Willkommen auf Tagtt!
Thursday, 13. August 2020
Tagebücher » Limes » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch Limes
2006-09-14 00:45
Kreisverkehr
Wir sprechen über Es, scherzhaft, so wie junge Paare eben über solche Themen sprechen. "Was wäre wenn" - Fragen und Antworten, zumindest in seinen Augen. Für mich steckt da natürlich mehr dahinter und ich komme mir mies vor.
Ich denke an meinen kleinen Bruder und einen Streich den ich ihm vor Jahren gespielt habe. Er war ein absoluter Salamihasser, warum das so war wusste eigentlich keiner und mich ärgerte es, weil er Salami noch nie in seinem Leben probiert hatte. Wie konnte er den wissen, dass sie ihm nicht schmeckte, wenn er nicht mal gekostet hatte? Irgendwann spielte ich ein Spiel mit ihm, blind essen, ich sagte ihm, dass er jetzt ein Stückchen Schinken bekommt und eigentlich war es Salami. Er fand sie lecker.
Er ist ganz geschockt als ich ihm meine "was wäre wenn" - Frage stelle, auch wenn ich sie wirklich richtig geschickt eingeleitet habe. So nach dem Motto "meine Bekannte und ach Gott, wenn ich jetzt in der Situation wäre, ich wüsste nicht was ich tun sollte..". Er erzählt mir, dass es für ihn das schlimmste wäre und das ein Kind für ihn nicht in Frage kommt. Ich habe das gehört, was ich erwartet habe zu hören, ich kenne ihn. Dennoch, meinem Bruder war Salami zu wider obwohl er sie nicht kannte, wie kann er mir nun objektiv sagen, wie er sich in besagter "was wäre wenn" Situation verhalten würde, wenn er doch gar nicht wirklich mit dem Problem konfrontiert ist?
Ich wollte auch niemals schwanger werden und ich habe alles nur erdenkliche getan, um es auch zu verhindern und zwar deshalb, weil ich von mir genau wusste, dass ich niemals im Stande dazu wäre ein Kind abzutreiben. Ich war mir in meiner Meinung immer verdammt sicher und ich stehe zu meiner Meinung!
Aber ich sollte keine voreiligen Entscheidungen treffen, da kommt es doch gut, dass ich mindestens noch drei Monate Zeit habe bis man etwas bemerkt

Kommentare


unbekannt
23:02 20.11.2006
Hast du einen Ausweg gefunden, geht es Dir gut?

Kommentar löschen
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

01:37 14.09.2006
zu lange warten ändert nichts mehr. du quälst dich nur unnötig mit vielen unnötigen gedanken.
du musst erst mal für dich selbst wissen, ob du das baby haben willst, mit allen konsequenzen für die nächsten 18/19 jahre.
und ob deine entscheidung etwas mit seiner entscheidung zu tun hat, über die er sich dann gedanken machen muss.
die situation selbst gibt es in deutschland jährlich mehrere hunderttausendmal und entscheidungsmöglichkeiten danach gibt es viele in vielen nuancierungen.
ich wünsche dir, dass alles so kommt, wie du es erhoffst und dir wünschst!
aber du solltest ihn bald in die situation einbeziehen und ihm die möglichkeit geben, über sich und eine evtl. gemeinsame zukunft als familie nachzudenken.
das leben besteht auch für die jungs nicht nur aus dem sexual intercourse :)
Good luck! :)
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

Limes Offline

Mitglied seit: 21.05.2006
DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2006-09-14 00:45