Willkommen auf Tagtt!
Tuesday, 18. June 2024
Alle » News, Bilder, Videos - Online
2019-06-28 23:10
Wochenende ..
Diese Woche war besser als die Letzte. Weniger wuselig, wenn auch wahnsinnig heiß. Im Büro wurden wir schockgefrostet. Wir haben da so eine Kühldecke, heißt auch, das wir dir Fenster nicht öffnen dürfen. Man geht dann zum Aufwärmen nach draussen. Besser als die Hitze die wir im alten Gebäude hatten. Ich weiß das noch, am 01.07.2015 hatten wir mittags 30 Grad im Büro. Das war ein Donnerstag, draussen waren es 35 Grad. Es war der erste Tag der neuen Abteilungsleiterin und ich hatte Spätschicht bis 20 Uhr. Zusammen mit Annika und ein paar anderen Kollegen. Als dann 10 Minuten vor Feierabend mein Handy klingelte. Meine Mutter lag auf Intensiv (sie war in dem Jahr ja sehr lange im Krankenhaus), Blutvergiftung und Organversagen, dazu 42,4 Grad Fieber. Patientenverfügung etc.. Man wisse nicht ob sie die Nacht übersteht. 2015 war kein gutes Jahr. Aber Mama ist eine Kämpferin.

Dienstag hatten wir dann unser halbjährliches Hilfeplangespräch in der Schule. Da ist immer der Lehrer, DIrektor, die I-Kraft, ihr Chef (Leiter der Koordinationsstelle der I-Kraft), unsere Sachbearbeiterin vom Jugendamt und wir anwesend. Große Runde. Es geht ja auch um die Entwicklung und die ereute Kostenzusage. Wir hatten mittlerweile sehr viele solcher Gespräche. Die erste freudige Nachricht, Nico wird versetzt, und das aus eigener Kraft. Englisch hat er zwar nach wie vor die 5, in seinem Wahlpflichtfach (Kunst) hat er jedoch de 3 geschafft und kann somit ausgleichen. Er weiß es noch nicht. Wir wollen seine Motivation nutzen für die letzen 2 Wochen :D Generell war das Gespräch aber sehr positiv. Die I-Kraft wird ab Herbst um 3 Stunden die Woche reduziert. Das ist ein Fortschritt.

Laufen war ich aufgrund des Wetters immer noch nicht. Dafür waren wir spazieren und haben hier die Heimat erkundet. Anschließend waren wir im Bootshaus am Kanal, eigentlich nur um was zu trinken. Haben dann doch was gegessen :D War schön. Und Erinnerungen kamen hoch. An die Kirmes 2007, als ich mit meiner Schwester, meinem Schwager, ein paar ihrer Arbeitskollegen und Chris dort waren. Zum Eröffnungsfeuerwerk sind wir hoch zur Schleuse. Danach durften wir nicht mehr auf den PLatz zurück weil dieser zu voll war. Sind dann im Bootshaus gewesen (Das liegt auf der anderen Seite des Kanals gegenüber der Kirmes) bis sich die Lage beruhigt hatte. Das war damals ein toller Abend. Auch mit Chris. Dieser magische Moment, als er meine Schultern berührte. Davon ist nichts übrig geblieben, was aber auch besser so ist. Er ist sehr anstrengend derzeit. Österreich ist ja so toll, aber er meckert viel. Man merkt das ihm eigentlich seine Familie fehlt. Er will es aber nicht zugeben. Das ist schade. Was würde ich geben, nur einen einzigen Tag noch mit meiner Schwester zu haben! Und wie ich es bereue, das wir zwischendurch keinen Kontakt hatten. Jeden Tag davon, verlorene Zeit. Jetzt ist es zu spät. Und ich bin dennoch dankbar, für die Zeit die wir nach dem Kontaktabbruch noch hatten. Sie fehlt mir. Ja das tut sie. An manchen Tagen mehr, an anderen weniger, aber es gibt keinen Tag an dem sie mir nie fehlt. Kaum zu glauben das es in 5 Wochen schon der 7. Todestag ist. Und bei Papa wird es der 4. Auch er fehlt mir.

Dieses Jahr brechen wir eine Tradition. Statt zum Kirmesumzug fahren wir in den Urlaub. So werde ich zu beiden Todestage (sie liegen nur 4 Tage auseinander) an der Nordsee sein. Es wird mir gut tun.

Vorher heißt es noch andere Dinge bewältigen. Dienstag haben wir einen Termin beim Zahnarzt.
Ja, wieder mal. Mein alter Zahnarzt, der so viel für mich getan hatte, nimmt keine normalen Patienten mehr, nur noch Implantate macht er und sowas. Die neue bei ihm in der Praxis ist nichts für mich. WIr haben uns eine neue Praxis hier in Wanne gesucht. Machen guten Eindruck. Ich habe keine Schmerzen. Eigentlich auch keine großen Baustellen. Ich möchte das meine Frontzähne gemacht werden, so wie es damals geplant war. Die Füllungen haben sich hässlich verfärbt. Zudem habe ich Zahnstein und ich wette, das er noch mehr finden wird. Kenne ja mein Glück. Ich habe Angst, wie immer. Ich weiß aber, das sie besiegen kann. Ich hoffe der neue Doc nimmt mich da an die Hand. Ich werde berichten :D

So, jetzt gehts auf COuch. Morgen muss ich früh raus da ich mich mit Annika und den Kindern im Freibad treffe. Ich bin gespannt, kenne das Bad nicht. Und dann um 8 Uhr, aber da ist es dann noch leer, und das Klientel nicht so verdorben. Bei dem Wetter tauchen spätestens ab mittags die ganzen jugendlichen da auf. Mal schauen. Auch davon werde ich berichten :)

Kommentare

03:35 29.06.2019
Ja, Todestage ziehen einen schon ziemlich runter, hoffentlich lenkt Dich die See dann etwas oder weitgehend ab!
Good luck!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Kommentarfunktion nur für Leser mit Leserechten verfügbar!

2019-06-28 23:10