Willkommen auf Tagtt!
Friday, 09. December 2022
Tagebücher » eerdbeermilchshake » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch eerdbeermilchshake
2008-08-25 05:51
Glück im Unglück
...hatten Schatzi und ich gestern Nachmittag auf dem Weg zu Schatzis Bruder, wir wollten gemeinsam Grillen.

Auf dem Weg dort hin begegneten wir einer Horde wildgewordener Motorradfahrer, die fuhren wirklich wie die letzten Henker. Ein Nachzügler fuhr eine ganze Zeit hinter uns, um uns dann plötzlich bei Gegenverkehr zu überholen. Ich hab mich vielleicht erschrocken...
Wäre der Gegenverkehr nicht rechts schon quasi auf dem Grünstreifen gefahren.... ~kopfschüttel~

Die Kumpels, die schneller waren warteten schon an der Bushaltestelle links am Straßenrand und winkten ihn weiter.

Nun folgte uns natürlich eine ganze Horde von Motorrädern und ich sagte nur zu Schatzi, wenn wir gleich links abbiegen müssen, dann blink bloß früh genug, sonst knallt uns noch so ein Idiot hinten rein!

Schatzi folgte zwar brav meiner Anweisung, aber es passierte leider trotzdem....
Der erste Motorradfahrer sah es und hielt mittig hinter unserem Wagen, damit wie er sagte es alle anderen sehen konnten, doch trotz allem fuhr uns dann doch einer seiner Kumpels ungebremst hinten hinein.
Das hat vielleicht geknallt und gescheppert. Die Splitter der Heckscheibe flogen uns nur so um die Ohren...

Mir war richtig schlecht, ich mochte gar nicht aussteigen...
Ich war wie in Trance, als ich dann ausstig. Der Motorradfahrer lag rechts von uns auf dem Grünstreifen, sein Motorrad lag noch auf der Straße, es verlor Öl. Schatzi wollte sich auf den Schreck ´ne Zigarette anzünden, wurde aber von mir angewiesen, diese sofort wieder auszumachen. Er hörte wenigstens auf mich. Im Gegensatz zu den anderen Motorradfahrern, die sich später eine anzündeten, das waren Türken, die sich von einer Frau natürlich nichts sagen ließen....
Okay, wenn die da alles in Brand stecken wollten...
Ich hab mich dann in sicherer Entfernung aufgehalten und als der letzte seine blöde Fluppe ausgemacht hatte bin ich langsam wieder hingestiefelt um den verletzten Motorradfahrer zur Vernunft zu bringen, liegen zu bleiben...
Der war total unter Schock!
Eine andere Gruppe Motorradfahrer, die auf den Unfall zu kamen regelten netter Weise erst einmal den Verkahr, bis endlich nach gefühlten Stunden endlich alle kamen....
Erst kam der Rettungswagen, etwas später die Polizei und die Feuerwehr rückte wegen des ausgelaufenen Öls auch noch an.
Da war was los!

Schatzi war die ganze Zeit der Meinung sein Auto hätte ´nen Totalschaden....
Erst Abends meinte er vielleicht wäre doch nicht alles so schlimm und man könne den Wagen vielleicht doch noch reparieren!
Von vorne ist der Wagen noch 1a, aber von hinten....
Sogar die Seiten haben sich, durch den Aufprall, hinten etwas verzogen.
Armer Schatzi!
Heute morgen mußte er dann mit einem Leihwagen los, den er sich gestern Nachmittag noch besorgt hat.

Uns trifft am Unfall keine Schuld, wir haben uns zum Glück korrekt verhalten. Das sagte auch einer der Motorradfahrer...
Der ist total stinkig, weil er von dem Heranrasenden zur Seite gestoßen wurde und deshalb etwas am Knöchel verletzt worden ist.

Wir sind dann später noch zu Schatzis Bruder gefahren. Wenn´s um´s Grillen geht, das läßt Schatz sich doch nicht entgehen!

Ich scheine von dem Unfall ein kleines Trauma zu haben, obwohl ich nicht einmal selber gefahren bin, als der Unfall passierte.
Wenn jetzt ein Motorrad hinter mir fährt habe ich Angst, das es mir hinten rein fährt...
Verrückt oder???
Schatzis Schwägerin meint, das ist normal....
...das ist zuerst immer so, wenn man so etwas erlebt hat!

Tags

leben 

Kommentare

Noch keine Kommentare!
Kommentieren


Nur für registrierte User.

eerdbeermilchshake Offline

Mitglied seit: 15.07.2007
DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2008-08-25 05:51