Willkommen auf Tagtt!
Saturday, 15. May 2021
Tagebücher » Kummerbuch » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch Kummerbuch
2013-05-01 04:00
Tag 4. (Das Wiedersehen)

Hallo,

Heute war Tag 4. nach der Trennung meiner Freundin. Ich hatte morgens zumglück gut was zutun und war somit Abgelenkt und konnte meine Gedanken beiseite lassen. Nach dem Mittagessen sitzte ich mich in den Garten und genoss die Sonne. Da kam dann eine SMS meiner Ex. Ob ich wohl den Wohnungsschlüssen, den ich noch hatte, vorbei bringen könne. Ich antwortet natürlich das es kein Thema wäre und fuhr dann auch schon zu ihr. Ich freute mich sie wiederzusehen. Man merkt wirklich erst was man Vermisst wenn es plötzlich nicht mehr da ist. Ich hatte keine Angst vor dem Treffen und keine Bedenken. Ich kam zu ihrer Wohnung und schließte mir selber auf. Wohl das letzte mal :(. In dem Moment war mir schon sehr mullmig zu Mute. Sie begrüße mich und wir setzten uns hin. Ich trank ein Kaffee und wir plauderten. Was der eine alles so getan hat und war die Bekannten und Verwandten alles so zu der Trennung gesagt haben. Es war eine recht entspannte Atmosphäre, dafür das wir uns so frisch getrennt hatten. Doch wie ein Blitz kam mit wieder dieser Gedanke von anderen Kerlen. Ich guckte sie an und malte mir die wildesten Bilder im Kopf aus. Es war grausam, ich stellte mir alles vor, dass sie hier im Bett evtl. schon jemand anders hatte und und und.

Auf einmal kam da noch ein ganz anders Gefühl hoch. Ich bekam Lust auf sie. Ich wollte einfach mit ihr schafen. Ich bekam diesen Gedanken absolut nicht aus mir raus. Ich hätte es warscheinlich sogar getan wenn sie die ersten Schritt getan hätte. So eine Lust hatte ich schon lange nicht mehr gespürt. Ich denke es ist einfach, dass man etwas erste so richtig schätzt wenn es weg ist. Geweint hatte keiner von uns beiden. Obwohl ich teilweise fast davor war los zu heulen. Ich hatte generell den Eindruck sie ist in einer guten Verfassung. Hab  mich erst gefreut, doch dann auch zum nachdenken an regte. Da kamen dann wieder alle Gefühle und Gedanken in mir hoch. Es ist schon krass was Gefühle mit einem machen. Wie sie einem so aus der Bahn werfen.

Nach cira zwei Stunden bin ich dann gefahren. Ich traf mich Abend noch mit Freunden zum essen und DvD schauen. Aber auch dort konnte ich nicht so richtig bei abschalten. Ich wusste sie geht heute Abend los, feiern. Wieder dieser Gedanke, was macht sie?, findet sie ein anderen Kerl?, Macht sie mit einem rum?.... Fragen über Fragen gingen durch mein Kopf. Ich hätte so los heulen können. Man liebsten hätte ich sie abgeholt und sie in ihrer Wohnung eingeschlossen. Es macht ein einfach fertig, zudenken, da macht jemand was mit einer Ex die mir mal so nah stand. Um 2 Uhr fuhr ich dann nach Hause. Ich fing an diesen Blog zuschreiben. Ich sitze hier im Bett und denke nur an sie. Was sie wohl in diesem Moment macht. Denkt sie evtl. an mich? Oder ist es ihr egal...? Warum muss das alles immer so schwer sein?

Ich werde jetzt versuchen zuschlafen. Mal sehen ob ich nun noch zu Ruhe komme.

gute nacht

Kommentare

17:02 02.05.2013
Ja... danke für die Bestätigung...
Ich bekomm einfach nicht den Gedanken weg, dass ich sie zurück will. Das es die Frau ist mit der ich alt werden will. Bin an dem Punkt angekommen wo ich mir komplett die Schuld gebe an dem wie es gelaufen ist.
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

10:22 02.05.2013
Man muss nach einer Trennung erst wieder lernen alleine zu sein. Das braucht Zeit. Und du denkst darüber nach und verarbeitest. Das ist gut.

Besser als es einfach zu verdrängen - auch wenn das kurzfristig der einfachere Weg ist.
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

Kummerbuch Offline

Mitglied seit: 01.05.2013
31 Jahre, DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2013-05-01 04:00