Willkommen auf Tagtt!
Monday, 25. June 2018
Tagebücher » Schatten
Ein sehr informatives Tagebuch über die schwere Zeit während des ersten Weltkrieges. Themen wie Hungersnot, bangen um das eigene Kind und viele mehr machen dieses Tagebuch besonders interessant.
mit Videos
Erscheinungsdatum
viele gl. Ereignisse
 1921-04-12 hh:mm
Anfang April Zufällig finde ich heute diese Aufzeichnungen! Vieles hat sich im Laufe des letzten Jahres verändert --- aber nicht zum Besseren – sondern überall eine Verschlechterung aller Zustände! Die Worte: ... mehr»
Vor 8 Jahren - von Schatten (DE) - 2 Kommentare
 1919-12-31 hh:mm
Silvester Ueber das Leben hier im Saarstaat ist zu berichten: die frz. Kommandantur hat die Oberhand, nicht nur die Zeitung, sondern alle Verhältnisse unterstehen ihren Befehlen. Die Besatzungsmannschaft ist verringert ... mehr»
Vor 8 Jahren - von Schatten (DE) - Kommentieren
 1919-12-29 hh:mm
Nun eilt dieses Unglücksjahr seinem... Nun eilt dieses Unglücksjahr seinem Ende zu! Was wir im letzten Halbjahr erlebt, läßt sich nicht beschreiben! Die Ereignisse der verschiedensten Art überstürzten sich, es blieb mir keine Zeit, meine ... mehr»
Vor 8 Jahren - von Schatten (DE) - Kommentieren
 1919-10-19 hh:mm
Sechs Wochen sind vergangen, s... Sechs Wochen sind vergangen, seitdem ich zuletzt zum Schreiben kam! In den endlosen Mühen und Sorgen dieser schrecklichen Zeit, ist jede Minute des Tages der Arbeit gewidtmet! Seit 4 Wochen ohne jede ... mehr»
Vor 8 Jahren - von Schatten (DE) - 1 Kommentar
 1919-08-31 hh:mm
Tage und Wochen verfliegen, oh... Tage und Wochen verfliegen, ohne daß ich noch zum Schreiben komme! Ohne Hülfe, (mein Stundenmädchen verließ mich plötzlich, um eine Sommerreise anzutreten) bin ich von früh bis spät an der Arbeit; ... mehr»
Vor 8 Jahren - von Schatten (DE) - Kommentieren
 1919-07-21 hh:mm
Rudolf fuhr nach Trier. Oberst... Rudolf fuhr nach Trier. Oberstleutn. Windecker rät von d. militätischen Karriere entschieden ab. --- --- ---
Vor 8 Jahren - von Schatten (DE) - Kommentieren
 1919-07-14 hh:mm
Unser l. Junge erholt sich lan... Unser l. Junge erholt sich langsam! Er hat gehungert und gefroren in der frz. Gefangenschaft. Er erzählt wenig! Die Unsicherheit seiner Zukunft liegt auf ihm wie ein Alp auf der Seele! Beim Militär ... mehr»
Vor 8 Jahren - von Schatten (DE) - Kommentieren
 1919-07-07 hh:mm
Unser Junge ist zurück Heute, Gott sei Dank, kehrte unser armer Junge endlich zu uns zurück! Gestern Abend war der Haupttranport der Kriegsgefangenen hier eingetroffen. Die Offiziere wurden in Lerbach zurückgehalten, bewirtet ... mehr»
Vor 8 Jahren - von Schatten (DE) - 1 Kommentar
 1919-06-27 hh:mm
Wir haben einen Maschinenmeist... Wir haben einen Maschinenmeister gefunden. – H. ist tägl. in der Druckerei, um die Mädchen anzulernen.- In der „Volksstimme“ (Saarbr.) veröffentlicht unser Streikführer scheußliche Artikel ... mehr»
Vor 8 Jahren - von Schatten (DE) - Kommentieren
 1919-06-25 hh:mm
Heute fand ich in Trier einen ... Heute fand ich in Trier einen Setzer und außerdem haben wir 5 Mädchen eingestellt!
Vor 8 Jahren - von Schatten (DE) - Kommentieren

1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - >  >>  

Schatten Offline

Mitglied seit: 11.08.2010
DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

Tags (Time / Wörter)


Lese (0) / Leser (4) [Liste]
keine

Letzte Leser


Gruppen
keine

Statistik
Einträge: 83
Views 1252213