Willkommen auf Tagtt!
Tuesday, 31. January 2023
Tagebücher » MarkusBAD » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch MarkusBAD
2008-07-26 11:19
Allgemein
moinsen....also das mit daniel beschäftigt mich schon sehr ,z.zt. auch immer mehr, war gestern abend bei axel, mein arbeitskollege und bester freund.... haben sehr lange gesprochen, er hat mir viel anvertraut aus seinem leben und ich ihn von meinem und das alles mit daniel, irgendwann hama beide mal kurz geheult...

es war ein sehr schönes intensives gespräch...

was mir auch wieder ein stück weit die augen öffnete was daniel angeht. ich kann mit bestimmtheit sagen das es mein bester freund ist, denn er ist sowas von ein herzensguter und cooler mensch das kann man sich ned vorstellen, er lebt alleine mit seinem 17 jährigen sohn, und wie das verhältnis zwischen den beiden ist, so voller liebe und vertrautheit einfach unglaublich. hab das ja nun gestern das erste mal real mitbekommen, und erst mal richtig realisiert, das da so einiges schief ging was mein elternhaus angeht, das hat mich gestern traurig gemacht.
ich habe gemerkt das es viel wichtiger gewesen wäre mal in den arm genommen zu werden, als nur irgendwelche materiellen dinge zu bekommen. einfach ein elternhaus, die voll hinter ihrem sohn stehen und sich mit ihm beschäftigt hätten. naja egal, ich denke meine eltern bzw. mutter bereut heute doch einiges, es ist nicht schwer mit ihr im kontakt zu sein bin ich auch gerne, aber dieses tiefe herzliche gefühl, ich weiss ned ob sich das jemals wieder aufbauen kann, ich merke sie versucht alles irgendwie, aber die risse sind doch sehr tief, was ich eigentlich als kleinigkeiten abgetan habe in meiner kindheit, waren aber entscheidene faktoren die mich bis heute prägen.

damals habe ich mich damit abgefunden das es normal wäre, das wenn ich von der schule nachhause gekommen bin, das wohnzimmer und die küche abgeschlossen war nur um nix dreckig zu machen, oder beispielsweise eine ganze nacht alleine auf einem bahnhof verbringen musste, weil ich mich mit dem zug verfahren hatte und ich dankbar sein sollte das mir meine eltern das geld für eine zugfahrkarte 2 tage später(!!!) am bahnhof hinterlegten, oder ich nicht einfach so an den kühlschrank durfte um was zu essen was mir gefiel, oder nur freunde mit nach hause nehmen durfte, wenn meine eltern da waren, oder ich grundsätzlich keine hilfe bei den hausaufgaben hatte, das war denen egal irgendwie ob ich überhaupt welche auf hatte......allerdings ist das in meiner ganzen familie so, egal ob mutter, vater , schwestern, jeder ist sich selbst der nächste, viel liebe gibts da nicht, es geht immer nur um materiellen scheiss....oder um sie selber.

man merkt jeder versucht sich mühe zugeben das dies anders wird, aber ändern tut sich ned wirklich was... meine mutter verspricht mir schon jahre lang das sie mich besuchen kommt, in 6 jahren die ich in bayern wohnte hat sie es gerade mal ein einziges mal geschafft, jetzt würde sie gerne nu hab ich wenig zeit. meine schwester, der eigentlich der grund ist warum ich hier in die gegend gezogen bin, sehe ich mit ach und krach auch nur einmal in 2 monaten, die hat mehr nen kopf für ihren freund, und geniesst mit dem jede freie minute, was auch verständlich ist, aber man sollte deswegen nicht familie und schon garnicht das eigene kind vernachlässigen, nicht mal zu meinem geburtstag hat sie es geschafft, wegen zahnkrankheit, naja immerhin hat sie es bis zu ihrem schatz geschafft. meine andere schwester, die 500km entfernt wohnt, ok da merkt man sie kommt gerne her, die sehe ich fast öfter als meine schwester die 20km entfernt wohnt, traurig aber war. naja aber telefonate halt auch nur wenn se irgendwas wollen, na und zu meinem vater?

vatergefühle hat der jedenfalls nicht für mich, da brauch ich garnicht erst auf besuch hoffen geschweige denn einen anruf. melden sich in der tat alle nur immer wenn se was wollen, oder nur mal kurz hallo sagen um dann wieder von ihren eigenen problemen zu reden. es ist irgendwie alles so traurig. allerdings sicher auch gemein von mir das ich sowas schreibe. aber ich schreib ja hier um meine dinge zu verarbeiten und ned um jemanden zu gefallen. dennoch kann ich sehr froh sein, eine familie zu haben, die immerhin keine probleme mit dem schwulsein hat, das ist schliesslich auch ned selbstverständlich, siehe vik^^.......

über diese dinge habe ich gestern so mit axel geredet, er meinte, jetzt versteht er mich das ich so stark nach einem partner suche weil ich einfach die geborgenheit suche und innere liebe suche, die ich nie hatte, die einem kraft geben sollte um das leben lebenswert zu machen. diese kraft gibt axel die liebe zu seinem sohn, darum braucht er auch keine partnerin. und mir kann diese kraft vermutlich nur der richtige partner geben, wobei ich diese kraft mit sicherheit auch mehr als zurückgeben kann...

um nochmal zu daniel zurückzukommen....

es kann nicht so weiter gehen, ich muss jetzt endlich hart durch greifen, ich mache ihn mit meiner schlechten laune und mich nur noch mehr kaputt...gerne hätte ich ihm wieder auf die beine geholfen, was auch nach wie vor meine absicht ist, aber nicht mehr in meiner wohnung! ich habe ihm ne frist gesetzt von 2 monaten, bis dahin muss er was anderes gefunden haben bzw. dann wieder zu seinen eltern zurückgehen. ich halt es nicht mehr aus, zumal er immerhin seit fast 1 3/4 jahr mein ex ist!

ich kann nicht mehr dulden , dass mein leben wegen ihm still steht, ich kann nicht mal jemanden kennenlernen und den mit nach hause bringen, glaubt mir keiner das da nix mehr zwischen mir und daniel ist. ich halt des jedenfalls so nicht mehr aus. und jetzt muss was passieren.

ich habe ihm meine volle unterstützung nach wie vor zugesagt, bei der wohnugnssuche, das ich nachm rechten schaue regelmässig, finanziell soweit möglich, arbeitssuche und der ganze quark.
naja wenigstens hat er eingesehen, das jetzt was passieren muss und das ich es ernst meine, und das meine ich auch.
vorher hat er immer zu diesen sachen nur gemeint "keiner mag mich, ok, dann schmeiss mich ruhig raus"

sowas tat mir immer leid, aber ich denke ich habe meine pflicht als ex freund dann doch schon mehr als genüge getan, jedenfalls lass ich mich nicht mehr in sone mitleidsnummer einlullen.
ich spüre in mir das es einen neustart geben muss, und das in jeder hinsicht, jetzt ist die zeit ran hier mal nägel mit köpfen zu machen, und ned immer nur vor sich hin zu leben.
wenn er mich dann als arschloch sieht oderso, ok, dann muss ich damit leben, mehr wie meine hilfe kann ich ihm nicht an bieten, aber wie gesagt nicht mehr in meiner wohnung!!!

sein problem ist er weiss nicht wohin, ob er bei mir in der nähe bleiben soll, oder zu einer chatbekanntschaft nach euskirchen ziehen soll. also alleine sowas in betracht zu ziehen find ich schon sehr fragwürdig, ok die werden sich nächste ja das erste mal real sehen, aber dann gleich nach einmal sehen da in die gegend ziehen find ich schon sehr riskant. man merkt wie planlos er ist...aber ich hab gesagt er soll sein bauch entscheiden lassen.

so, jetzt werd ich mal schauen das ich mit dieser verfi..... abrechnung weiterkomme..

Tags

liebe 

Kommentare

05:36 29.07.2008
na klar denk ich weiterhin das secret funktioniert, sonst würde es mir vielleicht heut ned so gut gehen, sondern immer noch so scheisse wie vor wochen oder sogar jahren^^
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen


unbekannt
23:25 28.07.2008
...Hmm was soll man da sagen, ich bin schon ein wenig älter und mußte auch einiges erkennen.....aber denkst du auch noch an Tehe Secret ?
lg


Kommentar löschen
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

11:17 28.07.2008
irgendwie kann ich daniel verstehen. es ist natürlich sehr unbedacht und naiv, gleich zu jem. ausm chat ziehen zu wollen, aber ich glaub, ich würds auch tun. vielleicht ist er einfach extremst verzweifelt.

ansonsten finde ich aber deine entscheidung gut, ihm nicht mehr in deiner wohnung zu helfen. das muss sein.
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

MarkusBAD Offline

Mitglied seit: 28.04.2008
DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2008-07-26 11:19