Willkommen auf Tagtt!
Friday, 16. November 2018
Tagebücher » PetraM » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch PetraM
2018-07-10 08:29
Mo. 09. Juli 2018
Hier ist alles klar.

Am Montag fand ich es schön,

- dass wir abends den kleinen Käsekuchen gegessen haben, den wir am Wochenende geholt haben. 500 g, für jeden etwa die Hälfte. Mein Freund hatte so einen Hunger auf Kuchen und da der Kuchen eh nur wenige Wochen haltbar ist, haben wir ihn uns dann halt geteilt. 

Echt lecker. Über die Kalorien habe ich dabei nicht nachgedacht (nur etwas im Hinterkopf - Grins). Hin und wieder muss man sich halt mal was gönnen. Aber vorläufig (bis zur Kontrolle) ist mit Sündigen jetzt wirklich wieder Schluss. Stattdessen jetzt wieder regelmäßig bw. häufiger Sport (da ich in den letzten Wochen ja etwas geschludert habe, ein paar Einheiten habe ausfallen lassen). Ich will und muss wieder in einen regelmäßigen Rhythmus kommen. Schließlich habe ich ja noch einige Ziele vor mir.

- dass ich das Ticket für die erste Klasse habe. Die Züge werden in der zweiten Klasse von Tag zu Tag voller. Neben den Schulklassen kommen jetzt schon viele Urlauber mit dicken Koffern. Aber ich sitze bequem und entspannt in der ersten Klasse, kann mich ausruhen und in Ruhe Lesen. 

- dass ich abends noch etwas im Haushalt geschafft habe. Aber dann war Schluss. Gegen 22 Uhr kam ich "zum gemütlichen, ruhigen Teil" und bin dann auch irgendwann eingeschlafen. Sport habe ich keinen mehr gemacht. 

Die Wohnung bei meiner Schwägerin "um die Ecke" kommt für uns übrigens nicht in Frage. Sie ist für uns viel zu teuer. Wir zahlen hier knapp 1.000 Euro Warmmiete, die Garage ist schon mit drin. Das ist die absolute Höchstgrenze (schließlich kommen Strom, Wasser usw. ja auch noch mit dazu), mehr schaffen wir (auch zu zweit) auf Dauer nicht. Außerdem denken wir an die Zukunft, wenn wir in Rente gehen, also dann weniger verdienen werden (wir sind beide nur "normale" Angestellte). Die Wohnung bei meiner Schwägerin kostet warm 1.230 Euro, die Garage mit 55 Euro kommt noch mit dazu. Dafür sogar einen Raum weniger als hier (etwas kleiner). Nein, dann würden wir letztendlich nur noch für die Wohnung leben (dann würde dort das ganze Geld reingehen). Das geht gar nicht. 

Aber wie wir immer sagen, wir fangen ja gerade erst an, bewusst und intensiv zu suchen. Noch ist nicht aller Tage Abend. Es war ein Versuch wert, aber es gibt auch andere schöne Wohnungen, die auch billiger sind. Wir möchten nicht in der "Stadtmitte" wohnen, sondern hier im Stadtteil, zwischen den Parks bleiben (hier fühlen wir uns wohl). Aber auch hier gibt es (in den Seitenstraßen) immer wieder die verschiedensten Angebote. 

Kommentare

08:38 10.07.2018
*omg
So viel Miete! Eure Stadt ist echt teuer! Könntet ihr da nicht besser Eigentum erwerben?
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

PetraM Offline

Mitglied seit: 28.03.2015
49 Jahre, DE
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2018-07-10 08:29