Willkommen auf Tagtt!
Tuesday, 18. February 2020
Tagebücher » Kathrock » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch Kathrock
2006-07-01 21:03
Die Anstalt von John Katzenbach


Kurzbeschreibung
Vor zwanzig Jahren, als junger Mann, ist Francis Petrel gegen seinen Willen in eine psychiatrische Klinik eingewiesen worden. Mehrere Jahre hat er dort zugebracht - bis die Anstalt nach einer Mordserie geschlossen wurde. Noch immer hört Francis Stimmen, nimmt Medikamente. Die Erinnerung an die traumatischen Geschehnisse von damals ängstigt ihn, und er beginnt aufzuschreiben, was er erlebt hat - mit Bleistift, auf den Wänden seiner Wohnung. Wer war der mysteriöse Engel des Todes, der damals sein Unwesen trieb? Gibt es ihn überhaupt? Oder existiert er nur in Francis' Schreckensphantasien?

Über den Autor
John Katzenbach war ursprünglich Gerichtsreporter für den "Miami Herald" und die "Miami News" und hat bisher acht Spannungsromane veröffentlicht. Gleich mit seinem Debüt, "In the Heat of the Summer", wurde er für den Edgar Award nominiert, einige Zeit später noch einmal mit "The Shadow Man". Seine beiden jüngsten Psychothriller, "The Madman's Tale" und "The Analyst", beides Bestseller, wurden von der US-Kritik mit Lob überschüttet . John Katzenbach lebt im westlichen Massachusetts.

was auch noich ziemlich cool ist an dem Buch- sozusagen als extra- die hand auf dem Cover leuchtet im Dunkeln.
also ich bin noch dabei es zu lesen. ich bin jetzt ca auf seite 500. und das Buchg ist echt toll. vielleicht nicht so extrem psycho wie man denkt, aber eine toll erzählte Geschichte mit sehr tollen "verrückten" Charakteren. und natürlich wird alles immer nur angedeutet... also ich bin echt gespannt wie es ausgeht.

was ich sonst noch dazu empfehlen kann, ist das Hörbuch- obwohl ich sowas nichtg so sehr mag- ich hab mal kurz reingehört und es sind sehr gute sprecher und die Stimen von Francis werden immer extra gesprochen und das zusammen ist echt spooky. ausserdem gefällt mir der WQechsel zwischen Francis in der geschichte- also mit er- und dann Francis dazwischen in der Ich perspektive, wenn das Buch von ihm handelt, wenn er die Geschichte auf die Wände seiner Wohnung schreibt. also ich kann es echt nur empfehlen.

Tags

Kommentare

22:20 01.07.2006
das buch habe ich auch.. bin ich grad dabei das zu lesen, gefällt mir bisher sehr gut.
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

21:44 01.07.2006
ja das mit der länge ist so ne sache, aber es lohnt sich und auch wenn langenicht wirklich was passiert, lohnt es sich.
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

21:42 01.07.2006
den anfang hab ich schon gelesen - bis zu der sache mit short blonde - fand bis dahin hat es sich sehr gezogen - aber ansonsten fand ich es soweit schon ganz klasse :)
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

21:30 01.07.2006
mach es. lohnt sich aufjedenfall. leicht zu lesen. ich les das immer vorm zu bett gehen und ich wunder mich immer wieder, wie schnell die stunden fligen. vor allem, weil die charaktere einfach total gut beschrieben sind,
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

21:25 01.07.2006
das hab ich auch daheim - komm nur bisher nicht dazu es zu lesen :)
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

Kathrock Offline

Mitglied seit: 27.06.2006
DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2006-07-01 21:03