Willkommen auf Tagtt!
Thursday, 21. September 2017

Archiv | 1918-MM-DD

mit Videos
Erscheinungsdatum
viele gl. Ereignisse
 1918-12-31 hh:mm
Der letzte Abend des Jahres 1918 Nun ist, aus Strömen von Blut und Tränen, der letzte Abend des Jahres 1918 herangekommen! „Ein Jahr des Unheils“ ist dahin, wie die lebende Generation noch keines gesehen hat! Gestürzt ... mehr»
Vor 7 Jahren - von Schatten (DE) - Kommentieren
 1918-12-25 hh:mm
Der traurigste Weihnachtsabend... Der traurigste Weihnachtsabend meines Lebens ist vorüber! Gott sei Dank! --- Zum fünften Male begingen wir das Weihnachtsfest allein, ohne Kind, ohne Christbaum, ohne Gaben! Ich besuchte am ... mehr»
Vor 7 Jahren - von Schatten (DE) - Kommentieren
 1918-12-22 hh:mm
Dem Weihnachtsfest entgegen Voll Wehmut und Trauer gehen wir dem Weihnachtsfest entgegen! Der ungeheure Druck, welcher auf allen Gemütern lastet, zeigt sich in den ernsten Mienen der Bevölkerung! Kein Lächeln, keine ... mehr»
Vor 7 Jahren - von Schatten (DE) - 1 Kommentar
 1918-12-16 hh:mm
„Aus der Franzosenzeit“ „Aus der Franzosenzeit“ könnte ich diese Zeilen betiteln, denn wir leben nun unter franz. Regiment. Nach und nach gewöhnt man sich an den Anblick der hellen graublauen Uniformen; ... mehr»
Vor 7 Jahren - von Schatten (DE) - Kommentieren
 1918-12-08 hh:mm
Die frz. Soldaten, welche noch hier sind, sind alle kriegsmüde Ein trüber Regensonntag! Es sollte wie alljährlich hier Kirmeß sein, doch hat der franz. Kommandant plötzlich Alles verboten! Die schon aufgestellten Karussels etc. müssen wieder ... mehr»
Vor 7 Jahren - von Schatten (DE) - Kommentieren
 1918-12-07 hh:mm
Noch immer sind die Franzosen hier! Noch immer sind die Franzosen hier! Es sind meist schlanke, schwarzhaarige Gestalten, die meisten fallen auf durch einen außerordentlich leichten, graziösen Gang. Sie sind heiter, kaufen viel ... mehr»
Vor 7 Jahren - von Schatten (DE) - Kommentieren
 1918-12-04 hh:mm
Welche schrecklichen Tage liegen hinter uns! Welche schrecklichen Tage liegen hinter uns! Daß sich Gott erbarme! Kaum war der eilige Durchzug unserer armen Truppen beendet, als am 1. Dezember die Franzosen, welche schon einige Tage in Saarbrücken ... mehr»
Vor 7 Jahren - von Schatten (DE) - Kommentieren
 1918-11-24 hh:mm
Seit 14 Tagen ziehen in größter Eile unsere Truppen hier durch Wer vermag die Qualen dieser Zeit zu schildern! Der ungeheure Druck, der jedem guten Deutschen auf der Seele liegt, wird immer schlimmer! Seit 14 Tagen ziehen in größter Eile unsere Truppen ... mehr»
Vor 7 Jahren - von Schatten (DE) - Kommentieren
 1918-11-20 hh:mm
Truppen und Einquartierungen Seit Anfang der Woche kommen, zu Tausenden, Truppen aller Art auf dem Rückzug über den Rhein hier durch! Vom frühen Morgen bis in die Nacht jagen Autos, Wagen, Gefährte durch die Stadt, ... mehr»
Vor 7 Jahren - von Schatten (DE) - Kommentieren
 1918-11-17 hh:mm
Unter den Parteien herrscht nicht die nötige Einigkeit! In unabsehbaren Mengen fluten Truppen aller Art hier durch die Rheinprovinz, da bis zum 21. d.M. das linke Rheinufer von Militär geräumt sein muß! Eine Einquartierung nach der anderen! ... mehr»
Vor 7 Jahren - von Schatten (DE) - Kommentieren

1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - >  >>  

Tags (Time / Wörter)