Willkommen auf Tagtt!
Wednesday, 04. August 2021
Tagebücher » MrsHofmann » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch MrsHofmann
2014-08-19 20:10
Geheime Superkräfte?

Heute Nachmittag klingelte es an der Tür. Ich öffnete und vor mir standen zwei Herren in grün. Was mich an sich nicht wirklich wundert. Was mich aber wunderte, war der Grund ihres Erscheinens.

Sagt der nicht ernsthaft, ich hätte letztes Jahr, LETZTES JAHR, im April einen Unfall am Mediamarkt-Parkplatz gehabt, in dem ich beim Ausparken in ein anderes Auto gefahren bin. Dieses Auto hätte eine komplett demolierte Front gehabt (Schadenshöhe ca. 2800€) und ich hätte wohl jetzt eine Anzeige bekommen.

Ähm...wie bitte? Jetzt mal ehrlich, ich hab zwar momentan wirklich ein Siebhirn, aber an einen Autounfall mit so nem erheblichen Schaden würde ich mich erinnern. Vorallem wäre ja dann wohl bei meinem knuffigen Corsa das Heck total im A**** gewesen und das war es definitiv nicht. Nichtmal ein kleiner Kratzer. Noch mysteriöser ist allerdings, dass ich am angeblichen Tattag (welcher zufällig ein runder Geburtstag meiner Oma war) nicht in P. sondern nachweislich live und in Farbe bei besagter Geburtstagsfeier meiner Oma in S. war.

Jetzt stellt sich mir natürlich die Frage: Wie kann ich aus 150 km Entfernung einen Unfall gehabt haben, wenn mein Auto in Omas Hofeinfahrt stand? Habe ich doch geheime Superkräfte? Habe ich Doppelgänger oder gar eine verheimlichte Zwillingsschwester?

Ich fing nur an zu grinsen, rief meine Oma an und sagte: "Oma, hier stehen zwei Polizisten, die behaupten dass ich am XX.April.2013 in P. auf nem Parkplatz einen Unfall hatte...." ich konnte gar nicht aussprechen, da motzte meine Oma schon per Lautsprecher die Polizisten an. "Das darf doch nicht wahr sein. Das war mein 80. Geburtstag und meine Enkelin war an diesem Tag definitiv bei mir und zwar mit ihrem Corsa. Meine Enkelin hatte noch nie einen Unfall, sie fährt stets aufmerksam und vorsichtig. Ich verbiete mir solche Unterstellungen."

Ich stand natürlich über beide Ohren grinsend mit dem Handy in der Hand vor den Polizisten, konnte dann vor lachen nicht mehr folgen, was meine Oma noch so rumgeschimpft hat und wie sie die beiden nicht alles genannt hat. Der letzte Satz war nur noch ein "Rindviecher wie Sie, gehören nicht zur Polizei!" Das war mir dann doch ein bisschen peinlich und ich legte lieber auf.

Fazit: Die beiden waren irgendwie not amused über die Worte meiner Oma, brachten nur noch ein kleinlautes "Verzeihung, Frau Hofmann, wir werden das nochmal genauer prüfen." raus und machten am Treppenabsatz kehrt.

Kommentare

02:29 20.08.2014
seltsame angelegenheit nur gut, dass du ein Alibi hast!
(und die situation kenne ich leider, zum Glück hatte ich mich seinerzeit nach dem Unfall beim Besitzer gemeldet , war dann aber alles etwas komplizierter angezeigt hatte mich ein taxifahrerzeuge, finde ich auch o.k. )
Good luck!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

21:09 19.08.2014
Nö, Schock hatte ich keinen. Ich war vor kurzem erst auf der Polizeidienststelle und dachte die wären halt da, weil sie noch Fragen haben. Hatten die auch angekündigt, dass sie evtl. auf mich zurück kommen.

Das mit der Anzeige verstehe ich auch nicht.Der Polizist hat gesagt, die Frau hätte eine Visitenkarte von mir gehabt. Ich hab keine Visitenkarte und ich hatte auch noch nie eine. Mein Kennzeichen hatte sie auch notiert. Den Namen der Frau kannte ich auch nicht.

Ich lasse mich einfach überraschen ^^
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen


unbekannt
21:03 19.08.2014
Hallo, liebe MrsHofmann!

Ich an deiner Stelle hätte da erst einmal einen ziemlichen Schock bekommen - wenn da auf einmal zwei Polizisten vor meiner Haustüre stehen und mir unterstellen, einen Unfall gebaut zu haben! Puh, du hast da aber ganz richtig gehandelt und gleich dein Alibi ausgepackt. Das war richtig klug von dir, ich hätte vor Schock wahrscheinlich gar nicht daran gedacht, dass man das tun sollte.

Was ich überhaupt nicht verstehe, ist, warum dich jemand für etwas anzeigt, was schon so lange her ist! Ich meine, es ist ganz klar möglich, dass jemand sich beim Lesen des Nummernschildes vertan hat und man deshalb auf dein Auto kam, aber was mir sehr komisch vorkommt, ist einfach die Zeit. Ein Jahr später kommt da eine Anzeige? Da ist doch irgendetwas faul. Ich hoffe, das klärt sich noch auf und du kommst da nicht in Schwierigkeiten. Auf jeden Fall ist es gut, dass du ein Alibi hast, so musst du dir immerhin keine Sorgen machen (:

Allerliebste Grüße,
murmelkatze


Kommentar löschen
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

MrsHofmann Offline

Mitglied seit: 04.08.2014
DE
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2014-08-19 20:10