Willkommen auf Tagtt!
Thursday, 02. December 2021
Tagebücher » Sommer » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch Sommer
2021-11-22 19:55
Blleiben Sie gesund

Ein Satz, den man in der Vergangenheit oft gehört hat und den man auch in Zukunft noch öfter hören wird. Erst recht, wo die Zahlen wieder ohne Ende steigen und das Leben vielerorts zum Erliegen kommt. Ab Mittwoch gilt in der Firma 3G. Doch damit sind wir nicht alleine, das gilt überall. Genau wie das Homeoffice. Was das betraf, war C. optimistisch, daß das nicht mehr so weit kommt, doch seit heute ist er um einiges schlauer. So schlau, daß S. und T. übermorgen in die Firma kommen müssen, damit wir die weitere Vorgehensweise besprechen können. Wozu das jetzt gut sein soll, weiß ich persönlich nicht, aber wenn der Vorgesetzte das sagt, dann wird man sich wohl  daran halten. Ich kann mich nicht daran erinnern, daß wir Anfang des Jahres so ein Aufwand betrieben haben. Da waren S. und T. auch im Homeoffice und es ging auch. Ich kann mir nicht vorstellen, daß sich jetzt so viel ändert. In den nächsten Wochen werde ich den beiden die Arbeit schicken und das Büro irgendwie am laufen halten. Darin habe ich ja schon richtig Übung. Ich glaube zu wissen, daß Ch. und D. ihre Freude haben werden, wenn S. und T. im Homeoffice sind und ich das Ruder in der Hand habe. Dann kann man noch gechillter den Tag verbringen. Mir ist das egal, so lange die mich in Ruhe lassen und nicht immer dumme Sprüche vom Stapel lassen.

Apropos gesund: mein Vater hat bei seinem Hausarzt eine Schlappe erlebt. Er war da und hat sich nach einem Termin für die Boosterimpfung erkundigt. Den er gar nicht erst bekommen hat, weil man das nicht machen muß. Wenn mein Vater die dritte Impfung haben will, dann muß er zu einem anderen Arzt. Da würde sich dann mein Hausarzt anbieten. Was an sich ja keine schlechte Idee ist, aber da fängt das Problem schon an: es war ständig besetzt. Und ich habe oft versucht, dort anzurufen. Bei aller Liebe und Vernunft, aber das geht echt gar nicht. Es muß ja nicht den ganzen Tag eine Sprechstundenhilfe am Telefon sitzen, aber es sollte doch möglich sein, daß man sich auch um das Telefon kümmert. So was sollte man sich in anderen Firmen mal erlauben. Ich werde morgen mein Glück noch mal versuchen und wenn das nichts bringt, geht mein Vater hin und stellt sich den halben Vormittag in die Schlange. Er hat ja auch sonst nichts zu tun und als Rentner hat man ja eh genug Zeit. Das kann mein Vater mit seinen fast 80 Jahren auch machen. Das hält nämlich jung. Und er kommt dann unter die Leute, wenn er da so rum steht und darauf wartet, daß er dann endlich mal dran kommt. Kleiner Scherz am Rande.

Kommentare

02:28 23.11.2021
Momentan verspricht das Anstellen in der Schlange echt mehr als Telefonieren Er kann sich ja einen Stuhl mitnehmen?
Good luck!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

Sommer Offline

Mitglied seit: 15.04.2014
46 Jahre, DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2021-11-22 19:55