Willkommen auf Tagtt!
Saturday, 13. July 2024
Alle » News, Bilder, Videos - Online
2009-06-28 16:19
Die Familie feiert
Das dörfliche Feuerwehr-Jubiläums-Sommernachtsfest hat mir gestern den Abend gerettet. Einen dritten Samstag nichts tun, wäre wirklich zu viel des Schlechten gewesen.

Ursprünglich war angedacht gewesen auf diese Dritter-Samstag-Im-Monat-Party zu gehen, die eben jeden dritten Samstag im Monat stattfindet und grundsätzlich toll ist.
Als die Stunde der potenziellen Party näher rückte, geschah jedoch, was leider viel zu oft geschieht: jeder wartete darauf, dass irgendjemand einen perfekt ausgearbeiteten Plan vorlegt. Am besten ein Plan à la "Ich fahre zu einer Uhrzeit die euch genehm ist und ihr dürft trinken so viel ihr wollt".
Alle saßen also in den Startlöchern.
Phil hatte erfahren, dass er durch eine Klausur gerasselt war und proklamierte seinen "persönlichen Krisentag", was aus seiner Sicht Grund genug war, dass die gute Sayu mal wieder alles anleiern durfte.
Sayu, frag alle Leute !
Sayu, klär das !
Sayu dies, Sayu das !
Treu und tapfer telefonierte ich also rum, erreichte eigentlich niemanden.
Währenddessen wies Phil mich darauf hin, dass er "bereits angefangen habe Schokolade zu essen", was mir bedeuten sollte, dass er gerade den Prozess des !Es-sich-zu-Hause-bequem-Machens" eingeleitet hätte.
Und, wenn er sich geistig komplett auf "Zu Hause bleiben" eingestellt hat, dann geht er nicht mehr weg.
Ich schlug ihm vor, dass er doch netterweise vielleicht auch mal versuchen könnte Person XY zu erreichen.
Nein, die Party sei ja ohnehin meine Idee gewesen.

Ach so ist das also.

Innerlich war ich hochgradig am Kochen.
Warf mich kurz entschlossen in mein orangenes, volant-behangenes "Allzeit-bereit-party-Oberteil" und marschierte schnurstracks auf dieses Feuerwehr-Jubiläums-Sommernachtsfest, auf dem das ganze Dorf versammelt war.

Dort feierte ich dann bis zwei Uhr nachts mit Bruder, Onkel, Tante, Eltern, Kusinen und Cousins, der Nachbarschaft und den ganzen bekannten anderen Leuten.
Irgendwann, während ich meiner zehnjährigen Kusine beizubringen versuchte wie man Luftgitarre spielt, überkam mich ein seliges Gefühl der Dankbarkeit, dass - selbst wenn die "Freunde" noch solche Gurken sind - ich doch eigentlich eine sehr brauchbare Familie habe. Seltsam, aber wahr.

Tags

Kommentare

12:42 30.06.2009
Lass dir nicht alles von Phil (und anderen) gefallen ;) Wenn er auch Party machen will, dann bist du nicht die Einzige, die sich darum zu kümmern hat.
Aber schön, dass deine Familie dir "aushelfen" konnte
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

00:31 29.06.2009
schön mal wieder zu erleben, dass family etwas sicheres ist (sein kann)
Good luck!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

16:38 28.06.2009
Wenn Phil unbedingt was machen möchte, wieso gibt er dir den Auftrag, dass du alles organisieren solltest...die verlassen sich zu sehr auf dich. Ziemlich fies. Aber immerhin hat deine Familie deinen Abend gerettet....
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

2009-06-28 16:19