Willkommen auf Tagtt!
Tuesday, 02. June 2020
Alle » News, Bilder, Videos - Online
2020-03-29 19:50
In Wahrheit wird viel mehr gelogen

Wenn man bedenkt, was in der Firma so abgeht, weiß man echt nicht mehr, was einem die Stunde geschlagen hat. Es fängt schon bei so kleinen Dingen wie der Urlaubsplanung an.  Am Mittwoch kam vom Personalchef eine Mail, daß man aus gegebenen Anlaß darauf hinweisen möchte, daß Fehlgründe, die in der Gleitzeit schon eingetragen und genehmigt wurden, nicht gelöscht oder geändert werden dürfen. Auch der Wunschurlaub ist wie beantragt zu nehmen. Diese Vorgaben diesen der Planungssicherheit. So weit, so gut. Am Donnerstag gab es eine Mail von C., der diesbezüglich mit unserem Produktionschef gesprochen hat. C. wäre eigentlich dankbar, wenn Urlaub aus Reisebeschränkungen o. ä. nicht angetreten werden kann, da bei uns viel zu tun ist. Es gibt eventuell eine Sonderregelung, was er aber noch nicht bestätigen kann. Hier müßte der eventuell neue Urlaub natürlich auch im Team abgesprochen werden. Jetzt soll geklärt werden, wie das mit dem Urlaub aussieht, ob die Leute den Urlaub antreten wollen oder können. Dabei geht es scheinbar nur um den Urlaub im April. Wenn ich ehrlich bin, verstehe ich das nicht. Da werden die Leute reihenweise ins Homeoffice geschickt, damit sich der Kontakt eingedämmt wird. Was ich auch völlig okay finde. Und was spricht dagegen, wenn man ein paar Tage zu Hause bleibt? Da kann man sich doch ein paar schöne Tage machen. Und was die Arbeit angeht, kann ich nicht behaupten, daß wir viel zu tun haben. In den letzten zwei Wochen hatte ich gut zu tun, das streite ich auch gar nicht ab. Es hat aber gereicht, daß ich pünktlich Feierabend machen konnte. Nis Ende April wird das auch nicht anders sein. Ich weiß auch nicht, ob wir Ende  Mail überhaupt an den Bodensee fahren könne. Ich gehe davon aus, daß die Fahrt ins Wasser fällt. Mir paßt das natürlich nicht, weil ich es eben gewohnt bin, für 2,5 Wochen weg zu fahren. Wenn die Reisebeschränkung verlängert wird, st das eben so. Ich kann es auch nicht ändern. Aber deswegen auf meinen Urlaub verzichten? Im Leben nicht. So weit kommt es noch.

Auch sonst läuft es in der Firma nicht so, wie es laufen sollte. Von der Perso kam eine Mail, daß man über Kurzarbeit nachdenkt. T. war sich fast sicher, daß die Kurzarbeit ab dem 01.04. startet. Das ist allerdings nicht so. Von S. bekam er die Info, daß das erstmal nur eine Info war, damit die Leute auch vorbereitet sind, wenn es tatsächlich so weit ist. Doch so lange kann es wohl nicht mehr dauern. Am Freitag bekam ich von S. eine Sprachnachricht, daß am Dienstag eine Betriebsratssitzung gibt. Da wird entschieden, daß die Firma an einem Tag in der Woche die Firma komplett schließt. Eigentlich ist mir der Tag ja egal, aber wenn ich mir das aussuchen könnte, wäre mir der Montag oder der Freitag lieber. Da hat man dann ein schönes langes Wochenende. Weg fahren kann man nicht, weil man ja momentan nicht verreisen darf. Aber darauf kommt es auch gar nicht an. Ich hätte echt nie gedacht, daß ich das mal sagen werde, aber so schlecht ist die Lösung nicht. Der Virus wird sich wohl nicht das ganze Jahr über halten. Man wird sehen. Ich lasse alles auf mich zukommen. Ich bin irgendwie nicht so leicht aus der Ruhe zu bringen und irgendwie habe ich immer gedacht, daß das alles schnell vorbei ist. Aber so schnell ist das nicht vorbei. Man kann noch nicht mal ein paar Klamotten kaufen, wenn einem der Sinn danach steht. Den Besuch im Nagelstudio kann ich vorerst knicken, für den Friseurbesuch muß man einen Termin machen. Das heißt, wenn man überhaupt einen Termin bekommt. Ich weiß noch nicht mal, ob das bei meinem Friseur noch aktuell ist, denn es ist schon eine Woche her, daß ich die Info bei menem Friseur gelesen habe. Es gibt natürlich wichtigere Dinge, aber ich merke, daß ich ein wenig Luxus schon brauchen kann. Gerade jetzt, wo eh alles aus dem Ruder läuft. Ich weiß, daß das alles Probleme sind, aber ich brauche auch etwas, was mich aufbaut und auf das ich mich freuen kann. Aber die Freude muß ich wohl noch hinten anstellen.

Kommentare

04:20 31.03.2020
Ende Mai, Bodensee, vielleicht klappt es ja doch
Good luck!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

2020-03-29 19:50