Willkommen auf Tagtt!
Monday, 21. June 2021
Tagebücher » fabeni » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch fabeni
2008-07-21 13:10
Ein Traum im Traum?
An grauen Tagen wie diesen, an Tagen an denen man sich in sich zurückzieht, wenn der Sturm u m die Dächer geht und die Schornsteine klappern.. An Tagen wie diesen werd ich mir bewusst wie einsam eine Seele sein kann wie allein in dieser grossen grauen Welt. Ich gehe in meinem Zimmer auf und ab, wie ein gefangenes Tier immer um den Kamin herum. Ich höre das Wetter draussen wütend und fühle mich gefangen in meinen Zimmer in dieser grossen grauen Stadt. Meine Kehle ist zugeschnürt und ich denke wieder und wieder an Verluste aus alten Tagen. Ich denke an die Tage als ich noch in den Bergen wohnte als ich jung und fei war.

Davon ist nix mehr über. Ich trage die Last der Verantwortung die mich oft schwer herniederdrückt. Ich verbarrikadiere mich hinter dieser Verantwortung und wage keinen andren Schritte als die mich immer wieder im Kreise um meinen Kamin führen. Ich verstecke mich hinter meiner Angst etwas Dummes zu tun und wage nur diese Schritte.

Wie aber will ich einen Weg in die Freiheit finden einen Weg zurück zur Jugend ? Denn meine JUgend trage ich in mir ich weiss davon, trotzdem scheue ich zurück wie ein Pferd vor dem Feuer. Schliesslich müpde werden lege ich mich in mein Bett. Schlieese die Augen doch statt des erholsamen Schlafes erreichen mich wirre Träume.

Mir träumt ich gehe einen dunklen Weg durch einen dunklen Wald.

Wie schlafwandeln fühlt es sich an. Ich hebe den Blick und sehe den Mond. Wie süchtig meine Augen auf den Mond fixiert laufe ich immer weiter durch den ansonsten düstren Wald ich verliere meinen Weg und stolpere. Habe Angst dass ich nicht zurückfinde, auch hier die Angst die mich begleitet. Sie materialisiert sich neben mir in Gestalt und ich weiss sie hält meine Hand.. oder halte ich ihre?

Ich weiss es nicht, mich sehnt es nach Ruhe nach Frieden, aber wieder und wieder durchzucken mich Erinnerungen wie Schläge.

In meinem Traum lege ich mich im Wald zur Ruhe auf dem harten Boden und versuche zu schlafen. Doch im Traum entfliehe ich in einem Traum..

Eine Frage stellt sich... Bin ich ein von mir geträumter Traum?

Denn wenn es so ist, dann wünsch ich mir ein Traumfresserchen dass alle meine bösen Träume frisst

Tags

Kommentare

Noch keine Kommentare!
Kommentieren


Nur für registrierte User.

fabeni Offline

Mitglied seit: 20.07.2008
DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2008-07-21 13:10