Willkommen auf Tagtt!
Tuesday, 28. May 2024
Tagebücher » Sommer » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch Sommer
2020-01-29 19:55
Kann ich nicht sagen, muß ich nackt sehen

Irgendwie ist das schon krass, daß das mal wieder auf meine aktuelle Situation zutrifft. Wenn das so weiter geht, werde ich mir noch unheimlich. Vielleicht kann ich damit ja Geld verdienen. Ich kann es ja mal versuchen. Da fragt mich mein Vater am Telefon, was wir morgen essen. Als wenn ich heute weiß, was ich morgen essen will. Vielleicht sollte ich jetzt schon mal den Gedanken daran verschwenden, was ich an Ostern 2053 essen will. So viel Zeit bleibt da nämlich gar nicht mehr. Ist doch wahr. Spaß beiseite, Ernst komm raus. Mein Vater schlug Pizza vor, denn das geht immer, wenn einem so gar nichts einfällt. Obwohl ich für mein Leben gern Salamipizza gerne esse, ist mir diesmal nach einer anderen Geschmacksrichtung. Aber da ja immer alles anders kommt, rief mein Vater irgendwann an und fragte, ob auch Lasagne okay ist. Ja, Lasagne ist okay. Oder habe ich eine andere Idee? Nein, habe ich nicht. Nur mal so zum Verständis: ich fahre nicht 60 km zur Arbeit, nur um zu überlegen, was ich morgen essen will. Als hätte ich auf der Arbeit nichts anderes zu tun. Doch jetzt kommt es: mein Vater hat die Lasagne nicht gefunden. Irgendwas ist ja immer. Was es morgen nun tatsächlich zu essen gibt, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich lasse mich überraschen. Wenn ich ehrlich bin - das muß ich an der Stelle sein - wird das Thema Essen für mich zum heißen Eisen. Vor allem dann, weil ich das Gefühl nicht los werde, daß ich immer diejenige bin, die überlegen muß. Und selbst wenn ich einen Vorschlag mache, macht mein Vater ein langes Gesicht. Spätestens dann weiß ich schon alles.

Im Büro geht es richtig rund. Gestern schickte mir A. eine Mail mit der Bitte, daß B. was bei ihr abholt und zur PTS bringt. So weit, so gut. Das hat B. auch heute gemacht und hat die Sache bei P. abgegeben. P. weiß allerdings nicht, was er damit machen soll, weil die Sachen für den Iran sind und nichts in den Iran geschickt werden darf. Was am Ende daraus geworden ist, entzieht sich meiner Kenntnis, denn das soll A. dann mit P. klären. Es wäre ja schlimm, wenn ich das auch noch an der Backe hätte. Es gibt Länder, mit denen kann ich echt so gar nichts anfangen und mit denen will ich auch in Zukunft nichts zu tun haben. Eine andere Kollegin war auch panisch, weil eine Sendung nach dringend nach Polen soll und die Sache schon in München aufgeschlagen ist. Die Kollegin wollte die Sendung natürlich heute noch raus haben, damit die Sachen auch sicher am Freitag in Polen ist. Es sei doch kein Problem, daß die Sendung heute noch abgeholt wird. Fängt man einmal damit an, zieht sich das wie ein roter Faden durch den Tag. Und so schnell schießen die Preußen nicht, somit geht die Sendung erst morgen raus. Das reicht. Da kann die Kollegin dann noch so oft mit München kommen. So einfach ist das. Was das angeht, bin ich ein schon wenig entspannter. Nicht immer, aber immer öfter. Das dazu.

Vor meinem Feierabend hatte ich das Glück, mit unserem Dienstleister zu telefonieren. Eigentlich ist das kein Problem, hätte der Fahrer nicht so einen Aufstand gemacht. Auf dem Avis standen 26 Kartons, er hat aber nur 25 Kartons bekommen. So was aber auch. Da tauchte die Frage auf, ob er den einen Karton dann morgen mit nimmt. Ich weiß nicht, an wem das lag und ich will auch niemandem was unterstellen, aber kann es nicht auch sein, daß sich der Fahrer verzählt hat? Den Vorschlag, den die Dame machte, habe ich gleich im Keim erstickt: sobald wir die Avise haben, können wir diese abhaken, damit wir auch sehen, daß alles seine Richtigkeit hat. Ich weiß nicht, wie sich die Leute das vorstellen, aber das ist nun auch egal. Es ist nun weiß Gott nicht mein Problem, wenn der Fahrer ab und zu solche Eingebungen hat und der Meinungen ist, daß da Kartons fehlen. Er tut doch immer so ultra korrekt, dann dürfte das auch kein Problem für ihn seinm, die Kartons im null komma nichts zu zählen. Dieser Tag war echt für die Rundablage und ich hoffe, daß der morgige Tag nicht so ätzend wird. Zumindestens habe ich heute über eine Stunde gut gemacht und bin dem Ziel, ins Plus zu kommen, etwas näher gerückt. Das ist doch was.

Kommentare

22:05 30.01.2020

Good luck!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

13:07 30.01.2020
@Lucky: es gibt dann doch Salamipizza. In dem Fall ist es eine Tiefkühlpizza. Ansonsten kocht mein Vater. Und das auch ganz gerne.
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

03:57 30.01.2020
Jetzt bin ich aber auch gespannt, was es zu essen gab Macht Dein Vater das Essen oder kauft er nur ein?
Good luck!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

20:38 29.01.2020
@monalila: stimmt, in dem Fall war ich etwas genervt. Ich habe mich aber wieder beruhigt, eben weil ich den Kram los geworden bin. Das war ja auch Sinn und Zweck der Übung.
So eng hocken wir eigenltich gar nicht aufeinander. Ich bin den ganzen Tag unterwegs und verbringe dann noch ein wenig Zeit am Rechner. Da bleibt dann nicht mehr viel an Gemeinsamkeiten.
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

20:11 29.01.2020
Puh, du bist aber echt schnell genervt, was?

Vielleicht hockt ihr echt zu eng aufeinander!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

Sommer Offline

Mitglied seit: 15.04.2014
49 Jahre, DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2020-01-29 19:55