Willkommen auf Tagtt!
Sunday, 18. August 2019
Tagebücher » nujum » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch nujum
2009-02-25 16:58
Meine Gedanken

Ich bin mal wieder an einem Punkt angelangt wo ich nicht mehr weiter weiß, ich habe das Gefühl ich mache alles falsch. Nichts ist richtig und ich muss mich immer mehr verbiegen um Annerkennung zu bekommen. Aber wie weit muss ich gehen, wie stark muss ich mich noch verbiegen, ich habe jetzt schon das Gefühl kurz vor dem brechen zu sein. Ich kann nicht noch mehr. Ich weiß auch schon gar nicht mehr was ich alles an mir ändern soll Was ist so falsch an mir das ich immer nur anecke, überall anstoße???? Was wollen die anderen eigentlich? Was erwarten sie von mir, ich kann nicht mehr und ich will nicht mehr am liebsten würde ich mich von diesem Leben verabschieden!!! Es enthält einfach nicht die Lebensqualität nach der ich mich sehne!!!! Es ist so leer und kalt, einsam und verlassen. Ich habe das Gefühl ich steh in einer Ecke und alle sagen bleib dort, wir wollen Dich nicht haben Du gehörst nicht zu uns, geh weg wir haben Dich nicht lieb, Du bist alles andere nur nicht Liebenswert! Du brauchst Dich gar nicht zu bemühen es bringt Dir eh nichts, Du bist und bleibst ungeliebt und wenn Du Dich noch so bemühst…

Es fühlt sich so an wie damals in der Grundschule in Fehndorf, als die ganz schule mich verprügeln wollte, dieser Thorsten oder wie er noch hieß und sein Freund aus der vierten Klasse waren die Anführer. Sie hatten es geschafft, dass alle auf mich los wollten und ich konnte mich nur noch hinter der Glastür in der Ecke verstecken. Ich weiß gar nicht mehr wie ich aus dieser Situation wieder raus gekommen bin, ich sehe nur diese gemeinen Gesichter noch vor mir.
Ich komme immer wieder an diesen Punkt, an dem ich glaube alle sind gegen mich, keiner interessiert sich für mich und wenn ich es doch wage aus der Ecke raus zu kommen werde ich gleich bestraft. Nach dem Motte wir habe Dir doch gesagt, dass Du hier nichts zu suchen hast, dass Du unerwünscht bist! Wieso, kannst Du nicht einfach in der Ecke bleiben??? Du weißt doch dass wir Dich nicht wollen, Du weißt doch ganz genau, dass wir dich zum Kotzten finden, Du nur Scheiße bist, naja aber wer nicht hören will der muss nun mal fühlen, also komm her wir zeigen Dir wie scheiße wir Dich finden. So lange bis Du nicht mehr aus Deiner Ecke kommst.

Langsam habe ich auch keine Lust mehr aus der Ecke raus zukommen, immer wieder Enttäuschungen, Verletzungen, Beleidigungen und Erniedrigungen! Wozu tu ich das überhaupt noch? Warum lasse ich es nicht einfach, ich werde nie dazu gehören und sie werden mich auch nie akzeptieren, egal wie sehr ich mich auch anstrenge! Es hat alles keinen Zweck. Ich soll anscheinend, alleine sein und bleiben, es spielt keine rolle ob ich mich nach Nähe sehen, sei es nun seelische oder körperliche. Ich wünschte ich könnte mich in Luft auflösen, einfach verschwinden ohne spuren zu hinter lassen, auffallen würde es eh nicht es gibt niemanden der mich wirklich vermissen würde, das stimmt nicht meine Mutter würde mich vermissen, aber sonst…? Aber ich kann nicht mehr, ich sehe doch wie ich ihr weh tue, weil ich nicht glücklich bin, ich sehe doch wie sehr sie, das mitnimmt. Sie hat schon so vieles durch gemacht und dann auch noch das mit mir… Es tut mir so leid für sie, aber ich kann mich irgendwie nicht ändern. Ich bin nicht in der Lage das Beste aus meinem Leben zu machen, weil ich es einfach nicht ertrage.
Ich bin es leid immer alleine zu sein, jeden Abend in eine leer Wohnung zu kommen, den ganzen Abend selbst Beschäftigungstherapie zu betreiben, morgens alleine aufwachen niemand, da mit dem man einpaar Worte austauschen kann, dem man einen schönen Tag wünscht und der einem einen schönen Tag wünscht, und auf dem man sich abends auf dem weg nachhause freut. Nachhause, zuhause, wo ist das? Was ist das? Früher, war es dort wo meine Familie war. Heute habe ich keine richtige Familie mehr, jeder lebt für sich, zerstreut auf dieser Welt.
Ich beneide S. so sehr um ihre Familie, die sind immer für einander da, sie macht so vieles mit ihrer Schwester, sie gehen zusammen zum Sport, shoppen, feiern, telefonier viel mit einander unterstützen sich gegenseitig, geben sich gegenseitig halt sind für einander da.
I. hat ihren Bruder, K. hat ihren Bruder.
Irgendwie hat jeder eine Konstante in seinem Lebe nur ich nicht. Ich muss immer zu sehen wie ich meine Freizeit verbringen kann, bin immer darauf angewiesen, das andere für mich zeit haben. Wie oft hinge ich schon am Telefon und habe gefragt hast Du zeit? Wollen wir dies oder jenes machen? Und wenn sie dann mal Zeit haben, dann sind meistens meine Vorschläge nicht gut genug und es wird fast immer was anderes vorgeschlagen und dann auch gemacht, da ich ja gerne dabei sein möchte gebe ich auch meistens nach, aber wieso muss es immer so rum sein? Warum muss ich mich immer fügen, sind meine Vorschläge denn so langweilig? Ist alles was ich gerne mache doof? Kann sich denn niemand dafür begeistern, was ich schön finde?
Anscheinend nicht, sonst müsste ich ja nicht immer mich nach den anderen richten und wehe ich will dann doch mein Ding mache, dann bin ich gleich wieder die böse, die blöde…
Ich will nicht mehr, ich kann nicht mehr ich bin es so leid.
Die andern merken ja noch nicht mal wie sehr ich mich anstrenge, wie ich mich bemühe, wie ich immer wieder versuche ihnen entgegen zukommen und niemand nimmt es wahr das ich im End-Effekt daran zu Grunde gehe!!! Ich bin müde so müde! Ich weiß nicht mehr weiter?

Mittlerweile, passiert es auch immer öfter, das ich freiwillig in meiner Ecke bleibe, denn wozu soll ich mich bemühen, es ist ja eh nie gut genug und richtig was ich machen. Also kann ich auch gleich bleiben wo ich bin. Die Welt wäre ohne mich besser dran. Eine Jammerfigur weniger. Immer muss ich Verständnis haben, warum hat niemand Verständnis für mich? Elendes Leben!

Manchmal wünsche ich mir ich könnte diesem Körper eine gesunde Seele schenken, denn es ist wirklich traurig, das er von einer so kranken Seele bewohnt wird, es tut mir leid für ihn…

Ich verstehe einfach nichts auf dieser Welt!!!

Und was die Männer betrifft schon gar nicht! Ich will nicht alleine sein, aber anscheinend, verstehe ich nichts von den Menschen und bin nicht in der Lage sie für mich zu gewinne, warum, kann ich nicht begreifen, ich versuche es doch so sehr, aber es ist nie genug oder immer falsch. Ich finde einfach nicht heraus was ich falsch mache und ich weiß nicht wie ich es anpacken soll. Ich wünschte jemand würde mich an die Hand nehmen und zeigen wie ich es richtig machen kann, denn ich schaffe es nicht! Ich bin so müde. Ich möchte am liebsten einschlafen und nicht mehr aufwachen, einfach einschlafen, das wäre schön, schlafen, ja das wär´s! Keine pflichten, kein Du musst, kein warum hast du das nicht anders gemacht, kein das hast du falsch gemacht, kein kämpfen, kein bereuen, kein schmerz, kein trauern… nur schlaf.

Kommentare

10:53 26.02.2009
Vielen Dank für die Kommentare!
Ja, Linea, es ist ein etwas langer erster Eintrag! Doch weiß ich im Moment nicht wohin mit meinen Gedanken und sie müssen raus! Zulange habe ich nur zugehört und da ich bis her niemanden gefunden habe der mir mal zuhört "wirklich zuhört", habe ich mir überlegt, wie kann ich sie los werden, diese Gedanken, sie nur auf ein Papier zu schreiben hat schon in der Vergangenheit nichts gebracht. Weil sie ja immer noch bei mir waren. Ich hatte Gestern das erste Mal das Gefühl ruhiger zu sein nach dem ich sie ins Netz geschickt habe. Ich habe sie fort geschickt und das hat gut getan! Ich erwarte von niemandem dass er sich meiner annimmt, doch ist es schön tröstenden Worte zu hören bzw. zu lesen. Sonst bin ich immer diejenige die Trost spenden muss, die zuhören muss. Aber wenn ich was los werden wollte, dann ist es mit mal nicht so wichtig und man geht drüber hin weg oder wechselt mit mal das Thema oder lässt mich nicht aus sprechen. Ich gebe zu in natura brauche ich auch eine gewisse Anlaufzeit um offen sagen zu können was mich bedrückt, aber ist das denn so schlimm? Ich gebe den anderen auch die Zeit diese brauchen…
Moonlight, ich finde Dein Gedicht sehr schön! Es drückt so vieles aus, das ich auch empfinde und ich hoffe, ich finde einen Weg!!!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

00:58 26.02.2009
Hallo das ist ein älteres Gedicht von mir, aber vielleicht hilft es dir ein wenig.
Man sollte nie aufgeben.
Liebe Grüße
Gaby


HOFFNUNGSSCHIMMER ! ? !

Möchte schlafen, möchte träumen,
den Rest des Lebens jetzt versäumen.
Bin so müde, traurig und leer
und ich merk, ich schaff’s nicht mehr.

Bitterkeit erfüllt mein Sein,
fühl mich elend und allein.
Warum, frag ich mich pausenlos,
ist der Schmerz so übergroß.

Zeit die niemals wiederkehrt,
mir das Leben so erschwert.
Möchte nicht mehr fühlen, nicht mehr denken.
Nur in erlösenden Schlaf mich versenken.

Vorbei die Liebe und das Glück,
ausgenutzt blieb ich zurück.
Trotzdem, hassen kann ich nicht.
Auch wenn mein Herz in Stücke bricht.

Sogar die Würde ich verlor,
geh als Verlierer nur hervor.
Wo ist der Sinn, was soll ich tun?
Möchte einfach nur in Frieden ruh’n!

Doch eine Stimme in mir tief,
immer wieder meinen Namen rief.
„Wach auf, das ist es doch nicht wert,
zu sterben, das wär schon verkehrt.

Denk an früher, an das Gedicht,
das man dir schickte voller Licht.
Es gab dir Glauben, Mut und Kraft
und du es hast immer wieder neu geschafft!“


Immer wenn Du denkst, es geht nicht mehr,
kommt von irgendwo ein Lichtlein her.
Das es Dich noch einmal zwingt
und Du von Sonnenschein und Freude singst.
Leichter erträgst Du des Alltags harte Last,
wenn Du wieder neuen Mut und neue Hoffnung hast.


Und dankbar denke ich daran
und fang noch mal von neuem an!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

17:35 25.02.2009
es geben manche menschen die merken nicht das sie andere mit ihre ignoranz verletzen,jeder ist sich selbst der nächste,und die sehn nicht das es dich so schlecht geht ich würde dir ja gerne hälfen weil ich weiß wie du dich fühlst so ging es mir auch mal ist zwar lange her aber ich habe es geschaft da raus zu kommen.
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

17:21 25.02.2009
hm ein langer erster Eintrag - vielleicht hilft aufschreiben dir ja. Erstmal herzlich Willkommen hier :)
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

nujum Offline

Mitglied seit: 25.02.2009
DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2009-02-25 16:58