Willkommen auf Tagtt!
Tuesday, 05. July 2022
Tagebücher » Sommer » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch Sommer
2015-01-31 19:10
Müssen muß ich gar nichts

Der Gedanke kam mir spontan in den Sinn, als meine Mutter behauptete, daß mein Vater und ich heute einkaufen gehen. Immerhin haben wir gestern darüber gesprochen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, mit wem meine Mutter gesprochen hat, mit mir auf jeden Fall nicht. Spätestens da hatte ich den Kaffee auf. Ich habe heute mal an mich gedacht und bin zum Friseur gegangen. Ich hätte auch nächste Woche gehen können, aber da ich für den Einkauf keine Lust hatte, habe ich den Friseurbesuch eben vorgezogen. Falls es meiner Mutter noch nicht aufgefallen ist, habe auch ich Besorgungen zu machen, die ich nicht ewig auf die lange Bank schieben kann. Und was hält meine Mutter davon, wenn sie mit einkaufen geht? Gar nichts, weil sie keine Lust hat. Hinzu kommt, daß ihr noch immer das rechte Bein weh tut. Dann soll sie was dagegen unternehmen. So schwer kann das doch nicht sein. Die Schmerzen gehen nicht schneller weg, wenn sie ewig zu Hause bleibt. Meine Mutter ist seit über zwei Wochen zu Hause und sie bekommt es nicht hin, mit einkaufen zu gehen. Und ich sehe nicht ein, daß ich meiner Mutter das noch eine halbe Ewigkeit abnehme. Ich helfe ja, wo es nur geht, aber irgendwann muß das auch mal ein Ende haben. Was macht meine Mutter denn, wenn ich in der nächsten Nacht aus dem Bett falle und mir das Genick breche? Muß ich dann nach drei Tagen so tun, als sei nichts passiert? Kann sein, daß das übertrieben war, aber bei so einem Verhalten kann ich nicht anders. Daß meine Mutter was am Herzen hat, ist nun mal Tatsache. Das heißt aber noch lange nicht, daß sie gar nicht mehr vor die Tür geht. Sie soll nicht so tun, als hätte ihr niemand gesagt, daß sie laufen soll, der Arzt hat es ihr am 28.12. eindeutig zu verstehen gegeben.

Sie muß nicht drei Stunden durch die Gegend laufen, aber es muß doch möglich sein, daß sie von der Wohnung ins Geschäft gehen kann. Und selbst da muß sie nicht in anderhalb Minuten ankommen, sie kann sich Zeit lassen. Und je öfter sie läuft, desto besser klappt das auch. Ihr das klar zu machen, ist nicht so einfach. Da kann man sich auch mit dem Fernsehprogramm unterhalten. Wenn man was sagt, dann ist sie wieder beleidigt. Sie soll mal überlegen, wie aktiv sie vor ein paar Jahren war: es ging jeden Dienstag zum Sport und jeden Freitag zur Wassergymnastik. Zwischendurch hat sie Nordic Walking gemacht. Ihr ging es gut. Selbst im Fitneßstudio hatte sie ihren Spaß. Seit das nicht mehr ist, geht es bergab. Auf der einen Seite liegt sie mir in den Ohren, daß ihr die Gleichgültigkeit auf die Nerven geht und auf der anderen Seite braucht sie jemanden, der ihr alles abnimmt. Das kann echt nicht sein. Wie soll das werden, wenn wir in den Urlaub fahren? Dann können wir auch zu Hause bleiben. Um nur in der Ecke zu sitzen, müssen wir nicht über 500 km fahren. Ist doch so. Ich halte mich da raus. Von mir aus können sich meine Eltern an die Kehle gehen, mir ist das egal. Ich weiß nicht, was meine Mutter von mir hören will, wenn mein Vater was sagt. Wenn ich meinen Senf noch dazu gebe, dann ist meine Mutter wieder sauer und auf den Zustand kann ich echt verzichten. Ich halte mich raus und gut ist. Ich mache mir doch nicht die Nerven kaputt. Im Moment drehe ich eh am Rad. Gestern hatte ich einen Blutdruck von 160/80 und ich hatte das Gefühl, daß mein Kopf platzt. Ich habe schon Angst bekommen. Auch wenn ich das nicht will, habe ich das Gefühl, irgendwann im Krankenhaus zu liegen. Es gibt nun mal Dinge, auf die man verzichten kann.

Kommentare

08:43 01.02.2015
Versuche doch mal mehr abstand zu nehmen.. und deinen kopf dadurch ein bisschen mehr aus der schlinge zu ziehen..?
deine mutter muss selbst wissen wie weit sie sich um ihren Gesundheitszustand kümmert und ich denke wenn du dich mehr zurück ziehst und die Situation für sie unbequemer wird, bemüht sie sich vlt. von selbst wieder mehr. Es ist nunmal einfacher und bequemer andere für sich machen zu lassen und wenn das doch funktioniert, warum sich dann bemühen und aufraffen? läuft doch. schieb da mal einen riegel vor und warte ab
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

Sommer Offline

Mitglied seit: 15.04.2014
47 Jahre, DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2015-01-31 19:10