Willkommen auf Tagtt!
Wednesday, 20. January 2021
Tagebücher » rispe » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch rispe
2013-03-15 23:39
love

ich trampel auf der stelle, nichts bewegt sich, wenn ich es tu,

die welt die treibt ihr übles denn ich merke ich bin still und gelähmt.

selbst das schreiben ist nicht mehr das was es war, ich hab verlernt, gar ich zu sein. die trauer treibt mich um. ich bin erstarrt in mir selbst. ist das eine depression, woran liegt es. zu viel ist passiert was mir freude schenkte und ging. ist es meine mutter, mein vater oder gar mein cottage, meine freundin tina???? ich bin vereinsamt, nicht nur durch den tod meiner eltern. ich fühl mich allein, dass ist wahr. mein partner ist nicht der mensch, der es schafft mit mir zu reden. eine schwachstelle erkennt er nicht an. jeder andere mensch darf in seinen augen probleme haben, aber ich muss stark sein, denn ich war es immer. vielleicht hat meine tochter recht, ich bin gestürzt gefallen und komm nicht mehr auf die beine. alles dreht sich im kreis.

 

mein glück sind meine kinder, das

Kommentare

20:01 27.04.2013
Hoffentlich ist die Depri-Phase wieder vorbei. Hast Du Dich verkrochen?
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

11:28 16.03.2013
hoffe jetzt auch mal dass es nur so ne phase ist. ist z.Z. einfach alles sehr viel, da Paul sehr eingespannt ist und ich somit mit allen 3en doch die meistens allein in der Verantwortung steh. Killian plärrt viel, Ryan killt uns alle durch Lautstärke, Sophia versucht sich wie ein Camälion an die Zimmerwand anzupassen, dass man sie vergißt zu erinnern was für die Schule zu tun oder gar anzupacken und mir ein wenig zu Hand zu gehen... Irgendwie häng ich in der Luft, hab das Gefühl dass ich das Zugpferd hier im Haus bin und keiner die Notwendigkeit erkennt auch mir mal etwas abzunehmen. Vom Einkauf bis zur Fahrt zum Sport oder Freundin, eben alles wird mir aufs Auge gedrückt und zusätzlich ist dann dieses beklemmende Gefühl allein zu sein. Vielleicht ist es der Gedanke "Ach wäre nur noch meine Mutter da, die würde mir wie früher ein wenig helfen", der mich auch wieder in so ein Trauertief gestürzt hat, oder einfach die Be- oder Überlastung, oder einfach Selbstmitleid. Ich weiß nicht so recht. Fakt ist, dass es Zeit wird, dass zumindest zwei Menschen hier im Haus (damit meine ich die Große und Paul) anfangen auch mal ihren Hirnkasten zu benutzen und nicht alle Termine und organisatorischen Dinge zusätzlich auf meinen Schultern abladen. Mir ist schon bewußt, dass Paul auch viel um die Ohren hat, mit Schule und dem Arbeiten am Wochenende. Nichts desto trotz sind hier aber 3 Kinder und ein großes Haus, die gepflegt werden wollen. Fühl mich sehr leergesaugt und ausgepowert. Selbst heut ist Paul in der Schule, Killian zieht mir gerade am Hosenbein und heult rum und Ryan steht daneben und ärgert ihn...! Ich muss....
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

10:13 16.03.2013
ich drück dich! schließe mich den andern an, du klingst sonst immer so glücklich und zufrieden! ist was passiert?
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

08:10 16.03.2013
Huch? Was ist denn mit dir plötzlich passiert?
Irgendwas vorgefallen? Was es jetzt so massiv ausgelöst hat?

Sonst klingen deine Einträge immer so positiv, auch wenn du mal negatives berichtest.
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

08:09 16.03.2013
hey, was ist los? sonst klingst du doch immer so positiv. vielleicht ist es ja nur ein phase...
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

rispe Offline

Mitglied seit: 12.11.2005
43 Jahre, DE
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2013-03-15 23:39