Willkommen auf Tagtt!
Wednesday, 06. July 2022
Tagebücher » breathless » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch breathless
2012-06-26 01:42
Grummelsummsumm

Guten Morgen / Abend.

Malwieder ein malerischer Zwischenbericht.

Im Moment ist eigentlich alles in ein halbwegs warmes Orange getaucht. Heute hat sich einen neue Möglichkeit geöffnet an mein Abitur zu kommen & ich hoffe ehrlich das ich das Packe. Ich zweifel ja immerwieder sehr an mir, allerdings sagt mir eine Stimme ganz leise ,das ich es definitiv schaffen werde.

Manchmal genieße ich einfach die wärme die da ist ,wenn man nicht alleine ist. Sicher, es gibt Momente in denen ich einfach endlos meinen Kopf gegen die Wand hauen mag,weil mir die Situation so endlos SINNLOS vorkommt. Der nächste Moment macht allerdings tausend dieser Momente wett. Einigemale komm ich mir auch wie ein hechelnder Hund vor. Ich lauer immerwieder auf diese Momente für die ich meine Hand ins Feuer legen würde. Ich hab letztens ein Foto gemacht & er sieht einfach perfekt drauf aus. Makellos perfekt. Kindisch ? NEIN EHRLICH ! Er hats natürlich nicht mitbekommen , denn er schlief ja. Aber genau deswegen sieht es ja noch einen tick perfekter aus. Ich meins ehrlich,nen paar flügel & das Bild in ÖL ,dann häng ichs mir kitschiger weise auf.

Ich zeigs auch niemanden, denn das ist nur meins.

Manchmal komm ich mit der "Logik" dem was ich vermittelt bekommen soll nicht ganz klar. Ich weiss auch nicht wie ich das ,was ich denn das wissen soll beschreiben soll. Als nichts und alles irgendwie. Eine total überarbeitung von allem was ich bis jetzt so verinnerlicht habe. Aber ich merke wie irgendwas fruchtet. Manchmal denk ich mir aber auch ,das ich das alles nicht nur für voll nehme WEIL ich es für richtig befinde. Sondern weil ich mich anpasse UM mich anzupassen. Damit alles läuft. Das ich es als "macke" ansehe. Und was ist ,wenn es so passiert ,wie es alle sagen,das die Gedanke dann verworfen werden. Also irgendwann , in jahren . Man dann irgendwie wieder "normales" denken von mir fordert. Ich mich dann aber komplett umgekrempelt habe. Ob ich dann bock habe ,das "gelernte" link liegen zu lassen.

Ich mein , grundsätzlich ist das logisch. Überaus logisch. Nur frag ich mich ,natürlich mit einem halben grinsen, wie MariaMagdalena sich neben Jesus fühlte. Ob er ihr sowas in etwa auch erzählt hat. Auch wenn es irgendwas komplett anderes war, war es in dem Moment ja eine komplett "neue" Weltanschauung. Konnte Sie komplett begreifen was er meint & wenn Sie begriffen hat was er denn meint , was hat Sie damit angefangen.

Immerhin ist es anders eigene Gedanken zu haben ,als welche zu haben die schoneinmal durchgekaut und dir ins hirn gespuckt wurden. Das fühlt sich immer falsch an. An sich würde ich auf solche Gedanke wohl auch nie alleine kommen. Weil ich , so selbstmitleidig sich das auch anhören mag, einfach keine Zeit & keinen Nerv dafür hatte jemals über sowas nach zu denken. " Dann musst du dir den nerv dafür nehmen" Aber wie hätte ich das nehmen sollen, wenn ich nicht drauf gekommen wäre.

Ich fühle regelrecht wie da irgendetwas sich festsetzt,ich kann es aber nicht greifen. Wenn er erzählt kann ich meist nichtmal den letzten Satz wiedergegebn. Ich kann nichteinmal sagen worum es ging. Dann ist die Annahme natürlich berichtigt das ich nicht zugehört habe. Ich habe es aber. Es ist als wenn mein Kopf nur Schlagworte filtert. ich höre die für mich wichtigen Grundfesten raus. Aber kann das Thema nicht wiedergeben,da er ja in sich gesehen , immer von ein und dem selben Thema spricht. Nur aufgebröselt in Beispiele. Eine Art ruhigeres denken. Eine Art die man sich eigentlich nicht aneignen müsste ,wenn man nicht vorher überaus agressiv gehandelt hätte.

Manches finde ich auch unsinnig. Fragen zu stellen ,die mehr wege anschlagen als nötig würden. Ich versuche immerwieder das warum zu durchblicken. Aber sooft er auch erklären mag. Ich verstehe es nicht. Wieso soll ich aus einem, fünf machen ? Wieso?

Manchmal glaube ich auch, das es seine absicht ist entweder sein gegenüber zu verwirren. Nichtmal besonders bewusst. Ein unterbewusstes pushen. Dieses "aha, sie / er hats also doch nicht gecheckt" oder das er sich wirklich bewusst verwirren will.

Oder einfach ein beklopptes Spiel mit sich selbst. Ein Spiel der tausend Möglichkeiten. Er macht mehr möglichkeiten auf , obwohl das " warum" schon festeht. Um an ende zu wissen " hab ich es doch gewusst"

 

Eventuell verstehe ich das irgendwann. Ich bleib dran, hoffe ich. Ob er wohl kapieren wird ,das man mich oft und lange und viel reizen kann.Ich aber nicht daran denke meine " Aufgabe " sausen zu zu lassen. Das ist dieses unbedingte restlose übernehmen einer Person. Nicht handlungs übernhemen, sagen wir lieber erobern. Ich will verstehen, bei Benny habe ich später gemerkt , das es da nichts zu verstehen gibt. EIn Staubkorn in Cola geschmissen. Es passiert nichts.

Mehran hingegen reagiert manchmal wie Mentos in der Cola. Explodiert, Aber eigentlich krontrolliert. Ich merk ja inzwischen schon eigentlich wenn er sich nur bewegt,das ihn irgendwas nervt. Aber ich muss lernen dann mit meiner " Wut " die ja dann eigentlich mehr auf Unverständniss basiert klar zu kommen. Ruhig zu bleiben und mich da nicht so mitreißen zu lassen. Aber das ist zu schwierig,wenn man bewusst mit Reizen gereizt wird.

 

 

Kommentare

23:33 27.06.2012
Ein großes DANKESCHÖN.
Sowas freut einen immerwieder zu hören. (:
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

23:31 27.06.2012
Ich mag deine Art zu schreiben sehr gerne!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

breathless Offline

Mitglied seit: 20.03.2008
29 Jahre, DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2012-06-26 01:42