Willkommen auf Tagtt!
Wednesday, 06. July 2022
Tagebücher » sie » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch sie
2012-05-08 22:01
übermüdet.

Obwohl ich über zehn Stunden geschlafen habe, bin ich immer noch völlig neben der Spur. Und überfordert, völlig überfordert; ich weiß absolut nicht, was ich denken soll.
Aufgrund der Tatsache, dass ich auch während J. hier war kurz vor dem Einschlafen war, kommt es mir so vor, als wäre das unglaublich lange her ist. Oder nie passiert. Völlig irreal einfach, dabei sind diese Dinge einfach passiert und meine Sicht J.s ist so verändert. Absolut verändert.
Für mich ist hierbei das Schlimmste, dass ich das Ganze nicht richtig einordnen kann bzw. ich kann schon; ich sehe das auch eigentlich negativ und habe nicht vor, mich in naher Zukunft bei ihm zu melden und ihn in naher Zukunft wiederzusehen oder was auch immer.
Gestern hat J. noch angerufen, um mir zu sagen, dass er gut angekommen ist und um zu fragen, ob die Nachhilfestunde, für die ich mich ja "so ungewöhnlich intensiv" vorbereiten musste, dass ich mich nicht mit ihm beschäftigen konnte, gut lief. Das artete dann etwas aus. Also nicht wirklich eigentlich; ich versuche immer, Streit mit Menschen zu vermeiden. So war das nur ein Vorwürfe-und-Kompromissvorschläge-durch-die-Gegend-Werfen. Ganz toll.
Er meinte jedenfalls, ich sei nicht "gastfreundlich" genug gewesen. Anscheinend beinhaltet das für ihn auch sexuelle Gefälligkeiten.
(Ich wiederhole mich bestimmt die ganze Zeit. Das wird in den nächsten Tagen sicher öfter vorkommen..)
Ich bin da echt nicht verklemmt oder so, aber es ist einfach dreist und irgendwie entwürdigend, ohne ein Wort oder sonstwas sowas zu starten, ganz ehrlich. Es war auch nicht vorher abgemacht und ich rechnete eher damit, dass wir ein wenig darüber sprechen, wie wir denn nun weitermachen und auf was für einer Schiene das laufen soll. Anscheinend hat er das aber ohne mich beschlossen. Die Affären-Schiene.
Mir ist auch klar, dass das zwischen ihm und mir immer so gewesen ist. Er hat sicher noch 1234245 Freundinnen wo auch immer gehabt, aber das erklärt nicht sein Verhalten gestern und ... und überhaupt.
Ich habe zwar ein schlechtes Gewissen, finde es aber dennoch legitim, sauer und verletzt zu sein. Ein bisschen wenigstens.

Ach, keine Ahnung.
Ich hab Angst, dass meine Schüler durch die Latinumsprüfung fallen.
Gute Nacht.

Kommentare

19:08 09.05.2012
finde ich auch dreist. war ja alles so kurzfristig und dann kam sein angebot kurz vor schluss. okay, dass du was vorbereiten musstest kam ihm dann sicherlich komisch vor oder inkonsequent. in dem sinne, dass du hättest absagen sollen wenn du grad keine zeit hast. und nicht springen, wenn er pfeift. das ist aber auch wieder sein problem. was erwartet der eigentlich? nimm dir da nichts an, okay?
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

sie Offline

Mitglied seit: 07.06.2007
DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2012-05-08 22:01