Willkommen auf Tagtt!
Friday, 10. July 2020
Tagebücher » PetraM » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch PetraM
2019-12-03 09:09
Mo. 02.12.2019
Zuerst mal ein kleiner Hinweis. Falls hier mal doofe Tippfehler reinrutschen, auch mal was doppelt ist. Abgesehen von der Tastatur sind viele oder fast alle Tasten an anderen Stellen als beim alten Laptop. Beim alten haben die Tasten zum Teil mächtig gehakt, ich musste kräftig drücken, damit sie reagierten. Hier entstehen dann schon andere Sachen wie Kopien erstellen usw. Z. B. ist die Entf., also Löschtaste auch an anderer Stelle. An der früheren Stelle ist die An/Aus Taste. Ist schon ein paar Mal passiert. Ich wollte einen Buchstaben löschen und habe auf die "alte" Entf Taste gedrückt, habe den Computer also in zwei Sek. ausgeschaltet. 

Ich schreibe immer sehr schnell, da kann so ein Mist mit falschen Tasten schon mal passieren. 

Am Montag war so gar nicht mein Tag. Fast schon ein "Freitag, der 13." bzw. ein "Manic Monday".

Habe mich morgens beeilt. Ab zur Haltestelle.

Straßenbahn hatte 5 Minuten Verspätung.

Zum Bahnhof gerannt. Treppe so schnell wie möglich hoch. Da stand der Zug. Ich stand davor, er fuhr los.

Eigentlich in 15 Minuten nächster Zug. Der hatte aber 15 Minuten Verspätung.

Bei 0 Grad halbe Stunde auf Bahnhof gestanden. Total durchgefroren. Durch und durch am Zittern.

Endlich ins Büro. Wollte normalen Alltags-Rhythmus machen. Ab zur Post. Personalversammlung, bis Mittags geschlossen.

Also nicht wie üblich die Post, sondern erst um andere Sachen kümmern. 

Nichts für mich, ich war total durcheinander. 

Dann noch Mail vom neuen Kollegen. Am Mittwoch gibt er seinen Einstand.

Ich habe nicht vor, daran teilzunehmen. So wie üblich halt. Aber er kennt mich charakterlich ja noch nicht. Also freundlich distanziert sozusagen Danke für die Einladung sagen, aber trotzdem Nein Danke. 

An "gemeinschaftlichen" Sachen hatte ich für dieses Jahr definitiv genug. Im Januar der 50. Geburtstag meines Kollegen, an dem ich (für meine Verhältnisse) relativ lange teilgenommen habe. Letzten Monat mein eigener Geburtstag. 

Für mich reicht es in diesem Jahr absolut (nein, an einer möglichen Weihnachtsfeier, noch ist nichts verbindliches geplant, werde ich ganz bestimmt nicht teilnehmen). 

Abends waren wir Einkaufen. Ich konnte nicht anders, habe auch Schokolade geholt. Die ist immerhin bis jetzt noch zu. Aber auch frisches Schoko-Spritzgebäck vom Bäcker. Tüte mit 250 Gramm. Davon habe ich abends als Nervennahrung noch 3 Stück gegessen.

Ommmh.

Ja, Ommmh. Und heute, also am Mittwoch Abend geht es noch zum Vortrag, bei Stress und Hektik mit Meditation Ruhe bewahren. Grins - das passt jetzt.

Am Montag Abend habe ich nur noch ein kleines 5 Minuten Programm für die Arme gemacht, also basierend auf dem sportlichen Advents-Kalender.

Mit den 2 kg Hanteln 10 x Trizeps Kickback (also gerade vorbeugen, mit gestreckten Armen hinten hoch, über/hinter dem Rücken arbeiten).

Das mache ich nächste Tage beim kompletten Programm nochmals.

Wenn ich sie schon in der Hand habe.

Gerade Stehen und damit 10 x Schulterheben (Arme seitlich 10 x bis in Schulterhöhe anheben).

Weiter mit den 4 kg Hanteln.

10 Hammer-Curls und 10 Bizeps-Curls.

10 x aufrechtes Rudern.

Zu mehr konnte ich mich abends nicht mehr aufraffen.

Kommentare

03:21 05.12.2019
Bald wirst Du Dich an die neue Tastatur gewöhnt haben!
Good luck!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Kommentare deaktiviert

PetraM Offline

Mitglied seit: 28.03.2015
50 Jahre, DE
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2019-12-03 09:09