Willkommen auf Tagtt!
Sunday, 07. March 2021
Alle » News, Bilder, Videos - Online
2015-08-02 17:21
Force Touch statt Home-Button fürs iPhone 7


StudioMonroe setzt ebenfalls auf ein futuristisches Design ohne physischen Home-Button. Zum Einsatz soll die Force-Touch-Technologie kommen, dafür hat das Display mehr Platz spendiert bekommen und erstreckt sich über die gesamte Front. Das iPhone 7 könnte somit sogar ein wenig kleiner werden, ohne Kompromisse bei der Displaygröße machen zu müssen.

Dual-Kamera fürs iPhone 6s

Im Vergleich zum iPhone 6 setzt das iPhone 6s auf einen leicht geschrumpften Displayrand. Für die Rückseite hat sich Designer Jermaine Smit etwas Besonderes ausgedacht: eine Dual-Kamera mit einem zu einem Bauteil verschmolzenen Dual-Flash. Zwar gab es tatsächlich diesbezüglich Spekulationen, allzu wahrscheinlich ist das aber nicht.

Ein völlig abgefahrenes Konzept präsentiert uns Designer Abdou Bouam. Nicht nur, dass Apples iOS dem Betriebssystem Firefox OS weichen muss, das iPhone 7 soll dank schickem Curved-Design besser in die Hosentasche passen. Realistischer hingegen wird es, wenn es um den Home-Button geht. Dieser soll nach Bouams Ansicht nur noch virtuell existieren. Die Rückseite präsentiert sich gänzlich anders, als man es von Apple gewohnt ist. Das gebürstete Aluminium erinnert eher an Smartphones wie das HTC One M9. Das übergroße Apple-Logo fällt sofort ins Auge, aufgeladen werden soll das iPhone 7 dann via USB 3.0.

Bunt, bunter, iPhone 6c

Zwar hat Apple das iPhone 6c mittlerweile wohl eingestampft, aber ein Konzept zeigt, wie es hätte aussehen können: mit noch knalligeren Farben als beim Vorbild iPhone 5c. Die präsentieren sich allesamt pastellig und glänzend versiegelt – für die Damenwelt sogar in Pink. Passend dazu soll es auch zu jeder Variante ein farblich abgestimmtes Apple Watch-Armband geben.

iPhone 7: Verbesserungen im Detail

Dieses iPhone 7-Konzept des Designers Jermaine Smit ist das, was man gemeinhin als realistisch ansehen könnte – zumindest in technischer Hinsicht. Die Hauptkamera – vermutlich mit einem RGBW-Sensor von Sony – würde somit Bilder in einer Auflösung von 12 Megapixel schießen. Die traditionelle Position würde sie allerdings verlieren – die Cam soll stattdessen in die Mitte rücken. Ob diese Designänderung jemals Realität wird, bleibt abzuwarten. Der Home-Button soll zudem sensibler auf Eingaben reagieren – minimale Wischgesten werden dafür ausreichen.

Kommentare

Noch keine Kommentare!
Kommentieren


Nur für registrierte User.

2015-08-02 17:21