Willkommen auf Tagtt!
Thursday, 25. April 2019
Tagebücher » fatality » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch fatality
2019-01-31 15:15
Eindeutig Zweideutig

Boah bin ich müde.  Seit Sonntag bin ich jeden Abend mit RE beschäftigt, wir telefonieren und reden die ganze Zeit und selbst wenn mir nichts mehr einfällt, sie kann dann einfach weiterreden ohne Punkt und Komma.  

Von  Montag auf Dienstag ging es bis halb 2 Nachts und ich fand es sogar sehr angenehm.  Diese Woche ist es so das wir uns auch während der Arbeitszeit recht viel, wobei ich mich dann Frage ob wir beide überhaut unsere Arbeit schaffen. 

Dienstags nach der Arbeit war ich dann auch Endlich mal wieder laufen und Abends lag ich dann auf meiner Couch und RE und ich tauschten die ganze Zeit eindeutige  Zweideutigkeiten aus. 

Mittwoch morgens war ich dann recht früh auf der Arbeit bevor es anfing zu schneien. In der Tickethotline kaufte ich 2 Karten fürs Auswärtsspiel vom BVB in Augsburg, damit schließt sich auch der Kreis mit RE. Denn vor 2 Jahren wollten wir schon dieses Spiel besuchen aber es klappte damals nicht. 

RE wusste bis dahin noch nichts von den Tickets. Ich erzählte es ihr und sie schaut nun nach wie ihr Arbeitsplan für März aussieht, hat aber auch gleich gesagt das ich auch dieses WE vorbei kommen kann. Ich aber dann nicht soviel von ihr haben könnte da sie Lernen muss. Aber wenn das Lernen bei ihr gut verläuft können wir uns das WE darauf treffen. Sie sagt mir noch bescheid. Und am liebsten hätte sie es wenn ich noch am gleichen Tag vorbei gekommen wäre.

Den ganzen Arbeitstag über schneite es, und mit sage und schreibe 20 Kmh ging es dann Richtung nach Hause. Dann dort ab unter die Dusche und dann mit einer heißen Suppe auf die Couch. Nach den ganzen langen Nächten mit RE war ich dann recht früh im Bett.

Heute morgen gab es dann eine MA Versammlung wo über die Zukunft des Unternehmens geredet wurde und dort alles Super lief. Danach war ich dann noch beim Geschäftsführer wo er das gleiche für die Berliner Kollegen wiederholte per Telko....allerdings war da dann auf einmal die Rede das man eigentlich bis 2022 14 Stellen zu viel hat und diese Personen noch loswerden müsste. Ich tat dann mal so als wenn ich das nicht mitbekommen hatte und ging wieder in mein Büro.

Jetzt gleich mach ich erstmal Feierabend und geh zum Penny um den ersten Teil meines Superbowl Essens zu kaufen. 

Kommentare

01:55 01.02.2019
Ich drücke mal die Daumen
Good luck!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

fatality Offline

Mitglied seit: 23.05.2014
33 Jahre, DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2019-01-31 15:15