Willkommen auf Tagtt!
Friday, 25. September 2020
Alle » News, Bilder, Videos - Online
2011-10-04 18:23
Wandertag in Wirts.

Der Sonntag ar ganz optimal.

Morgens rief noch Peppe an,Er fährt mit,alles ok,ich holte Ihm ab und auch Karl und Andreas war dabei.-

Es ging wieder rein in die Voralpen,wo die Berge beginnen und die Felsen auch sichtbar werden.

Es war 10 Uhr und die nebel zogen noch teils dahin,es wird ein feiner Wandertag werden,das wurde dieser Tag auch an viel erlebten.

Leider gab es keinen Plan,aber wir folgten den anderen Wandersleuten,eines war sicher es ging immer bergauf auf Wegen,Pfaden und Steigen durch den Hochwald.

Wir schnauften,es war so richtig steil darauf

Es ergaben sich hin und wieder Gespräche mit anderen Wandersleuten.

Ja als wir schon hoch oben waren,erklärte man uns ,da drüben ist der Wetterkogl und der Friesling.Ja auf diesem Berg waren wir schon mal im Mai und erlebten noch soviele Schneelöcher das wir aufpassen mußten?

Außerdem schlich ein Bär herum um diese Zeit erfuhren wir,aber die Geräusche seitwärts über uns waren nicht ohne.

Wir eilten damals rasch dem Tal runter,den Schnee hatten wir endlich hinter uns.

Aber nun zurück zum Wandertag.

Bei der ersten Labstelle spielten zwei Musikanten flott auf.

Eine Pause und rasch gingen wir weiter.

Bei der zweiten und dritten Labstelle rasteten wir und dann wanderten wir endlich runter ins Tal.

Es lag noch viel Gras auf den Wiesen,das noch gemäht wurde,bei dieser Wetterlage ganz optimal,steile Hänge.

Da heißt es aufpassen auf jeden Fall beim abmähen .

Da sahen wir schon in der Ferne die vielen Autos und wußten wir sind dem Ziel wieder nahe?

Es war ein fast heißer Nachmittag.

So fanden wir in der Nähe der Musikgruppe Edelweis einen Tisch.

Ehrlich uns gefiel die Musik,der Gesang der Sängerinnen und so lauschten wir so manchen Liedern die wir früher mal summten in unserer Jugend.

Einfach sitzenbleiben ,man ist müde,die Füße sind schwer und so hört man zu,trinkt einen gspritzen Most und ruhrt sich aus.

Aber immer mehr Leute strömen ins Tal und suchen sich einen Platz.Irgendwann stehen wir auf und fahren heim,bevor der Abend herauf zieht.

Da wird es kühler und um 19 Uhr ist es dunkel bereits.

Muß noch zu Hans, Eier holen,ausmachen wann wir wieder in die Berge starten bei diesem Superwetter?

Gott danken für diese Wanderzeit,war einmalig wieder mal.

 

Photos

Kommentare

08:45 05.10.2011
Sollange das Wetter noch passt,geht es weiter so,aber ich schreibe weiter über vieles eben.
Liebe Grüße
Willibald
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

01:11 05.10.2011
nur immer weiter so!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

20:35 04.10.2011
sehr schön das bild mit der kaffeetasse!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

2011-10-04 18:23