Willkommen auf Tagtt!
Saturday, 13. August 2022
Tagebücher » Shinigami33 » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch Shinigami33
2013-08-11 23:42
Ein Anstregendes Wochenende

 

Von Samstag auf Sonntag hatte hier ein Freund Übernachtet.
Weil meine Mutter hatte ihn eine Woche zuvor zu einen Fest Eingeladen.

Das er auch früh genug bescheid weiß, nicht das er kurzfristig dann noch absagt.

Ich war froh gewesen das ich nicht alleine hin musste, weil ich mich sonst zutode gelangweilt hätte.

Aber aus irgend einen Grund war, es todes still zwischen uns.

Das hatte mich minimal zum Nachdenken angeregt.

Er saß da, und Zeichnet am Tablet herum.. und ich wusste nicht ganz recht was ich machen sollte.

Ich hatte auch das Gefühl dass er ein bisschen genervt von mir war, ich wollte einfach zsm was mit ihm machen.

Aber leider lief es so ab das er gezeichnet hat, und ich warten musste bis er fertig war.

Ich war ein bisschen Enttäuscht, weil ich mich so gefreut habe ihn zusehn. 

Und wir mussten ja Sonntags früher Aufstehen und aus diesem Grund ging der Abend sehr schnell zuende.

 

Am Nächsten tag war ich sehr erschöpft weil ich letzter zeit kein Auge mehr zudrücken kann.

Fragt mich bitte nicht aus welchem Grund, vielleicht belastet mich etwas in letzter Zeit ich weiß es selbst nicht.

Aber bevor ich vom Thema abschweife erzähle ich noch weiter wie der Tag zuende ging.

Wir mussten Früh am morgen um 8:00 Aufstehen, ich habe mich gefühlt wie ein Zombie.

und hab erstmal für eine halbe std geschwiegen und ein Kaffee Getrunken.

Ich war garnicht so Motiviert, auf dieses Fest zugehn weil ich wusste das der tag nicht gut ausgehn wird.

Als wir alles gepackt haben, fuhren wir mit dem Auto nach Bad Homburg. 

Dieses Fest wovon ich die ganze zeit schreibe ist ein "Thailändisches Glücksfest" dort picknickt man öfters es ist ganz schön.

Als wir ankamen war noch nciht so wirklich viel los aber ich wusste das ich die Decke auf der Wieße hinlege und einfach schlafen wollte.

Jedoch war dies nicht möglich weil es Heut ein ziemlich kalter tag war.

Deswegen Marschierten ein Kumpel und ich durch die gegend und suchten nach einen schöneren platz.

Ich war froh das er da gewesen war, aber irgendetwas war faul.. bloß weiß ich noch immer nicht was wirklich los ist oder war.

Am Ende des Tages hatte sich ein Kumpel von mir einen Ring gekauft, der aus Mondstein oder was auch immer war.

Er steht wohl auf Schmuck? :D
Er schien auf jedenfall Begeistert zu sein.

Aber mein Gedanke war das ich froh war endlich Daheim zusein um meine Ruhe zufinden und über die dinge Nachzudenken die mich Belasten.

 

 

 

Kommentare

Noch keine Kommentare!
Kommentieren


Nur für registrierte User.

Shinigami33 Offline

Mitglied seit: 08.08.2013
27 Jahre, DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2013-08-11 23:42