollte immer was kalkhaltiges mit rein geben weil sie Kalk für ihren Hausaufbau brauchen. Ich hab da einfach zerstoßene Eierschalen rein gestreut.

Man sollte jeden Tag mit einer Blumenspritze Wasser sprühen für die Luftfeuchtigkeit im Aquarium, da lecken sie das Wasser dann von den Steinen oder Pflanzen und es sollte wirklich ein Schälchen mit Wasser bereitstehen, weil die wohl auch aus Pfützen trinken.

Die Lebenserwartung in der Natur liegt, wenn sie Glück haben, bei ca. 5 Jahren. In "Gefangenschaft" können sie bei guter Haltung 30 Jahre alt werden. Man kann sie auch einfach wieder aussetzen weil sie nichts verlernen und wohl auch nicht mal wirklich merken ob sie jetzt draussen oder drinnen sind. Zur Not könnten sie auch mal 2 Wochen allein bleiben, wenn man ihnen nur ne Schale Wasser reinstellt und nur Sachen reinlegt die nicht so schnell schimmeln.

Ich hab nur noch einbisschen Bedenken wegen der Vermehrung. Schnecken machen anscheinend nichts anderes, man kann die Eier zwar abtöten in dem man sie einfriert (anders gehts nicht) aber ich hoffe mal dass ich die Eier auch finde. Sonst muss ich mir das mit deinem Vorschlag doch nochmal überlegenCool

Tja, alles in allem ein zeit- und kostengünstiges Haustier dass sich mein Kind da ausgesucht hat. Wenn er nächste Woche im Kiga erzählt was unsre Schnecken für ein Paradies haben werden mich wohl alle anderen Eltern hassenCool

Und wenn ich mir das hier nochmal so durchlese kann ich sehr gut verstehen warum mich alle in meinem Umfeld für bescheuert halten. Aber ich habe ja wenigstens noch mein Kind dass ich vorschieben kann. Eine Mama darf sich nämlich zum Affen machenFoot in mouth

Kommentare

13:51 14.07.2010
Ach so... Namen für Schnecken... die ersten zwei meiner Schwester heißen: Elli und Schnelli , da war die 11 jährige Tochter an der Namensgebung beteiligt
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

13:50 14.07.2010
Meine Schwester hat auch Schnecken aus dem Wald ;) und die haben sich auf 120 Stück vermehrt...am Ende haben davon aber wieder nur 10 überlebt letzten Endes... Bzw. vermutlich wurden die gefuttert...sie sagte es waren viele weg... *hust*
Mittlerweile sind es wieder 35 Schnecken die sie hat *grins*
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen


unbekannt
21:33 09.06.2010
Danke für die Ausführungen ... ... aber ich mag einfach keine Schnecken ...

Kommentar löschen
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

02:23 27.05.2010
Also, sie heissen Lilly, Hektor, Yakari und kleine Blume. Für die Namensgebung war nur mein Kind zuständig. Ähnlichkeiten mit Zeichentrickfiguren sind da
Nur unsre 5. hat noch keinen Namen. Aber da fällt ihm bestimmt noch was ein.
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

01:34 27.05.2010
Also, das mit dem Züchten hab ich mir ja auch schon überlegt. Das Aquarium ist ja ziemlich gross deswegen könnte da schon noch was dazukommen. Ausserdem vergraben die ihre Eier in der Erde, d.h. ich muss einmal die Woche alles umgraben damit ich die finde, ich geh mal schwer davon aus dass ich da was übersehe. Da Schnecken ja zwitterwesen sind gibts auch auf jeden Fall Eier. Ich weiss aber nicht so recht ob ichs übers Herz bringe die Babies so ganz ohne Mama/Papa auszusetzen. Einfrieren ist natürlich auch hart an der Grenze für mein tierliebes Mamaherz.
Ich bin tatsächlich auch schon am Überlegen ob ich ihnen ein Freigehege baue. Wir wohnen ja im Erdgeschoss mit grossem Garten, ich denke aber dass mich meine Schwiemu dann für komplett bescheuert hält.
Jetzt freu ich mich erstmal aufs Wochenende wenn wir das Aquarium kriegen, alles eingerichtet ist und sie dann schön rumschleimen können.
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen


unbekannt
22:04 26.05.2010
danke nickyla
bei nachwuchs kannst die kleinen doch nach u. nach in die freie wildbahn wieder aussetzen, wäre doch interessant zu erfahren wie baby-schnecken aussehen u. ob die mit dem häuschen geboren werden oder sie sich das bei ikea zusammenkaufen
also bitte bitte "züchten" nickyla *grinsel*

schnecken essen find ich übrigens bäääääh
da würde ich wohl eher verhungern als so was schleimiges zu essen

wow, was die alles fressen, hätte ich jetzt nicht gedacht, vor allem das mit den karotten. da "nagt" so ne schnecke sicherlich lange dran
könntest denen doch ein freigehege basteln, damit sie hin u. wieder raus dürfen - also falls du nen garten hast.

wie heissen die kleinen racker denn ?

finds jedenfalls toll wie du dich engagiert bezüglich deinen neuen "haustieren"


Kommentar löschen
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

13:15 26.05.2010
So schauts aus!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

12:20 26.05.2010
eine mama darf alles
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

nickyla13 Offline

Mitglied seit: 15.12.2009
34 Jahre, DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2010-05-26 11:04