Willkommen auf Tagtt!
Wednesday, 12. May 2021
Tagebücher » freakyKid » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch freakyKid
2008-06-26 22:36
Sehr schlecht heute...
ICH WARNE JEDEN VOR, der mein Tagebuch lesen will, ich bin krank
das weiß ich. Ich will keine Kritik oder sowas in der Art, Kommentare sind natürlich willkommen. Ich schreibe was ich denke und fühle, es soll MIR ja helfen. Es werden Selbstmordgedanken, SSV (Selbstverletzendes Verhalten) meine Esstörung (ANA) vorkommen, nicht nur dieses Mal. Wer damit umgehen kann und es lesen will okay, alle anderen sollten es lassen. Habe euch gewarnt. Lesen auf EIGENE VERANTWORTUNG!!!

Heute war ein mal wieder ein schlechter Tag. Ich fühle mich einfach beschissen, meine Selbstmordgedanken
waren heute wieder besonders Stark, beinahe habe ich es wieder
versucht. Natürlich kann ich mit niemanden darüber reden, meine
Familie hält mich sowieso schon für verrückt, meine beste
Freundin möchte ich damit nicht belasten, sie hat genug eigene Probleme.
Und meine Psychologin und mein Psychiater würden mich einweisen.
Also schreibe ich hier nun online, mit Hand zu schreiben habe ich nun
entgültig aufgegeben, sie lesen es doch eh immer wieder, hier
ist es anonym. Vielleicht gibt es ja hier jemanden der mich versteht.
Habe schon wieder panische Angst vor nächster Woche, Montag, (findet
immer mein Termin mit meiner Psychologin statt.) Zum Glück das Letzte Mal für fünf Wochen, Sie fährt nämlich in Urlaub. Es ist nun schon so unglaublich heiß, das ich keine langärmligen Shirts mehr tragen kann, um meine Narben an den Unterarmen, vom Ritzen zu verstecken, ich kann es Ihr aber einfach nicht sagen, es wär nur ein weiterer Grund mich in eine Nervenheilanstalt zu schicken. Seit beginn meiner Therapie, vor etwa
einem Jahr, weiß Sie es nicht, ich kann Ihr nicht vertrauen, es fällt mir so unglaublich schwer jemanden zu vertrauen. Mein Psychiater ebenfalls nicht, den sehe ich nur selten um die Wirkung meiner Medikamente immer mal wieder zu überprüfen. Ich hatte wieder einen schlimmen Albträum, hab zu viel gegessen (600kcal), hatte eine sehr schlimme
Panikattacke in diesen kleinen Büchergeschäft, alle haben mich angeglotzt, bin dann nach Hause gelaufen, sofort ins Badezimmer und mich geritzt, dann fühlte ich mich wieder erleichter, mir ist auch den ganzen Tag schwindeligt. Meine Oma, bei der ich Lebe, hat gesagt ich esse zu wenig. Es fällt mir zur Zeit schwerer ANA (Anorexia nervosa, Margersucht) zu verheimlichen, meine Disziplin hat nachgelassen, war nur einmal Joggen, gegen Abend. Ich werd jetz dann noch etwas Lesen.

Kommentare

17:52 27.06.2008
das is krass. hätt fast von mir sein können. schön dass es jemanden gibt, der mich versteht. ich habe zwar keine essstörung (zumindest nich ana) aber mit selbstmordgedanken und svv muss ich mich auch rumschlagen. meine eltern wollen mich zum psychater schicken aber bis jetz hab ich mich strikt dagegen gewehrt! die können mich mal! ich erzähl auch niemandem davon. ich mein meine freunde haben genug eigene probleme dann muss ich sie damit nich auch noch belasten. ausserdem versteht mich eh keiner!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

16:04 27.06.2008
Wenn du deiner Psychologin nicht vertrauen kannst, dann ist es die Falsche.
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

23:27 26.06.2008
Willkommen hier.
Darf ich fragen, wie alt du bist?
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

freakyKid Offline

Mitglied seit: 26.06.2008
AT mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2008-06-26 22:36