Willkommen auf Tagtt!
Saturday, 10. December 2022
Alle » News, Bilder, Videos - Online
2005-05-05 12:55
Anitas Party
Ich war ja so müde gestern als ich aus der Uni kam. Der MIttwoch ist echt hart. Zwar hab ich nicht so viele Stunden insgesamt aber so über Mittag da sitzen und nichts zu essen kriegen ist schon ziemlich scheiße und wenn ich dann um halb sechs zuhause bin, bin ich einfach nur noch froh War gestern auch so, vor allem, weil wir halt noch auf Anitas Geburtstagsparty wollten.
Erst hab ich total viel Zeit damit vertan, meinen Fischnachwuchs in ein seperates Becken zu verfrachten damit die kleinen nicht gefressen werden. Und als ich damit dann fertig war musste ich mich erst mal schnell fertig machen. Hab mich nicht so viele Gedanken über mein Outfit gemacht.
Um viertel vor zehn hab ich Christian dann mit dem Auto am Bahnhof abgeholt. Ein wenig hab ich mich schon da geärgert weil eigentlich er mit seinem Auto bei mir vorbeikommen wollte, aber so schlimm war es dann auch nicht. Sauer wurde ich dann aber, als er mir eröffnete, dass er ja leider die Wegbeschreibung zur Party vergessen hat und nur so tendentiell weiß, wo wir hinmüssen. Und das bei unseren Verfahr-Künsten. Normalerweise landen wir ja immer wer weiß wo schon wenn wir eine klare Wegbeschreibung haben. Aber dieses mal ging es ganz gut und wir mussten nur ein mal kurz telefonieren um die genaue Adresse zu erfahren.
Anita und ihre Freundin, Mea, die wir beide nur von ihrem letzten Geburtstag kannten, hatten ein Jugendzentrum, oder sowas in der Art, gemietet und 100 Leute eingeladen. Fand ich schon ziemlich extrem, ich hätte im Leben nicht gewusst, wie ich 100 Leute zusammenkriegen soll. EInige haben wohl auch abgesagt, oder andere, wie Andre und Sally haben sich gar nicht erst gemeldet aber mir wars recht.
Wir kannten erstmal kaum jemanden außer Patrick und Anita und Tobi halt. Anita war schon ziemlich dicht aber und Tobi stand die ganze Zeit am Kicker aber mit Patrick haben wir uns ganz nett unterhalten obwohl ich ihn kaum kannte vorher.
Irgendwann kamen dann auch Larry und seine neue Freundin, gut, die beiden sind auch schon ne Weile zusammen, wir hatten sie vorher nur noch nicht kennengelernt. Mit Larry haben wir dann den ganzen Abend über geqautscht, die Freundin, den Namen hab ich leider schon wieder vergessen war erst sehr still aber hinterher auch ziemlich nett. Außerdem war noch Ingolf da der uns auch gleich mal zu seinem Geburtstag eingeladen hat. Was spektakuläres ist nicht passiert aber es war einfach ein nettes zusammensitzen und quatschen. Hinterher wollte Anita dann, sternhagelvoll, dass wir mit in die Küche kommen um uns dort noch ein wenig mit ihr und ihrem engsten Freundeskreis zu unterhalten. Als wir da waren war das dann auch ganz lustig, wir kannten ja noch alle von Anitas letztem Geburtstag, auch wenn es mir so schien als wären die Mädels alles dicker geworden und als hätten die Jungs alle plötzlich ne Halbglatze. Na ja. *gg*
Unheimlich wurde es mir da, als Markus, ein Bekannter von Anita den ich vorher noch nicht kannte, sich neben mich setzte, auf den Boden und seinen Kopf auf mein Bein legte. Er hatte wohl schon einiges intus.
Gegen drei wollten wir dann gehen. Kaum standen wir an der Tür stellte man fest, dass sich drei Typen die keiner kannte und auch keiner eingeladen hatte, sich einfach in die Räumlichkeiten reingeschmuggelt hatten und sich dort auf deren Kosten vergnügten. Anita setzte die drei dann erst mal an die frische Luft und einen Moment sah es so aus, als würde es eine Schlägerrei geben was aber zum Glück nicht der Fall war.
Als wir dann zuhause waren, war ich froh in meinem Bett zu liegen und endlich zu schlafen

Tags

leben 

Kommentare

Noch keine Kommentare!
Kommentieren


Nur für registrierte User.

2005-05-05 12:55