Willkommen auf Tagtt!
Wednesday, 20. October 2021
Tagebücher » PetraM » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch PetraM
2021-10-09 18:40
Fr. 08. Oktober 2021

Der Freitag war soweit schön und positiv.


Ich fand es gut, dass ich Glück im Unglück hatte. Ich habe mich in die Hand geschnitten. 


Spülmaschine ausräumen. Wir teilen es uns sonst immer. Mein Freund macht alle große Sachen (Teller, Gläser, Tassen usw.), ich räume das Besteck weg. 


Er wollte mir helfen (weil ich mich auch noch um die trockene Wäsche kümmern wollte, alles noch weg geräumt habe), hat auch schon das Besteck in die Schublade getan.


Die Messer sind vorne im Fach, dahinter liegen die Löffel. 


Er hat die Messer mit etwas zu viel Schwung in die Schublade getan. Sie lagen zumindest auf den Löffeln.


Ich holte einen Löffel aus der Schublade und griff genau in das Messer (Steakmesser) rein. Ja, das war ein Volltreffer. 


Aber trotzdem Glück im Unglück. Es hat zwar geblutet, war aber trotzdem nur ein relativ kleiner Schnitt. Hätte auch schlimmer ausgehen können. Direkt Pflaster drauf. Es ist jetzt schon etwas am Heilen.


Aber trotzdem habe ich mich mächtig erschrocken, als ich in die Schublade griff und den Schnitt an der Hand gespürt habe. Ja, aber ich bin froh, dass es dennoch so glimpflich verlaufen ist. 


Im Büro ist es gut gelaufen. Dass ich neue, feste und interessante Aufgaben bekomme, das hat mir seelisch einen richtigen Schub nach oben gegeben. Jetzt macht mir das Arbeiten wieder viel mehr Spaß. 


Ohne Lichtblick, wenn die Aufgaben immer mehr schrumpfen (was der Fall war), da fehlt einem mit der Zeit die Motivation. Zumindest bei mir ist das so. Ohne richtiges Ziel macht es keinen richtigen Spaß. Fühlt es sich halt mehr wie eine "Beschäftigungs-Therapie" an. Umso langsamer wird man bei den Aufgaben. Zumindest bei mir ist das so. 


Aber jetzt, wenn man wieder ein Ziel vor Augen hat, also wichtige und interessante Aufgaben hat, weiß, wofür man es überhaupt macht, da macht alles wieder viel mehr Spaß. 


Am Freitag habe ich zwar mal wieder nicht alles geschafft (ich hatte mal wieder viel zu viele Aufgaben eingeplant), war aber trotzdem stolz, ein paar wichtige Aufgaben erledigt zu haben. 


Und mit den weiteren Aufgaben werde ich direkt am Montag starten. 


Am Montag, mit den neuen Aufgaben, beginnt für mich persönich (in meinem Kopf sozusagen) eine neue "Zeitrechnung". Ja, für mich läuft es seelisch bzw. halt auch aufgabenmäßig sehr gut. Darüber bin ich wirklich total happy.


Dann habe ich am Freitag noch eine neue (für mich neue) und interessante Facebook-Seite entdeckt. Fürs Mandala malen. Da habe ich mich angemeldet. Die meisten dort scheinen (nach den Fotos zu urteilen) etwas älter bzw. in meinem Alter zu sein. 


Dort gibt es viele schöne Motive. Alles rund um Mandalas und aus Malbüchern für Erwachsene. Dort stellen alle ihre bisherigen Werke rein.


Am Freitag habe ich direkt ein Mandala-Bild reingestellt, habe mich als Neue kurz vorgestellt. 


Die erste Resonanz war schon nett und positiv. Mich haben mehrere angeschrieben, Willkommen geheißen, dass sie auf meine Bilder gespannt sind. 


Auch wenn das Malen mein Hobby ist, schön wenn man damit eine gute Resonanz bekommt.


Das ist das Gleiche wie mein Freund und seinen Fotos. Das Fotografieren ist ja immer schon sein großes Hobby. Schon seit seiner Kindheit. 


Früher sind die meisten Fotos schnell im Schrank verschwunden, wurden nur seiner Familie gezeigt. 


Zuerst war er bezüglich Instagram skeptisch. Inwischen ist er davon total begeistert. Er macht immer wieder neue Fotos (es ergeben sich immer wieder Situationen, auch die Blumen auf dem Balkon usw.) und fragt mich jeden Tag, welches Foto ich dort reingesetzt habe.


Er fragt mich jeden Abend nach der Resonanz, freut sich über jeden Klick, über jedes "Like". Er gibt sich bei jedem Foto Mühe (Bildaufbau, Licht usw) und freut sich, wenn es anderen gefällt (das Foto nicht nur im Schrank verschwindet).


Und so finde ich es mit den Mandalas jetzt auch schön. Malen ist mein Hobby, aber wenn es anderen auch gefällt, was ich gemalt habe, welche Farben ich gewählt habe, dann freue ich mich auch darüber.


Ja, dass ich diese Seite gefunden habe, darüber habe ich mich gefreut. 


Und ich werde auch weiter malen, damit ich dort noch weitere Fotos von meinen Mandala-Bildern reinsetzen kann. 


Ein paar habe ich ja schon fertig, habe hier aber noch mehrere Malbücher liegen (Mandalas und Malbücher für Erwachsene), die ich noch ausmalen möchte. Mit der Motivaiton, diese dann dort reinzusetzen, macht es mir jetzt noch mehr Spaß.


Und seelisch, zum Abschalten, tut mir das Malen auch immer so richtig gut.


Am Freitag Abend war ich seelisch kaputt. Diese Woche hat mich seelisch halt sehr geschlaucht. 


Mit den Zügen hatte ich echt Pech. Jeden Tag Verspätungen. Kein einziger Zug war pünktlich. Mindestens 5 Minuten Verspätung, aber meistens sogar 15, 20 Minuten und mehr. 


Ich hoffe, dass das nächste Woche wieder etwas besser wird. 


Am Freitag Abend habe ich nur noch ein Krafttraining über etwa 10 Minuten durchgezogen. 


10 Kniebeugen.


10 Ausfallschritte (mit jeder Seite 5 mal nach vorne).


Mit der 6 kg Kugelhantel 10 Sumo Squats mit nach wippen.


Auf den Rand des Kissens bzw. der "Stufe" stellen und 10 mal auf die Zehenspitzen hoch wippen. 


30 Sek. Plank.


10 Liegestütze auf Knien.


Auf allen Vieren (mit jeder Seite) 10 mal Kickback. 


Bein/Knie ranziehen und strecken, mit jeder Seite 5 mal. 


Flach auf die Seite legen, beide Beine strecken. Oberes Bein 5 mal gestreckt anheben.


Beinheben, 10 mal. Flach auf dem Rücken liegend, mit gestreckten Beinen hoch und runter.


5 mal Reverse Crunches.


10 mal (im Wechsel) Bicycle Crunches. 


Beine aufstellen. Seitliches Crunchen. Mit der Hand seitlich zum Fuß ziehen. Mit jeder Seite 5 mal.


Ein paar Minuten Dehnen. Insbesondere für die Beine, Oberschenkel und Fersen. Des Weiteren mit dem Katzenbuckel, Schultern kreisen usw.

Kommentare

03:02 11.10.2021
Ja, mit Messern kann schnell mal was passieren
Good luck!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

PetraM Offline

Mitglied seit: 28.03.2015
52 Jahre, DE
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2021-10-09 18:40