Willkommen auf Tagtt!
Tuesday, 27. September 2022
Tagebücher » Sommer » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch Sommer
2022-09-18 19:00
Sturmflut

Auch wenn es den ganzen Nachmittag nur regnet, ist das Wetter eigentlich eher ruhig. Vielleicht ist das ja schon die Einstimmung auf nächste Woche, ich weiß es nicht. Ich kann nur hoffen, daß es nicht so schlimm wird und es nicht die gesamte Zeit regnet, die wir an der Nordsee sind. Dann hätten wir auch zu Hause bleiben können. Doch auf der anderen Seite bin ich froh, für ein paar Tage raus zu kommen. Mal wieder was anderes sehen und sich den Wind um die Nase wehen lassen. Und was für mich ganz besonders wichtig ist, daß ich zwei Wochen lang nicht früh aufstehen und mich fertig machen muß. Damit ist mir schon mal sehr geholfen. Ich muß mir in der Zeit auch keine Gedanken darüber machen, wie S. und T. das mit den Labels regeln. Wenn T. im Homeoffice ist, macht er die Labels für UPS selbst, speichert sie ab und schickt mir dann die Mail, damit die Labels ausdrucke. Wenn S. im Homeoffice ist, macht sie die Lieferscheine und ich mache die Labels. Was ich auch normal finde, denn wenn ich die Labels mache, kann S. den nächsten Schwung abbuchen.  Diese Lösung finde ich auch okay. Damit kann ich auch leben. Ich frage da auch nicht nach, wie man das in den zwei Wochen regelt. Ich muß mich nicht in alles einmischen. Das sollen die beiden mal schön unter sich ausmachen. T. steht ja so auf Kommunikation und nur sprechenden Menschen kann geholfen werden. Sehe ich das falsch? Bestimmt nicht.

Es ist schon verrückt: gerade noch haben wir darüber gestöhnt, daß es so heiß ist und daß es mal regnen soll und kaum regnet es mal, dann ist das auch nicht gut. Von jetzt auf gleich gibt es einen Temperatursturz von über 20 Grad. Das ist schon komisch. Was mich am meisten stört, daß es jetzt wieder so früh dunkel wird. Es ist noch gar nicht so lange her, da war es um diese Zeit noch hell. Jetzt dämmert es schon und es wird so richtig ungemütlich. Und wie jedes Jahr habe ich auch dieses Jahr das Gefühl, daß die dunkle und kalte Jahreszeit so gar nicht enden will. Der einzige Lichtblick für mich ist der Advent. Da machen wir es uns wieder richtig schön. Obwohl ich an der Stelle gestehen muß, daß ich mit Weihnachten so gar nicht mehr viel am Hut habe. Es ist irgendwie alles so hektisch und hat mit Besinnlichkeit so gar nichts zu tun. Von daher paßt es eigentlich nicht wirklich zusammen, daß ich den Advent dann doch besinnlich finde. Und diese Besinnlichkeit läßt mich auch in diesem Jahr noch mehr an meine Mutter denken. Am Donnerstag ist sie 3,5 Jahre tot. Es fällt mir noch immer schwer zu glauben, daß sie nicht mehr da ist. Auch wenn mir ihr Gemecker manchmal auf die Nerven ging und sie in der letzten Zeit komisch war, fehlt mir das jetzt so extrem. Da war sie eben da. Und jetzt ist sie für immer weg und ich heule wieder, was das Zeug hält. Keine Ahnung, ob das irgendwann noch mal aufhört.

Kommentare

03:03 19.09.2022
3 1/2 Jahre, ja, die Zeit vergeht schnell
Und egal wie das Wetter an der Nordsee sein wird, die Zeit dort wird die Erholung und Entspannung bringen.
Und lt. den TV-Wetterfröschen soll das Wetter wieder "sonniger" werden!
Good luck!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

Sommer Offline

Mitglied seit: 15.04.2014
47 Jahre, DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2022-09-18 19:00