Willkommen auf Tagtt!
Wednesday, 23. September 2020
Tagebücher » jousilove » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch jousilove
2012-05-06 19:16
..

Jemand fragte mich ob ich dich kenne. Millionen Erinnerungen schossen mir durch den Kopf - wie du mich geküsst hast, mich beschützt hast, mich zum lachen brachtest.. doch dann waren da noch andere Erinnerungen - wie du mich ignorierst, mir ins gesicht logst, als du mit anderen Mädchen vor meinen Augen geflirtet hast.. 
ich sagte: 'nein..' & flüsterte 'nicht mehr..' hinzu.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Ich habe zwei Gesichter - die mein Leben wieder geben, & vorab sei schon gesagt ich würde das Leben wieder wählen. Einerseits bin ich der glückliche der immer stets verrückteste, der fröhliche der gütige der immer wieder fühlende. Andrerseits bin ich der Ruhige der die Stille genießt, der gerne einmal hört wie seine Träne runterfließt.. Denn dann bin ich back in meinen Gedanken an die Vergangenheit & steck in dem Dreck - aus vergangenen Zeit. Geschlagen Getreten Verraten vom Leben ; Gefürchtet Geächtet Gepeinigt durch jeden. Doch das sind die Zeiten die mich bis heute noch prägen. Ich glaube nicht an Gott denn für mich ist er niemals da gewesen, ich vertraue dem Schicksal denn es hat mich begleitet im leben. Immer wieder wenn es mich runtergezogen hat, fing es mich auf und hat mich zurück auf den Boden gebracht. Jeder denkt ich habe Freunde die hinter mir stehn, doch ich muss euch Enttäuschen und die Träume wieder nehm. Ich bin mein eigener Freund- Ich bin mein eigenes Kind; Ich leb mein eigenes leben weil ich ein Einzelgänger bin. Das Leben war oft schwer und wollt mich immer tiefer drücken, doch ich lass mich nicht verbiegen und ich baute meine Stützen - Die mich heute noch Beschützen und mir meinen halt geben. Ich stand immer allein - es war niemand für mich da, ich wollte endlich was dran ändern. Ich wollte Aufmerksamkeit - ich wollte sagen wies mir geht, ich wollte das Interesse wecken das es mich auch noch hier gibt..

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Das Problem bei der Abhängigkeit ist, das es nie gut ausgeht.. Denn irgendwann wird das was und glücklich macht aufhören uns ein gutes Gefühl zu verschaffen und anfangen weh zu tun ! Manchmal weißt du nicht ob sich das alles überhaupt noch lohnt.. - dieses leben und dein lachen.. Jeden morgen wachst du auf und fragst dich; wofür ? Doch eines Tages wirst du aufwachen & wissen was der Grund für deine tägliche existents ist: die Person an der dein Herz hängt..& das war jede träne und jede zweifel wert.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn du etwas i.wo verlierst, kannst du umkehren, es suchen & vielleicht wiederfinden. Wenn du einen Menschen aus den Augen verlierst, ist es trozdem möglich das ihr euch früher oder später wieder begegnet.  Aber Dinge, Menschen die du einmal wirklich hinter dir gelassen hast, findest du nie wieder. Nachdem etwas außer reichweite gesunken ist, findest du es nie mehr. Nie mehr diesen einen Tag, wenn du ihn erst vergessen hast. Nie mehr dich selbst, so wie du einst gewesen bist.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich bin nur ein Mädchen. Nur ein Mädchen mit vielen Dingen im Kopf, das auch nicht immer gut drauf ist. Nur ein Mädchen mit Gefühlen, die man sehr leicht verletzen kann. Ein Mädchen, das öfter lacht, als dass es weint, obwohl das nicht immer zu ihrer Stimmung passt. Nur ein Mädchen, das keinen Streit haben will. Ein Mädchen mit Träumen, Hoffnungen und Zielen. Nur ein Mädchen mit Fantasie und Wünschen. Einfach nur ein Mädchen mit der Hoffnung, dass alles einfach mal perfekt sein wird..

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Und dann liegst du da, denkst nach und deine Vergangenheit holt dich wieder ein. Du bemerkst wie eine Träne über dein Gesicht streicht und denkst dir was mit dir los ist. Du fühlst dich alleine, unverstanden, verlassen und einsam. Du weißt selbst nicht genau was mit dir los ist. & trotz allem musst du weiterlächeln, nicht weil du glücklich bist, sondern weil du stark bist !

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Für jedes Mädchen gibt es diesen einen Jungen, über den sie nie hinwegkommt. Der eine, der sie jedesmal zum lachen bringt. Der eine, bei dem sie immer Schmetterlinge im Bauch hat, nur dann, wenn jemand seinen Namen sagt. Der eine, dessen Name überall auf ihrem gebrochenen Herz geschrieben steht. Der eine, mit dem sie alle anderen Jungs vergleicht. Der eine, von dem sie nie genug reden kann. Der eine, über den sie nie genügend Geschichten hören kann. Der eine, wegen dem sie oft Tag und Nacht weint. Der eine, bei dem ihr alle sagen " Du findest einen Besseren !". Der eine, bei dem sie vom ersten Augenblick an, als sie ihn gesehen hat wusste dass sie ihn nie vergessen kann. ♥

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ein tattoo ist das ergebniss vieler nadelstiche. Ein einzelner nadelstich ergibt keinen sinn. Jeder stich eine narbe. manche bluten. viele sind schmerzhaft. erst gemeinsam ergeben sie ein ganzes. sie sind wunderschön. kein stich wird bereut. kein stich kann jemals vollständig rückgängig gemacht werden. das leben gleicht einem tattoo. es besteht aus unzähligen erfahrungen. jede erfahrung ist ein nadelstich. auch sie können schmerzen & jeder stich ist ein teil des ganzen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Du hast keine Ahnung, wie sehr du einem Mädchen weh tun kannst, indem du dich nicht bei ihr meldest, denn damit gibst du ihr das Gefühl, sie sei dir egal. Du weißt nicht, wie sehr sie sich nur über eine einzige SMS oder einen Anruf freuen kann. Du weißt nicht, wie schön es ist, wenn du nur ihre Hand hälst oder sie in den Arm nimmst. Oder was es für ein tolles Gefühl ist, wenn du sie vor deinen Freunden küsst & sagst, dass das dein Mädchen ist. Oder wie toll es ist, wenn ihr Arm in Arm im Bett liegt & du ihr einfach sagst, dass du sie liebst.
Ihr Jungs wisst nicht, dass diese kleinen Dinge die Schönsten für ein Mädchen sein können..

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mädchen sind eben so, wie sie sind.. sie warten Stunden darauf, dass er online kommt, schreiben ihn dann aber nicht an, weil sie lieber warten bis er es tut. sie gucken alle 5 Minuten auf ihr Handy ob er geschrieben hat und wenn es den so ist zwingen sie sich wenigstens ein paar Minuten mit dem antworten zu warten.. sie sagen nein, meinen ja und sehen alles immer 100 mal schlimmer, als es eigentlich ist.. sie versuchen so zu tun als sein sie nicht eifersüchtig, platzen innerlich jedoch und würden am liebsten alle anderen Frauen wegsperren.. Spontanaktion wir treffen uns -> Chillingoutfit weg, Schminke ins Gesicht und Haare gerichtet! er: wieso bist du den so fertig gemacht? sie: ach das ist von heute Morgen! sie freuen sich über jedes kleinste Anzeichen von ihm und können sich Stunden daran erfreuen, egal wie kalt sie sich auch geben.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Manchmal ist es besser nicht auszusprechen was einen bedrückt,
was einen traurig macht, was einen enttäuscht oder sauer macht.
Denn die Person, der du es mitteilst, wird nicht richtig verstehen
können wie du wirklich fühlst, da man das was wirklich in einem
vorgeht nur selbst erleben kann und es schwer ist, das zu beschreiben,
das mit Worten gar nicht gut genug erklärt werden kann.. ♥

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Krankhaft depressive Menschen leiden nicht an verzerrtem denken, sondern sehen die Welt völlig klar und deutlich. Sie sind depressiv, weil sie die Welt sehen, wie sie wirklich ist, nicht wie der ewige Optimist, der sie so sieht wie er es sehen will.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sich einem anderen Menschen anzuvertrauen, ist im Grunde wie ein spiel, bei dem man entweder alles verliert oder alles gewinnt.
Der andere ist immer der Gegner, und genau so muss man ihn behandeln.
Kein spieler legt seine Karten offen auf den Tisch. Er behält sie in der Hand und wählt aus, welche er zuerst aufdeckt und welche er bis zum Schluss zurückbehält.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Manchmal versuche ich mir einzureden, auch ohne dich leben zu können. Dass ein Leben ohne dich möglich ist. Dass ich auf eigenen Beinen stehen kann.
Doch wenn ich dann wieder realistisch denke, merke ich, dass ich das nicht kann. Oder vielleicht auch nicht will ?
Vielleicht könnte ich ohne dich leben, wenn ich es nicht wöllte. Andererseits will ich auch nicht leben ohne dich, weil ich es nicht kann!
Und so schließt sich der Kreis.
Ich weiß wirklich nicht mehr, wie mein Leben ausgesehen hat, bevor ich dich kannte. Ich weiß es einfach nicht mehr. Aber es ist mir auch egal. Denn du bist ja da. Ich kenne dich. Ich liebe dich.
Vielleicht werde ich mein Leben irgendwann ohne dich leben können. Dann würde ich mich in einen anderen Jungen verlieben und würde erhobenen Hauptes in die Welt hinausgehen.
Aber vielleicht kann ich auch einfach nicht ohne dich leben,
weil du mein Leben bist.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

ich sitze hier. Ganz in meinen Gedanken versunken. Die Kopfhörer im Ohr. Ich schalte ab. Die ganze Welt um mich herum ist in diesem Moment nichts. Sie ist nicht da. Ich bemerke nichts mehr. Ich bin glücklich, in diesem Moment. Es gibt nur noch mich, die Musik und meine Gedanken. Oft sind sich die Texte der Lieder und meine Gedanken so ähnlich ..
Keiner beachtet sie. Weder meine Gedanken noch die Texte der Lieder. Sie sind nichts. Als ob sie nicht da wären. Doch für mich bedeuten diese Texte so viel. Meist alles. Sie sind der letzte Ausweg. Sie machen mich glücklich. Ich fühle mich von der Musik verstanden.
Ich frage mich so oft, was ich in meinem Leben falsch gemacht habe ..
Warum akzeptiert mich keiner so wie ich bin? Warum will es keiner? Ich fühle mich so oft einsam, verlassen und alleine. Sobald die Musik nicht mehr in meinen Ohren klingt, ist es, als ob mir jemand den Boden unter den Füßen weg zieht. All dies kommt hoch.
Diese verdammte Einsamkeit.
Ich muss weinen und lachen über mein Leben ..
Mein so verdammt einsames Leben. Ich schreie. Ich schreie so laut, dass es jeder hören müsste, doch alle ignorieren meinen letzten Hilfeschrei.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wie oft wollten wir früher schon Erwachsen sein... Nur um Abends länger wach bleiben zu dürfen, um weiter mit den Nachbarskindern zu spielen. Oder um mal alleine die Klamotten aussuchen zu können. Endlich so groß wie Papa oder so hübsch wie Mama sein. Früher, als der größte Schmerz Heimweh hieß. Geweint wurde wegen der zu kurz geratenen Frisur, nicht wegen der Liebe. Man sah Blut nicht in Schlägereien, sondern in den Schürfwunden die man sich beim Spielen holte. Gefahr kannte man nur aus Filmen, die man sich heimlich mit den Geschwistern anschaute. Als man sich noch mit seinen Freunden um ein Spielzeug stritt. Man sah sich einige der vielen Kinderserien an, holte sich ein Eis, fuhr mit seinem Cityroller, spielte im Sandkasten Bäcker oder besuchte Oma, und die Welt war perfekt. Man hatte keine anderen Sorgen, außer die, dass der Schneemann nach dem Aufstehen nicht mehr da ist. Warum wollten wir nochmal unbedingt groß werden ?

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hör auf damit, mich zum Lachen zu bringen,
wenn ich sauer auf dich sein will.
Hör auf damit, mich so zu beeinflussen,
dass ich alles für dich tun würde.
Hör auf damit, mich mit Absicht eifersüchtig zu machen,
nur um mir dann versichern zu können,
dass du mich mehr als alles andere liebst.
Hör auf damit, mir durch den Kopf zu gehen,
denn es ist unerträglich.
Hör auf damit, mir Kummer zu bereiten,
denn die Sorge um dich ist zu groß.
Hör auf damit, Dinge zu tun, die mir wehtun,
obwohl du das ganz genau weißt.
Hör auf damit, mir Hoffnungen zu machen,
wenn alles schon zu spät ist.
Hör auf damit, mir die Sterne von Himmel zu reden,
denn es lohnt sich nicht mehr.
Hör auf damit, auf diese Worte zu hören,
denn dann wärst du nicht mehr du. ♥

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einfach tun was richtig ist.
Einfach lassen, was nichts bringt.
Einfach sagen, was man denkt.
Einfach leben, was man fühlt.
Einfach lieben, wen man liebt.
Einfach ist nicht leicht.
- "Einfach" ist am schwersten .. ♥

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

"Nie wieder !" sagt der Verstand.
"Jederzeit !" sagt die Sehnsucht.
"Unmöglich !" sagt die Tatsache.
"Versuch es !" flüstert der Traum. ♥

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

1. Weißt du warum ich blöd bin?
Weil ich dich geliebt habe.
2. Weißt du warum ich blöder bin?
Weil ich geglaubt habe, dass du mich auch liebst.
3. Weißt du warum ich noch viel blöder bin?
Weil ich dich immer noch liebe. :S

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Du kommst nach Hause und denkst an ihn.
du schläfst ein und denkst an ihn.
Du wachst auf und denkst an ihn.
Und wenn Du mal in der Wirklichkeit lebst ;
Fragst Du Dich: Wieso? Wieso Du Dich jeden Tag, jede Stunde, jede Minute damit quälst.
Wieso sein Leben Deines geworden ist.
Du fragst Dich, warum Du es tust.
Was dieser Typ hat.
Du fragst Dich, wieso man Liebe nicht abstellen kann.
Warum Menschen sich lieben, wenn sie sich doch nur wehtun.
Doch am meisten fragst Du Dich,
-ob er Dich auch liebt..

 

Er spielt, sie liebt.
Er geht, sie bleibt.
Er lügt, sie glaubt.
Er lacht, sie weint.
Er verspricht, sie hofft.
Er verletzt, sie verzeiht.

Kommentare

19:22 06.05.2012
Aii *-*
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

jousilove Offline

Mitglied seit: 04.04.2012
23 Jahre, DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2012-05-06 19:16