Willkommen auf Tagtt!
Thursday, 19. May 2022
Tagebücher » FideRalla » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch FideRalla
2015-01-27 11:47
  Meine Mutter ist ein schwie...

 

Meine Mutter ist ein schwieriges Thema... Sie hat zum einem viel zu oft weg gesehen und zum anderen selbst schon viel verbockt aber ich liebe sie :/

Also zum Verständnis... In meiner Kindheit gab es einen guten Freund meiner Eltern, der sich immer um mich gekümmert hat. Er war in vielen hinsichten der Vater, der mein leiblicher hätte sein sollen. Als meine Mutter sich von meinem leiblichen Vater getrennt hat, wollte ich nur anfänglich weiter Kontakt. Habe aber mit 13 entschieden das ich mit dem nix mehr zu tun haben will. Dadurch kam es leider dazu, dass ich auch diesen besagten Freund und ersatzvater aus den Augen verloren habe.

Zum weiteren Verständnis, hat mein leiblicher Vater ein zweites mal geheiratet und seine neue Frau hat selbst Kinder mit in die Ehe gebracht. Ihre Tochter und ich waren ein Herz und eine Seele, aber kurz nach meinem Kontaktabbruch ist auch sie ins Heim geflohen und so haben wir jegliche verbindung zu einander verloren.

 

Nachdem ich jetzt nach so vielen Jahren meine Schwester + Mann und meinen "ziehvater" + Gattin wieder aufgespürt habe, sind wir zusammen wie eine wirkliche Familie. Wir geben uns gegenseitig halt, sind für einander immer da, haben Verständnis und viel Spaß zusammen. Ob wir zusammen essen gehen, einen Spieleabend machen oder zusammen in der Stadt shoppen. Das alles ist zu schön um wahr zu sein.

So jetzt kommt mein derzeitiges Problem. Und zwar sieht meine Mutter bei Facebook natürlich wie viel Kontakt ich zu ihnen habe und wie viel Spaß wir haben. Ich schwärme natürlich auch immer wieder rum wie lieb die einfach sind. Anfangs als ich meiner Mutter erzählt habe das ich wieder Kontakt habe, hatte sie nichts besseres zu tun als erstmal zu lästern wie dumm die sind und wie fett der arsch von der Frau ist und bla bla bla. Ich denke mir bei solchen Sachen meinen Teil. Kaum sieht sie aber das ich mir eine Familie aufgebaut habe, möchte sie auf einmal mit funken. Da ruft mich meine Schwester an und erzählt mir das meine Mutter grade bei meinem "ziehvater" sitzt... Und ganz ehrlich? Mir gefällt das überhaupt nicht!  Bei meiner Mutter und meinem Stiefpenner (stiefvater) fühle ich mich nun mal nicht wohl! Und ich kann mich bei weitem nicht so frei bewegen und so frei reden wie ich möchte, wenn die dabei sind. Schließlich sitzen die beiden Hauptgründe meiner kaputten Psyche dann vor mir. Klar ich liebe meine Mutter und sie ist immer wenn es um Geld fragen geht die erste die mir gibt und auch die erste die bei zb. einem Umzug helfen würde oder oder oder. Sie ist auf Ihre Art für mich da... Wenn es aber darum geht das ich grade zb. eine Panikattacke habe, möchte sie davon nicht's hören, dass ist ihr zu problematisch... Und ich habe Angst das sie sich jetzt ins gemachte Nest setzen will.... Es sieht ganz danach aus.. 

Da habe ich eine Familie die mir halt gibt und in der ich mich geborgen und wohl fühle, und nun das.. Da bekomme ich starke verlustängste :(

 

 

Kommentare

05:54 29.01.2015
Stimmt, da muss ich dir recht geben. Sie hat vorallem schon seit ich denken kann die angewohnheit dinge nicht wahr haben zu wollen und sich im kopf alles blumig zu schmücken. da hätte ich selbst drauf kommen können^^ ach ich möchte nicht noch mehr meiner mutter verschweigen müssen.. :/ irre viele in meiner liste kennen meine mutter sehr gut... das würde irgendwann auch auffallen und vielleicht mehr schwierigkeiten bringen als lösen.. und mit meinem ziehvater reden.. ich habe schon angedeutet das ich mich in ihrem beisein nicht so wohl fühlen können werde.. aber weiter will ich das auch nicht vertiefen denn ich möchte ihn nicht in eine position zwischen zwei stühlen bringen. aber mit meiner schwester habe ich offen über alles gesprochen und meine gesamten bedenken.. sie ist sehr verständnisvoll und sagt ich soll mich nicht so sehr sorgen :) mein "ziehvater"würde eh nie wieder was zwischen uns kommen lassen, weil er mich viel zu sehr liebt und wohl ständig davon redet das er so sehr um die verlorene zeit trauert und sich dafür auch stark ankreidet das zugelassen zu haben. ich muss zugeben das mich das sehr beruhigt :) aber ich bin soviel zusammenhalt auf familiärer ebene nicht so gewohnt und brauche wahrscheinlich noch etwas um das mehr verinnerlichen zu können
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

11:52 28.01.2015
Das sie nichts von Panik Attacken usw hören will, zeigt für mich eigentlich nur, dass sie weiß dass sie was verbockt hat. Mit Geld helfen ist die eine Sache.. Das kann man ganz neutral und sachlich betrachten.. Aber vor Augen geführt bekommen was ihr früheres Verhalten bei dir angerichtet hat ist eine ganz andere Sache.. Dass du ihr nicht einfach sagen kannst dass sie von den Aktivitäten fern bleiben soll verstehe ich..aber was ist wenn du zB deinem Ziehvater von deinen Ängsten erzählst und so vielleicht eine gewisse Distanz rein bekommst? Dass sie eben nicht jedes Mal gefragt wird ob sie auch kommt sondern nur ab und zu?
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

03:58 28.01.2015
Ich würde auch einfach erst mal die von @Nerida vorgeschlagene technische Lösung bei FB realisieren
Good luck !
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

20:49 27.01.2015
Er ist nicht mein Vater sondern mein "ziehvater" quasi ein Freund der Familie der mich damals groß gezogen hat, statt meines Vaters, der sich nicht gekümmert hat. Dementsprechend ist es natürlich auch eine sehr freundschaftliche Basis
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen


unbekannt
18:32 27.01.2015
Das klingt als wenn deine Mutter noch ne Rechnung offen hat. Aber das sollte sie nicht über dich austragen.
Oder sie ist eifersüchtig und gönnt dir das nicht.
Ich würde mal ganz offen mit ihr reden und wenn das nichts bringt, vielleicht den Kontakt minimieren - zu ihr.

Die Familie deines Vaters und er selbst: vielleicht versteht ihr euch deshalb so gut, weil ihr auf einer Freundschaftlichen Basis miteinander umgeht. Vielleicht ist es für eine Vater-Tochter Beziehung zu spät. Aber was immer es ist, so lange es gut läuft würde ich mir das nicht kaputt machen lassen.

Die nächsten FB Post einfach mal auf "Benutzereinstellungen" veröffentlichen und deine Mutter außen vor lassen. Sie wird es nicht lesen und somit kann nicht wieder Streit aufkommen.


Kommentar löschen
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

15:15 27.01.2015
Nun, da du es nicht ändern kannst, dass deine Mutter sich dazu gesellt würde ich sie eben willkommen heißen (bzw. so tun, als sei sie willkommen). Vielleicht nimmst du ihr damit den Wind aus den Segeln. Es heißt ja "lächelnd zeigt man seinem Feind die Zähne" . Und sie ist ja deine Mutter. Aber ist wohl auch alles leicht gesagt, ich kenne deine individuelle Situation und deine Mutter nicht.
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

14:10 27.01.2015
Wie meinst du das?
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

13:03 27.01.2015
Zumindest wohl irgendeine Art von Angst . Vielleicht wird sie ein bisschen "zahmer", wenn du ihr einfach die Hand reichst?
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

12:59 27.01.2015
Tja da blicke ich zb. auch nicht durch. Ist sie eifersüchtig auf den Spaß und familiären halt? Eifersüchtig auf die und hat Angst weniger von mir zu haben? Oder Angst das die vielleicht mitbekommen das meine Mutter nicht immer alles richtig gemacht hat? Da kann ich auch nur spekulieren
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

12:55 27.01.2015
Schwierig und zwiespältig, wenns um die eigene Mutter geht. Und wenn die Mutter dann auch so extrem reagiert. Es hat ja womöglich schon mit Eifersucht zu tun, dass sie dich auch für sich haben will und dich nicht teilen mag? Keine Ahnung, ich kenn deine Geschichte so genau nicht.
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

12:42 27.01.2015
Ich weiß das ich an der Situation so erstmal nicht viel ändern kann... Ich würde es nur gerne gelassener sehen..
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

12:39 27.01.2015
So ein Gespräch wäre mit meiner Mutter nicht möglich. Solche Versuche habe ich schon mehr malig unternommen. Sie ist groß dabei wenn es doch darum geht rum zu erzählen, was für eine schreckliche Tochter ich doch bin, die in ihrem Leben nicht weiter kommt, nicht arbeitet und sich Dinge einbildet und einredet. Und das macht sie so überzeugend das ich schon genug Gespräche mit bekannten und verwandten hatte, die mich gefragt haben, wie ich meiner Mutter nur sowas antun könnte und warum ich doch das letzte bin. Bei diesen Erfahrungen, ist es klar, das ich mir Sorgen mache, das es wieder ähnlich kommt. Wenn es aber darum geht mir rede und Antwort zu stehen, weiß sie von nix und bleibt uneinsichtig.. Und ihr sagen, dass ich sie da nicht haben möchte? Puh... Tut mir leid aber das werde ich nicht tun. Dafür bin ich zu weich und zu herzlich..
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

12:27 27.01.2015
Lass ihr diese Tür doch offen. Vielleicht erledigt sich das ja auch von selbst, entweder, weil sie sich doch gut in die Gruppe einbringt oder weil sie selbst merkt, dass es nicht harmoniert. Sollte sie nachhaltig/absichtlich Unfrieden stiften, kannst du ja immer noch deutlich werden und mit ihr ein ernstes Gespräch darüber führen, oder? In jedem Fall muss es dich ja nicht davon abhalten, mit deiner "Wahlfamilie" zusammen zu sein.
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

12:19 27.01.2015
Mein Problem ist viel mehr, das ich befürchte, das meine Mutter jetzt viel öfter bei Treffen mit meinem ziehvater und Co. Dabei ist... Was mich ziemlich stören würde
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

12:06 27.01.2015
Du bist ja nun schon alt genug, um selbst zu entscheiden, mit wem du warum auch immer wie viel Zeit verbringen willst. Ob das deiner Mutter nun passt oder nicht, da muss sie wohl leider durch, schätze ich. Aber damit musst du dich nicht befassen.
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

FideRalla Offline

Mitglied seit: 26.01.2015
32 Jahre, DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2015-01-27 11:47