Willkommen auf Tagtt!
Sunday, 16. May 2021
Tagebücher » PetraM » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch PetraM
2021-05-02 17:32
Sa. 01. Mai 2021

Am Samstag war es schön, dass wir durch den Feiertag mit dem Haushalt gut voran gekommen sind, so einen ruhigeren Sonntag haben. 


Sonst fahren wir Samstags ja immer Einkaufen. Wegen dem Feiertag ging das ja nicht. Also wurde es ein sehr ruhiger Tag, an dem ich halt schon mal viel im Haushalt geschafft habe. 


Nächste Woche muss ich Einkaufen gehen. Wir wollen für unsere Kollegin ja eine schöne Abschieds-Überraschung vorbereiten.


Bei Geburtstagen drucken wir immer nur einen netten Gruß, ein schönes Bild aus, das dann alle unterschreiben.


Aber für ihren Abschied möchten wir eine schöne Karte holen. Das sieht besser aus. Ich habe gesagt, dass ich mich um diese Karte kümmern werde. 


Nun gut, im ersten Geschäft, in dem ich war, hatten sie nur Geburtstags-Karten. Aber noch habe ich dafür ja noch ein paar Wochen Zeit. Bis dahin komme ich noch in verschiedene andere Geschäfte. In einem werde ich bestimmt eine schöne Karte "Abschied von Kollegen" bekommen.


Ich fand es schön, dass ich von meiner Kollegin schöne Fotos bekommen habe. Also über WhatsApp. Sie ist jetzt im Urlaub an der Nordsee. Ein paar Regionen wurden ja jetzt für Touristen zugelassen. Das hat sie sofort ausgenutzt und hat ihre "Sieben Sachen gepackt".


Sie hat mir von dort schon so schöne Fotos vom Strand und Meer geschickt. Auch wenn wir selber dieses Jahr nicht ans Meer kommen, mit diesen schönen Fotos kann ich zumindest etwas vom Urlaub träumen. Total schön.


Darin sind wir beide ja leider nicht so flexibel. Mein Freund muss ja immer spätestens Anfang Dezember den Urlaub (gesamten Urlaub) fürs nächste Jahr eintragen. Das haben wir für August/September gemacht, also nach den Sommerferien.


Ein Verschieben ist bei ihm dann nicht mehr möglich, dieser eingetragene Urlaub ist dann verbindlich. 


Er darf nur (für Notfälle) einen bis zwei Tage offen halten. Je Halbjahr einen Tag. Diesen einen Tag fürs erste Halbjahr nimmt er am Freitag 14. Mai, wenn ich auch den Urlaub habe. Wir beide dann zusammen ein langes Wochenende haben. 


Aber mehr Flexibilität gibt es bei ihm nicht. 


Und bezüglich der Urlaubsplanung sind wir halt auch nicht ganz so flexibel. 


Wer weiß, wann überhaupt alles freigegeben wird, also die Unterkünfte und die Restaurants, Geschäfte usw. 


Selbst wenn es in den Sommerferien freigegeben werden sollte, für uns wäre es dann zu knapp.


Wir möchten immer in Ruhe alles aussuchen. Also eine schöne Unterkunft (Ferienwohnung), schon mal die Restaurants aussuchen, welche in Frage kommen usw. 


Wenn das dann freigegeben wird und von allen Seiten der große Run startet, dann wird es uns zu stressig, alles noch kurzfristig organisieren zu müssen.


Nein, das ist nichts für uns. Stattdessen freuen wir uns in diesem Jahr schon auf unsere Tagesausflüge. Hoffentlich ist dann diesbezüglich wieder alles geöffnet. 


Also unter anderem nach Koblenz, an den Niederrhein, Bummel durch das Rhein-Ruhr-Zentrum usw. Aber dann ist auch Voraussetzung, dass die Geschäfte wieder geöffnet haben. 


Mal sehen, wie die nächste Woche läuft. Für Dienstag ist Sturm angesagt. Ich plane zunächst das "normale" Arbeiten (also im Büro) ein, werde aber vorsichtshalber das Notebook mit nach Hause nehmen.


Je nachdem, wie sich das Wetter dann entwickelt, kann ich notfalls einen Tag Home-Office einlegen. Aber das werde ich dann erst am Dienstag Morgen entscheiden. Vielleicht wird es dann ja gar nicht so schlimm.


2014 war es ja das Sturmtief Ela, das an Pfingst-Montag über uns hinweg gezogen ist, so einigen Chaos hinterlassen hat. Aber ich hoffe mal, dass es dieses Mal nicht so schlimm werden wird.  


Am Samstag Abend haben wir wieder einen schönen Fernsehen- bzw. Filme-Abend (auch mit einer DVD) eingelegt. 


Da der 1. Mai ja auf den Samstag fiel, konnte ich direkt sportlich in den neuen Monat starten.


Zuerst hatte ich überlegt, etwas länger Fahrrad zu fahren, auf 15 oder 16 Kilometer zu kommen. Aber ich möchte es nicht zu lang machen. Lieber eine "kurze" 14 Kilometer Einheit einplanen und danach noch das Steppbrett- und Krafttraining durchziehen.


Umso länger die geplante Einheit ist, umso schwerer wird es, den inneren Schweinehund zu besiegen. Lieber regelmäßig etwas "kürzere" Einheiten einplanen (wobei meine Stunde Training ja nicht kurz ist), also direkt eine bis 1,5 Stunden (oder womöglich mehr) einzuplanen. Das geht dann eh nicht gut. 


Also bleibe ich bei meinem bisherigen bzw. normalen Trainings-Pensum. 


Fahrradfahren am Samstag 14 Kilometer in 24:30 Minuten. Das war meine 1. Sporteinheit mit Fahrradfahren in diesem Monat, 14 gefahrene Kilometer für den Monat Mai. Im Jahr 2021 insgesamt 828 Kilometer.


Ich wollte erst 15 Kilometer fahren, einen Kilometer dranhängen, aber das wurde mir in dem Moment zu "langweilig". Stattdessen habe ich dann direkt für danach ein intensiveres Steppbrett-Programm eingeplant.

Nach dem Fahrradfahren ein Steppbrett- & Krafttraining über 50 Minuten. 


Basis-Übung für diesen Monat ist das Kettlebell Swing. 


Mit der 6 kg Kugelhantel 15 mal Kettlebell Swing. 


Steppbrett-Training:


Gerade hoch und runter. Erst mit rechts beginnend hoch und runter, dann mit links beginnen hoch und runter. Dabei mit den 1 kg Hanteln im Wechsel nach vorne boxen. Mit jeder Seite 1 Minute.


Dann im schnellen Wechsel (mit rechts hoch, mit links hoch), unten nur steppen. Dabei mit den 1 kg Hanteln im Wechsel nach vorne boxen. 2 x 1 Minute.


Dann vorne hoch kicken, mit einem Bein - im Wechsel - auf das Steppbrett, das andere Knie vorne hoch Richtung Bauch ziehen, dabei mit den 2 kg Hanteln Bizeps-Curls (1 Minute).


Mit der 6 kg Kugelhantel 15 mal Kettlebell Swing. 


Nochmals das Steppbrett-Programm.


Gerade hoch und runter. Erst mit rechts beginnend hoch und runter, dann mit links beginnen hoch und runter. Dabei mit den 1 kg Hanteln im Wechsel nach vorne boxen. Mit jeder Seite 1 Minute.


Dann im schnellen Wechsel (mit rechts hoch, mit links hoch), unten nur steppen. Dabei mit den 1 kg Hanteln im Wechsel nach vorne boxen. 2 x 1 Minute.


Dann vorne hoch kicken, mit einem Bein - im Wechsel - auf das Steppbrett, das andere Knie vorne hoch Richtung Bauch ziehen, dabei mit den 2 kg Hanteln Bizeps-Curls (1 Minute).


Mit der 6 kg Kugelhantel 15 mal Kettlebell Swing. 


12 Liegestütze auf Knien, Hände auf dem Steppbrett. 


12 Burpees, beim Runtergehen mit den Händen auf das Steppbrett. 


35 Sek. Bergsteiger, Hände auf dem Steppbrett.


35 Sek. Wandsitz.


Mit der Hantelstange 12 mal Kreuzheben. 


12 mal mit der Hantelstange Rudern (4 mal vorbeugen und jeweils 3 mal Rudern). 


Mit dem Theraband um die Türklinke. Seitlich Stehen, Arme nach vorne strecken. Enden vom Band in die Hände nehmen. Oberkörper nach hinten weg drehen. Jede Seite 5 mal. 


Auf dem Wackelkissen/Pad:


10 seitliche Kniebeugen. Jede Seite 5 mal. Ein Fuß auf dem Kissen, ein Fuß auf dem Boden. Kniebeuge. Beim Hochkommen Bein/Knie (vom Boden) zum Bauch hochziehen, auf einem Bein auf dem Kissen stehen.


10 Kniebeugen mit der 4 kg Kugelhantel (vor der Brust halten). Beim Hochkommen 5 mal (in Schulterhöhe) nach vorne strecken und 5 mal nach oben strecken. 


Gerade vorbeugen, mit den 1 kg Hanteln 10 mal Butterfly Reverse. 


Mit den 4 kg Hanteln 12 Bizeps-Curls. 


Mit den 2 kg Hanteln 10 mal Seitheben. 


Gerade vorbeugen, 10 mal Trizeps Kickback.


Gerade Stehen, mit den 2 kg Hanteln 10 mal Schulterdrücken (nach oben strecken). 


Auf der Matte:


35 Sek. Plank.


Auf allen Vieren (mit jeder Seite) 15 mal Kickback. 


Arm und gegengleiches Bein strecken. Jede Seite 5 mal. 


12 Sit ups (mit dem Crunch-Kissen).


Reverse Plank mit gestreckten Beinen (20 Sek.).


10 mal Seitstütze. Unteres Bein angewinkelt, oberes Bein strecken. Auf dem Unterarm liegend. 


Flach auf der Seite liegen, beide Beine strecken. Oberes Bein 10 mal gestreckt anheben.


Oberes Bein vorne ablegen, unteres Bein 10 mal gestreckt anheben.


Beinheben, 15 mal flach auf dem Rücken liegend, mit gestreckten Beinen hoch und runter.


Bicycle. Flach liegen, Beine im rechten Winkel anheben. 10 mal im Wechsel flach über dem Boden strecken. 


Gestreckte Beine flach über dem Boden, 20 mal Flutter kicks (jedes Bein 10 mal oben).


Beine aufstellen, seitliches Crunchen, Hand seitlich zur Ferse ziehen. Jede Seite 10 mal. 


Im Stehen 10 mal mit den Füßen Wippen (Fersen hoch, dann Zehe hochziehen).


Etwa 5 Minuten Dehnen. Insbesondere für die Beine, Oberschenkel, Hüfte und Fersen. Des Weiteren mit dem Katzenbuckel, Übungen für die Schultern usw.

Kommentare

Noch keine Kommentare!
Kommentieren


Kommentare deaktiviert

PetraM Offline

Mitglied seit: 28.03.2015
51 Jahre, DE
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2021-05-02 17:32