Willkommen auf Tagtt!
Tuesday, 19. March 2019

Archiv

mit Videos
Erscheinungsdatum
viele gl. Ereignisse
 1878-09-28 hh:mm
Der feste Vorsatz ... Der feste Vorsatz, nie mehr tollen Sprungs zu sein und jeder Art der Mäßigung getreulich nachzukommen, ist heut’ in mir erneuert u. gekräftigt worden, u. darum steht er hier. Freilich ... mehr»
Vor 9 Jahren - von Raimund_Margaht (AT) - Kommentieren
 1878-09-27 hh:mm
Nein, so kann es nicht mehr bleiben... Nein, so kann es nicht mehr bleiben, daß ich wälze mein Leiden über mich von Tag zu Tag, daß ich’s kaum ertragen mag.   In dem Herzen volle Leere, hungernd an der bloßen ... mehr»
Vor 9 Jahren - von Raimund_Margaht (AT) - Kommentieren
 1878-09-25 hh:mm
Den Stunden zu geben weise Benützung ... Den Stunden zu geben weise Benützung den Tagen zu bieten Arbeit und Kräfte, das ist wol der Klugheit erstster Satz. Vergnügen zu scheuen, Ordnung zu lieben, Bedürfnisse meiden, Bescheidenheit ... mehr»
Vor 9 Jahren - von Raimund_Margaht (AT) - Kommentieren
 1878-09-23 hh:mm
Gerne hätte ich heute noch weiter das gestrige Thema fortgeführt ... Gerne hätte ich heute noch weiter das gestrige Thema „vom Prinzipe fortgeführt, wenn mir nicht plötzlich der Faden abgerissen wäre, und ich nicht heute zu bequem wäre, etwas ... mehr»
Vor 9 Jahren - von Raimund_Margaht (AT) - Kommentieren
 1878-09-22 hh:mm
Ein ordentlicher Mensch muß ein Prinzip haben ... Ein ordentlicher Mensch muß ein Prinzip haben, das ist eine alte Regel. Es fragt sich nur, was für ein Prinzip? Nehmen wir nun im Allgemeinen, was selbstverständlich ist, ein gutes an, ... mehr»
Vor 9 Jahren - von Raimund_Margaht (AT) - Kommentieren
 1878-09-21 hh:mm
Heute ist einmal ein Vormittag auserwählt ... Heute ist einmal ein Vormittag auserwält um meiner Launen Spiegel zu sein, sonst mußte gewöhnlich die Mitternacht zu Diensten stehen, die mir so oft u. so recht einen Galgenhumor schuf. ... mehr»
Vor 9 Jahren - von Raimund_Margaht (AT) - Kommentieren
 1878-09-18 hh:mm
Es sind die Wehen, kaum zu ertragen ... Es sind die Wehen, kaum zu ertragen! Die mich schon lange so fürchterlich plagen, meiden die Lust mir am sonnigen Tag, und mahnen am Abend mich wieder zur Klag! Die Sühne, so gern’ ich ... mehr»
Vor 9 Jahren - von Raimund_Margaht (AT) - Kommentieren
 1878-09-16 hh:mm
Welch langer Zeitraum ... Seit 23. Juli bis 16. September, welch’ langer Zeitraum im Tagebuchleben, welch’ Kleinigkeit in Wirklichkeit. Es waren die Tage meiner Ferien, die ich im Kreise meiner lieben Angehörigen ... mehr»
Vor 9 Jahren - von Raimund_Margaht (AT) - Kommentieren
 1878-07-18 hh:mm
18. bis 23. Juli So lange noch einwenig Gefühl mit einiger Regsamkeit schlummert, so lange noch die Hoffnung auf geändertes Geschick in mir erhalten ist, so lange werde ich auch nicht müde, meine Berichte ... mehr»
Vor 9 Jahren - von Raimund_Margaht (AT) - Kommentieren
 1878-07-17 hh:mm
Oh, das Schreiben ist mir sehr zuwider ... Oh, das Schreiben ist mir sehr zuwider namentlich das Abfassen zweier u. dreier Konferenzprotokolle in Argumentir-Stile. Gut, daß ich fertig bin und doch Zeit finde die letzten zwei Tage zu beschreiben; ... mehr»
Vor 9 Jahren - von Raimund_Margaht (AT) - Kommentieren

<< - < - 8893 - 8894 - 8895 - 8896 - 8897 - 8898 - 8899 - 8900 - >  >>  

Tags (Time / Wörter)

Letzte Kommentare (allg.) [Liste]