Willkommen auf Tagtt!
Saturday, 15. August 2020
Tagebücher » Veruca » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch Veruca
2007-12-31 18:15
Eragon, Christopher Paolini


Eragon ist ein ganz normaler Junge, der etwas abseits von einem Dorf mit seinem Onkel und seinem Cousin lebt. Er ist besonders mutig und hat keine Scheu, wie die anderen, ins unheimliche Gebirge zu gehen. Dort findet er, auf der Suche nach Nahrung, auch einen geheimnisvollen Stein. Da seine Familie sehr arm ist, kommt Eragon auf die Idee, den Stein im Dorf bei der nächstbesten Gelegenheit zu verkaufen. Als die Händler in die Stadt kommen, versucht er, mehr über den Stein und seinen Wert herauszufinden. Doch keiner weiß, um was für ein Material es sich bei dem Stein handelt, nur dass er hohl ist, kommt ans Tageslicht.
Eragon wird den Stein nicht los und nimmt ihn wieder mit nach hause. Kurz darauf schlüpft daraus ein kleiner, blauer Drache. Eragon versteckt das magische Wesen im Wald und sucht sich beim weisen Geschichtenerzähler aus dem Dorf Rat. Bald geraten er und der Drache in Gefahr und müssen fliehen. Der alte Geschichtenerzähler entpuppt sich als Lehrmeister für Eragon, der in der alten Tradition der Drachenreiter steht. Gemeinsam die beiden Männer und der Drache Saphira viele Abenteuer, lernen Leute und Landschaften kennen. Doch Eragon wird als erster Drachenreiter vom bösen König bedroht und ein geheimnisvoller Schatten versucht, ihn und seinen Drachen zu töten.

Die Geschichte ist nett geschrieben. Sie liest sich absolut flüssig und ist sprachlich wie inhaltlich überhaupt nicht anspruchsvoll. Als Fantasy-Geschichte und Jugendbuch ist sie ziemlich typisch und enthält keine Überraschungen. Nette, kurzweilige Unterhaltung.

Tags

Kommentare

Noch keine Kommentare!
Kommentieren


Nur für registrierte User.

Veruca Offline

Mitglied seit: 15.02.2003
DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2007-12-31 18:15