Willkommen auf Tagtt!
Thursday, 25. July 2024
Tagebücher » MakisMama » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch MakisMama
2007-02-02 20:54
Der 2. einsame Tag
Heute war Zeugnisverteilung - die Kinder waren so aufgeregt, dass ich gar keine Zeit hatte daran zu denken, dass zu Hause außer meinem Mann und unserem Hund niemand auf mich wartet.
Niemand - 16 Jahre lang hat meine Tochter jeden Tag auf mich gewartet, mich geherzt, geküsst, gedrückt und liebgehabt. Ich vermisse ihre Frage: "Wie wars in der Schule?" Ich vermisse ihre Ratschläge wie Lehrer zu sein haben und warum manche Kinder so sind wie sie sind!
Sie war meine Tochter, meine Freundin und manchmal mein Psychologe.
Sie hat jeden das Frühstück geholt und den Tisch liebevoll gedeckt. Ich musste mich um nichts kümmern, sie hat sich selbst und manchmal auch uns versorgt.
Sie ist ein Mädchen das man einfach liebhaben muss - ich hoffe, dass sich in den nächsten Monaten alle ihre Wünsche und Hoffnungen erfüllen. Ich habe sie so unendlich lieb.

Kommentare

15:37 03.02.2007
Ich bin sicher einer Ihrer größten Wünsche hat sich bereits erfüllt. Auch wenn Euch im Moment die Trennung sehr schwer fällt so wird Euch dieses Abenteuer eines Tages noch fester zusammen schweißen. Sie wird Dir sicher unendlich dankbar sein, daß Du es Ihr ermöglicht hast diesen Auslandaufenthalt zu machen. Ich hätte das damals selber gerne gemacht und es hätte mich fast zerrissen, weil es einfach finanziell nicht möglich war. Drück Dir die Daumen daß die Zeit der Trennung für Dich schnell vergeht, aber auch für Deine Tochter lang genug andauert um sie zu genießen und die ganzen fremden Eindrücke zu verarbeiten. LG Feli
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

09:18 03.02.2007
Mal ne Frage.
Du kennst Dich hier offensichtlich gut aus mit den Einstellungen.
Wie haste die Google- Werbung ausgeschaltet?
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

05:43 03.02.2007
Ich kann das alles nur bestätigen, ich bin selbst derzeit in Australien. Mein Verhältnis zu meinen Eltern war immer etwas schwierig, obgleich ich immer auf sie zählen konnte; aber in den letzten sieben Monaten (so lang bin ich nun schon hier) hat sich unser Verhältnis sehr verändert...und zwar nur zum Guten. Die Auslandserfahrung ist eine sehr tiefgreifende: Man merkt, was man zurückgelassen hat, lernt vieles zu schätzen, was man für selbstverständlich hielt, man wird sich der eigenen Identität und Persönlichkeit so bewußt wie nie zuvor und: Ja, man verändert sich, wird reifer und selbständiger (auch wenn ich schon seit 4 Jahren von daheim ausgezogen bin und schon selbständig war; im Ausland ist das immer noch etwas anderes). Es wird eine Zeit, in der ihr beide sehr viel über euch selbst und den anderen lernen werdet, deshalb profitiert nicht nur deine Tochter, sondern ganz gewiß auch du! Aber das wird sich erst in ein paar Wochen/Monaten zeigen...ich wünsche deiner Tochter ganz tolle Erfahrungen, Australien ist ein tolles Land mit tollen Menschen...und für dich ist es wichtig, zu lernen, loszulassen, so weh es auch tut! Viel Glück und Kraft, mit lieben Grüßen aus Down Under
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

05:20 03.02.2007
PS: nutz doch die zeit, während sie weg ist & du dich einsam fühlst, und polier ein bißchen dein englisch auf. dann habt ihr bei ihrer rückkehr schon eine neue gemeinsamkeit und sie macht bestimmt augen!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

23:32 02.02.2007
Ach du Schreck.
Du bist Lehrerin?
Na da hat man aber doch auch dafür eine Erklärung mit fertig zu werden
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen


unbekannt
21:46 02.02.2007
Du verlierst nicht, du gewinnst auch. Deine Tochter wird viele neue Erfahrungen machen und so wie sich das anhört, hatte ihr ein gutes Verhältnis und deshalb wird sie ihre ganzen neues Erfahrungen mit dir teilen. Das vermissen ist schlimm, sie wird dich aber sicher auch vermissen, auch wenn es für sie wahrscheinlich einfacher ist. Aber es gibt nur ein Zuhause und es gibt auch immer nur eine wahre Mutter und wenn ihr euch dann in nem halben Jahr wiederseht, wird das sicher auch ganz toll. Du schaffst das schon!

Kommentar löschen
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

MakisMama Offline

Mitglied seit: 01.02.2007
AT mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2007-02-02 20:54