Willkommen auf Tagtt!
Tuesday, 02. June 2020
Alle » News, Bilder, Videos - Online
2020-03-29 18:12
Tschüss
Wie hier ja bekannt ist, schreibe ich ein Glückstagebuch. Ja, ich nehme die aktuelle Situation ernst. Aber ich verfolge nicht täglich die aktuellen Zahlen. Was hätte ich denn davon? Zum einen werden auch einige Personen täglich wieder gesund. Und täglich sterben auch Menschen an Krebs, wegen Autounfällen usw. Das nehme ich nur wahr (wenn es durch die Nachrichten geht), "verschlinge" aber nicht bewusst die Zahlen, wie viele Personen es wieder getroffen hat. 

Nachdem bereits 3 Tagebuch-Seiten, auf denen ich früher geschrieben habe (ich schreibe seit etwa 11 Jahren täglich Tagebuch im Internet), geschlossen worden sind (stillgelegt wurden, so dass man dort nicht mehr schreiben kann), habe ich seit ein paar Jahren, damit es mir nicht wieder passiert (dass ich nicht wieder nach einer neuen Seite suchen muss) auf 3 Seiten parallel geschrieben. 

Es ist MEIN Tagebuch und es sind MEINE Gedanken. Deswegen beende ich heute das Schreiben auf dieser Seite. 

Das Schreiben an sich werde ich beibehalten. Es tut mir halt auch seelisch gut, meine Gedanken und Gefühle immer so "raus zu lassen", alles runter zu schreiben. 

Aber ich habe keine Lust mehr, mich für meine positiven Gedanken "anfeinden" zu lassen. 

Deswegen "und Tschüss", vielleicht bis später mal.

Kommentare

19:18 29.03.2020
Na, das ist doch kein "Anfeinden", wenn ein Beitrag hinterfragt wird.
Ich nehme an, es waren meine zwei Kommentare, die dich zum Tschüß sagen veranlassen. Nach x freundlichen Kontakten eine sehr heftige Reaktion, wobei auch diesmal mein Kommentar nicht unfreundlich war oder so gemeint ist.

Du bist krank vor Sorge, wenn du unter fremden Menschen sein musst. Dafür gab es hier immer Verständnis. Wenn ich (und Lucky) mehr Sorge in der Situation jetzt haben als du, dann siehst du darin eine Anfeindung?

Schade.
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Kommentare deaktiviert

2020-03-29 18:12