Willkommen auf Tagtt!
Saturday, 13. July 2024
Alle » News, Bilder, Videos - Online
2011-01-01 12:31
gelesene Bücher 2010 = 25

04.01.: VOX (Nicholson Baker) [zu intim für eine Zugfahrt]
05.01.: Unverstanden (Karin Slaughter) [anders aber auch gut. mit AB-Bezug *g*]
08.01.: Neuerscheinung (Michael Gantenberg) [plätscherte so dahin]

04.02.: Wandelgermanen (Oliver Uschmann) [sehr lustig]
08.02.: Im Schrank (Erzählungen usw.) [sehr gut für ne Zugfahrt]
10.02.: Die Therapie (Sebastian Fitzek) [verwirrend & mitreißend]
28.02.: Ein schöner Tag zum Sterben (Celia Fremlin) [teils überraschende Endungen]

10.03.: Liebesperlen (Mariana Leky) [seltsame Kurzgeschichten]
19.03.: Kreuzstich, Bienenstich, Herzstich (Tatjana Kruse) [schwaches Ende]

14.04.: Warten auf Oho (Robert Rankin) [etwas zu oft verwirrend]
24.04.: Hartmut und ich (Oliver Uschmann) [gute und schlechte Storys. mir gefielen die - zuerst gelesenen - Nachfolger besser...]

06.06.: Millionär (Tommy Jaud) [sehr lustig. gelesen innerhalb 1,5 Zugfahrten]

02.07.: Kuhdoo (Sobo Swobodnik) [ich hab zu lange dafür gebraucht als dass ich mir ein konkretes Urteil bilden könnte.]
16.07.: Ausziehen! (Lois Greiman) [einige gute Formulierungen ergebnen nicht zwangsläufig eine gute Geschichte]
23.07.: Fleckenteufel (Heinz Strunk) [ein ganzes Buch in dems eigentlich nur ums Kacken und wichsen geht (ja, sorry, is halt so...)]

04.08.: Martyrium (Jonathan Hayes) [gutes Buch. Ja. Gutes Buch.]
27.08.: Lange Zähne (Christopher Moore) [ich mag das Gefühl, alte Bekannte aus früher gelesenen Büchern wieder-zu-lesen]

02.09.: Der törichte Engel (Christopher Moore) [und ich mag Christopher Moore Bücher. immer mehr.]
XX.09.: Diner des Grauens: Wir servieren Armageddon mit Pommes Frites! (A. Lee Martinez) [joah, ganz nett, ein zwei nervige Sachen zum Ende...]

XX.10.: Per Anhalter durch die Galaxis (Roman zum Film) [abgebrochen. irgendwie nich schön zu lesen wenn man den Film schon kennt, fand ich...]
31.10.: Die Suppe lügt (Hans-Ulrich Grimm) [ich hab immer etwas Angst vor "Ratgebern" dass sie zu trocken und sachlich geschrieben sind usw. hier unbegründet. sehr gutes Buch.]

13.11.: Bellboy oder: Ich schulde Paul einen Sommer (Jess Jochimsen) [die letzten 50-70 Seiten warn die schönsten. davor... na ja... okay...]
XX.11.: Die Frau fürs Leben (Daniel Bielenstein) [vergessen einzutragen und jetzt erinnere ich mich nicht mehr...]

28.12.: Postkarte vom Südpol (Vivien Kelly) [schade dass das Buch endet bevor die Reise beginnt. und "letzte Seite zuerst-Leser" verderben sich noch mehr als ich es jetzt mit meinem ersten Satz konnte.]
31.12.: Für Uwe (Christian Ulmen) [gewöhnungsbedürftige Sprache manchmal, aber ansonsten dann doch recht kurzweilig.]
 

 

so. macht 25 Bücher im Jahr 2010. Mit so vielen hätte ich gar nicht gerechnet, da ich ja doch oft monatelang an nur einem Buch festhing. da is 25 dann doch ne gute Zahl, für. Mal sehen, wie viele es 2011 werden...

Kommentare

09:55 03.09.2010
wie gesagt, lange Zugfahrten .
allein in der letzten Woche wieder 11 Stunden im Zug verbracht.
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

09:41 03.09.2010
ich bewundere Menschen die Lesen.
Mir ist das zu langweilig - auch wenn ich oftmals das immer wieder versuche.. also das lesen eines Buches.
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

10:32 19.07.2010
ich komm inzwischen eigentlich fast nur noch beim Zugfahren zum Lesen ;)
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

10:27 19.07.2010
ich bewundere menschen die beim zugfahren lesen können
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

17:19 08.02.2010
Joah, schon besser :)
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

11:31 08.02.2010
so?
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

15:43 05.02.2010
Ich find's echt schade, dass du nicht dazu schreibst, wie die Bücher waren.
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

2011-01-01 12:31