Willkommen auf Tagtt!
Tuesday, 19. October 2021
Alle » News, Bilder, Videos - Online
2021-09-11 01:20
Do/Fr 09./10. September 2021

Aktuell sind meine Einträge etwas durcheinander geraten. So ist das halt im Urlaub. Da ticken die Uhren sozusagen anders.


Abends bzw. nachts sind wir meistens so lange auf (bis ca. 3 oder 4 Uhr), bis uns beim Fernsehen gucken vor Müdigkeit die Augen zufallen. Den Urlaub, die freie Zeit, nicht auf die Uhr gucken zu müssen, bis zur letzten Minute ausnutzen sozusagen. 


Und wenn wir morgens oder besser vormittags (ohne Wecker) aufwachen, dann frühstücken wir in Ruhe und dann geht es schon los. Die letzten Tage noch richtig ausnutzen. 


Am Donnerstag waren wir in erster Linie in Essen-Kettwig. Eine schöne kleine Altstadt. Ein kleiner Geschäftebummel.


Ich habe mir ein paar Kleinigkeiten geholt. Unter anderem ein neues T-Shirt. Ein "Schlabber-T-Shirt" in XL. Sie hatten es nur noch in M (was ziemlich eng ist) und in XL. Aber da ich es eh nur zu Hause tragen werde, finde ich es in XL richtig schön gemütlich und bequem.


Ich habe mir was Neues für den Sport geholt. So ein Wackelkissen. Nicht so ein großes, wie ich es bisher hatte, was ich fast täglich benutze. Sondern ein kleines Rundes. Das ist wirklich sehr wackelig. Aber eine schöne Herausforderung. 


Im Drogerie-Markt habe ich mir mal eine andere Zahnpasta geholt. Seit einigen Jahren nehme ich immer Odol Med 3 Mint. 


Aktuell habe ich aber mal wieder sehr empfindliche Zähne. Damit hatte ich früher schon mal Last. Ich kann nichts mehr direkt aus dem Kühlschrank essen. Weder Quark noch Wassermelone oder sonstiges. Das tut total weh an den Zähnen. 


Letztens habe ich ein Eis gegessen. Langnese Eiskonfekt. In ein Stück reingebissen. Das tat total weh, der ganze Kiefer tat danach weh. Als die Kälte aus dem Mund langsam weg ging, da war der Schmerz wieder komplett weg. 


Das will ich jetzt mit einer anderen Zahnpasta, mit Sensodyne wieder in den Griff bekommen. 


Damit, also mit kälteempfindlichen Zähnen, habe ich immer schon Last. Schon vor einigen Jahren. Damals wurde mir die Sensodyne empfohlen, die mir damals schon mal geholfen hatte. Hoffentlich hilft sie mir dieses Mal auch wieder.


Am Donnerstag sind wir auch zu der Praxis gelaufen, wo nächste Woche die Mammographie durchgeführt wird. Bis jetzt war sie direkt am Bahnhof. Ich war ja schon 3 Mal dort (mit 45 Jahren, mit 47 und mit 50 Jahren). Jetzt ist sie aber in der Nähe vom Krankenhaus, am anderen Ende der Stadt. 


Damit ich nächste Woche, wenn ich nervös bin, nicht suchen muss, haben wir es am Donnerstag schon mal gesucht. Kein Problem, wir haben sie schnell gefunden. Aber dann weiß ich nächste Woche schon mal Bescheid, wo ich hingehen muss.


Als wir wieder zu Hause waren, hielt sich das Wetter noch eine Weile. Wir waren erst noch etwas auf dem Balkon. Ich hatte was zu Lesen geholt, habe darin auf dem Balkon noch etwas gelesen.


Aber dann ging das Unwetter los. Ein heftiges Gewitter. Dann haben wir es uns wieder im Wohnzimmer bequem gemacht. 


Abends, also um Mitternacht, haben wir mit Rotwein angestoßen. Ich habe ein Glas Schorle (halb/halb) getrunken (damit ich es besser vertrage). 


Ich fand es sehr lieb, dass ein paar Personen an mich gedacht haben. Mein Trainer, ein paar gute Kolleginnen, mein Chef, meine Brieffreundin (sie hat mir wieder eine Karte mit längerem Text geschrieben), meine Schwägerin und ihr Mann (wir haben telefoniert) und weitere nette Personen 


Am Freitag Mittag sind wir nach Oberhausen zum Bero Center gefahren. Dort waren wir seit 2 Jahren nicht mehr.


Dort haben wir ein paar Sachen gekauft. Unter anderem auch fürs Badezimmer neue Wäschekörbe. Das war jetzt noch das "i-Tüpfelchen". Damit ist die Um- bzw. Neugestaltung des Badezimmers fertig.


Ich habe noch 3 neue Frösche für unsere Sammlung geholt. Es gibt so schöne und originelle Motive davon, ich kann einfach nicht widerstehen.


Auch bei KIK, Woolworth usw. haben wir ein paar Sachen gekauft, auch T-Shirts (Unterwäsche) usw. 


Im DM Markt haben wir Fotos ausgedruckt. Urlaubsfotos, die wir vorher auf den USB Stift kopiert haben. Zuerst werden wir die Fotos demnächst meiner Schwägerin zeigen (wenn wir uns zu unseren Geburtstagen treffen, wir werden wohl wieder unsere beiden Geburtstage zusammen feiern), danach werde ich sie zur Erinnerung an meinen Schrank im Büro kleben. 


Wir waren heute etwa 3 Stunden im Bero Center. Die Zeit ging ruck-zuck um.


Ab Montag gehe ich dann ja wieder arbeiten, dann kommen meine Einträge wieder im normalen Rhythmus. 


Aktuell bin ich hier noch im "Aufräum-Modus". Wenn man einmal damit anfängt. Thema Badezimmer.


Man sieht sich in der Wohnung um. Man sieht dort eine Ecke, fängt dort an. Dann sieht man dort eine andere Ecke, fängt dort parallel an usw. Aktuell bin ich an 3 "Baustellen" gleichzeitig. Tisch, Schrank und Dielenschrank. Ich will damit bis Sonntag Abend, also bis zum Urlaubsende fertig sein. 


Ich gehöre halt zu der Sorte, die Sachen "erst mal" dort ablegt, um sie später noch mal anzusehen, ob man sie wirklich noch braucht (richtig weglegen muss) oder ob sie ganz weg können. Aus einem Teil wurden 2, wurden 3, wurden 4 .... Bis die Schränke voll waren. 


Ich habe damit schon angefangen, will diese 3 Bereiche bis zum Urlaubsende noch fertig bekommen.


Morgen, am Samstag, steht der Friseur an (danach kurz Einkaufen, ist dort direkt um die Ecke), Nachmittags Essen gehen (und natürlich mein Sport). Abends möchten wir Fernsehen gucken. 


Mal sehen, ob ich zwischen Friseur und Restaurant auch noch was im Aufräum-Modus schaffe.


Ich habe zwar noch weitere kleine "Baustellen" gesehen (wenn man einmal anfängt.....), aber diese 3 "großen" Baustellen will ich unbedingt noch schaffen. Alles andere hat noch etwas Zeit.


Jetzt eben noch zu meinem Sport. 


Sport an beiden Tagen. 


Sport am Donnerstag.


Fahrradfahren 14 Kilometer in 24:40 Minuten. Das war meine 9. Sporteinheit mit Fahrradfahren in diesem Monat, 118 gefahrene Kilometer für den Monat September. Im Jahr 2021 insgesamt 1.544 Kilometer. Im Urlaub 20 Einheiten mit 270 Kilometern.


Nach dem Fahrradfahren ein Steppbrett- & Krafttraining über 30 Minuten. 


Steppbrett-Programm. 


Gerade hoch und runter. Erst mit rechts beginnend hoch und runter, dann mit links beginnen hoch und runter. Dabei mit den 1 kg Hanteln im Wechsel nach vorne boxen. Mit jeder Seite 1 Minute.


Dann im Wechsel (mit rechts hoch, mit links hoch), unten nur steppen. Dabei mit den 1 kg Hanteln im Wechsel nach vorne boxen. 2 x 1 Minute.


10 Kettlebell Swing mit der 6 kg Kugelhantel.


Dann vorne hoch kicken, mit einem Bein - im Wechsel - auf das Steppbrett, das andere Knie vorne hoch Richtung Bauch ziehen, dabei mit den 2 kg Hanteln Bizeps-Curls (1 Minute).


Gerade davor stehen. Diagonal hoch, mit Fuß oben stehen bleiben. Mit dem anderen Fuß 2 mal hoch ziehen, unten nur auftippen. Dann Wechsel anderen Fuß hoch. Dabei mit den 2 kg Hanteln im Wechsel Hammer-Curls (für 1 Minute).


10 Kettlebell Swing mit der 6 kg Kugelhantel.


12 Liegestütze auf Knien, Hände auf dem Steppbrett. 


Auf den Rand vom Kissen stellen und 10 mal mit den Füßen nach oben wippen. 


10 Kettlebell Swing mit der 6 kg Kugelhantel.


Mit geradem Rücken diagonal vorbeugen und mit der 6 kg Kugelhantel mit jedem Arm 10 mal einarmiges Rudern. 


Auf dem Wackelkissen/Pad:


10 seitliche Kniebeugen. Jede Seite 5 mal. Ein Fuß auf dem Kissen, ein Fuß auf dem Boden. Kniebeuge. Beim Hochkommen Bein/Knie (vom Boden) zum Bauch hochziehen, auf einem Bein auf dem Kissen stehen. 


Mit den 4 kg Hanteln 10 Bizeps-Curls. 


10 mal Kreuzheben mit den 4 kg Hanteln, beim Hochkommen aufrechtes Rudern. 


Mit den 2 kg Hanteln 10 mal Seitheben. 


Auf der Matte:


30 Sek. Plank.


5 Liegestütze auf Knien.


Auf allen Vieren (mit jeder Seite) 10 mal Kickback. 


Bein angewinkelt seitlich aus der Hüfte heraus nach oben ziehen, Knie etwas Richtung Bauch ziehen, dann in hüfthöhe nach hinten strecken, immer wieder seitlich hoch, dann nach hinten gestreckt raus (jede Seite 5 mal).


10 Sit ups (mit dem kleinen Ball unter dem Rücken).


Seitstütze, auf jeder Seite 10 mal. Auf dem Unterarm liegend. 10 mal zur geraden Linie hoch gehen (halb runter wippen). 


Flach auf die Seite legen, beide Beine strecken. Oberes Bein 10 mal gestreckt anheben.


Oberes Bein angewinkelt vorne ablegen, unteres Bein 10 mal gestreckt anheben. 


Beinheben, 12 mal. Flach auf dem Rücken liegend, mit gestreckten Beinen hoch und runter.


Jedes Bein (ein Bein aufstellen, ein Knie zum Bauch ran ziehen) 10 mal flach über dem Boden strecken (mit Unterstützung/Widerstand des Therabandes).


20 mal Flutter Kicks (jedes Bein 10 mal oben), mit gestreckten Beinen flach über dem Boden. 


Seitliches Crunchen. Beine aufstellen. Mit der Hand (jede Seite 10 mal) seitlich zur Ferse ziehen.


Etwa 5 Minuten Dehnen (den Körper durch bewegen). Insbesondere für die Beine, Oberschenkel und Fersen. Des Weiteren mit dem Katzenbuckel, Schultern kreisen usw.


Sport am Freitag


12 Kilometer in 21:50 Minuten. Das war meine 10. Sporteinheit mit Fahrradfahren in diesem Monat, 130 gefahrene Kilometer für den Monat September. Im Jahr 2021 insgesamt 1.556 Kilometer. Im Urlaub 21 Einheiten mit 282 Kilometern.


Nach dem Fahrradfahren nur noch für 10 Minuten das Grundprogramm. 


10 Kniebeugen. 


Auf den Rand des Kissens bzw. der "Stufe" stellen und 10 mal auf die Zehenspitzen hoch wippen. 


Auf der Matte:


30 Sek. Plank.


10 Liegestütze auf Knien.


Auf allen Vieren (mit jeder Seite) 10 mal Kickback. 


Bein angewinkelt seitlich aus der Hüfte heraus nach oben ziehen, Knie etwas Richtung Bauch ziehen, dann in hüfthöhe nach hinten strecken, immer wieder seitlich hoch, dann nach hinten gestreckt raus (jede Seite 5 mal).


Flach auf die Seite legen, beide Beine strecken. Oberes Bein 10 mal gestreckt anheben.


Beinheben, 12 mal flach auf dem Rücken liegend, mit gestreckten Beinen hoch und runter.


Auf dem Rücken liegend Beine im rechten Winkel anziehen. Beine im Wechsel 10 mal flach über dem Boden strecken (jedes Bein 5 mal strecken). 


Seitliches Crunchen. Beine aufstellen. Mit der Hand (jede Seite 10 mal) seitlich zur Ferse ziehen.


Ein paar Dehnübungen. Insbesondere für die Beine, Oberschenkel und Fersen, einschließlich Katzenbuckel usw.

Kommentare

Noch keine Kommentare!
Kommentieren


Nur für registrierte User.

2021-09-11 01:20