Willkommen auf Tagtt!
Monday, 24. June 2024
Tagebücher » seltsam » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch seltsam
2009-04-01 18:00
7. Tag
Medikament: Edronax 4mg
Dosierung: eine Tablette morgens

Und voll ins Klo gefasst.
Ich weiß ehrlich gesagt nicht , was ich besser finden würde - wenn es von den Medis kommt oder wenns an mir liegt
Ich war heute sowas von empfindlich und weinerlich und sensibel und wääh.
Gut, zum Einen liegt es daran, dass mir die scheiß-egal-Art meines Chef und meiner Abteilung gewaltig auf den Sack geht. Zum Andren finde ich die Informationspolitik auf der Arbeit zum Amoklaufen. Wie soll ich arbeiten, wenn mir alle wichtigen Infos vorenthalten werden?!
Aber nun gut, ich hab mich heute schon genug geärgert, aber hallo.
Der springende Punkt ist, dass ich mich heute am liebsten zum Heulen aufs Klo geschlichen hätte, aber dort wär ich wahrscheinlich den halben Tag geblieben - heulend versteht sich.
Nein ernsthaft, es nervt mich ganz furchtbar das ich so weinerlich bin. Ich fühle mich sofort extrem ungerecht behandelt, alles ist unfair und gemein und ich bin der allerärmste Mensch der Welt und möchte bitte auf der Stelle tot sein. Jammerwinselnörgelheul.

Kommt das vom Edronax? Legt sich das wieder oder muss ich mein Büro ins Klo verlegen?

Außerdem im Programm:
Meine Hände und Arme fühlten sich am Morgen, so ca. 1 bis 2 Stunden nach der Einnahme so kribbelig an, als würden sie fliegen - ein total ekelhaftes Gefühl. Die Hände waren sogar etwas taub, so das ich manche Sachen nicht so fest anfasen konnte oder es sich zumindest so anfühlte, als könnte ichs nicht.

Abschließend wäre da noch das Gefühl im Kopf. Ein bisschen stumpf und wabbelig alles. Als wären meine Augen nicht so ganz bei mir und würden immer ein gaanz klein wenig hinterher hinken.

Tags

Kommentare

19:54 01.04.2009
Was anderes als warten bleibt mir ja nicht :)
Aber es ist beruhigend zu wissen, dass das normal ist.
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen


unbekannt
19:47 01.04.2009
dann warte noch mindestens 7 tage. die ersten 14 tage sind immer erstmal reine einstellung. vorher wirkt es sowieso nicht. deine nebenwirkungen sind normal und noch recht harmlos. sollten aber größtenteils verschwinden. gibt hat nicht nur wirkung. man muss auch ein paar dinge in kauf nehmen.

und die dosis hat oft wenig mit dem einsatzgebiet zutun, sondern damit, wie der wirkstoff in deinem körper wirkt und das muss man versuchen.

aber erstmal warten.


Kommentar löschen
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

19:43 01.04.2009
@ mori: Danke dir :)

@ Nadine: Seit 7 Tagen. Die Psycho-Doc. sagte, bei mir würde eine Tablette am Tag ja völlig reichen, ich hätte ja nur ne leichte Depression.
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen


unbekannt
18:47 01.04.2009
also ich hatte vom edronax in der ersten zeit nur körperliche probleme und an sich finde ich das medikament super. wie lange nimmst du es denn schon? man kann auch mal eine andere dosierung versuchen oder die dosis auf zwei portionen einteilen. musste da lange experimentieren.

Kommentar löschen
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

18:37 01.04.2009
hm.... - ich weiss nicht...
ggf. noch mal rückfragen wegen des medikamentes ?
wie gesagt - bei meinem AD hatte ich am ersten tag ein wenig das
"kribbelgefühl" und fühlte mich leicht gebremst.
am zweiten kaum noch - und ab dem dritten verspürte ich nur noch selten überhaupt eine wirkung, weder dämpfte noch bremste es mich,
"heiterte" mich auch nicht etwa auf -
ich hatte weiter gute / schlechte laune - nur:
es war, als hätte jemand die ärgsten "löcher" abgedeckt,
ich fiel nicht mehr hinein - das war alles.
hab nach einem jahr beschlossen, sie abzusetzen - und das
war genauso problemlos.

ich wünsch dir herzlich, dass es besser wird,
auch bei der arbeit !
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

seltsam Offline

Mitglied seit: 09.03.2006
DE
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2009-04-01 18:00