Willkommen auf Tagtt!
Wednesday, 20. October 2021
Alle » News, Bilder, Videos - Online
2021-05-25 02:06
Mo. 24. Mai 2021 (Pfingsten)

Am Montag fand ich es natürlich schön, dass es ein Feiertag war. 


Auch wenn es im Ganzen ein sehr ruhiger Tag war, trotzdem haben wir im Teamwork auch einiges im Haushalt geschafft. Ein kleiner Frühjahrsputz Hand in Hand sozusagen. 


Die Bestellung bei Decathlon für den Gutschein (von der Arbeit für die Schritte Aktion) habe ich soweit fertig gemacht. Der Warenkorb ist fertig. 


Der Gutschein ist ja über 30 Euro. Im Warenkorb sind jetzt Sachen für 30,96 Euro, wobei dann noch 3,99 Euro Porto drauf kommen. Also insgesamt 34,95 Euro.


Ich muss mal gucken, wohin ich es liefern lasse. Also hier nach Hause (dass die Nachbarn es tagsüber annehmen müssen) oder (was mir lieber wäre) zur Arbeit hin. Dort kann ich es dann ja schließlich selber annehmen. 


Für morgen finde ich es mal ganz schön, mal einen Tag Home-Office zu haben. Etwas stressfreier, weil morgen doch kein Zug fährt (hier bei uns die Bahnstrecke gesperrt ist). 


Wobei ich diese Woche deswegen im Kopf schon hektisch bin. Dann sind es in dieser Woche nur noch 3 Tage im Büro. In dieser Zeit (also wegen der 2 fehlenden Tage Montag und Dienstag) muss ich dann die 6 Muster-Mappen fertig bekommen.


Ich habe schon überlegt, dass ich mir morgen bereits eine Datei anlegen werde, in der ich alles (alle Seiten) speichern werde, die ich für die Mappen dann ausdrucken muss. Damit ich schon mal alles zusammen habe, am Mittwoch direkt mit dem Ausdrucken anfangen kann (nicht erst im Büro alle Seiten zusammen suchen muss). 


Schon mal vorab überlegen, wie ich diese Aufgabe schnellstmöglich erledigt bekomme. 


Laut Fernsehen muss ich demnächst öfters mal improvisieren. Also bezüglich meiner Arbeit bzw. Arbeitszeit. Die Bahn kann sich wegen den Tarifverträgen nicht einigen. Ein Streik scheint nicht mehr abwendbar zu sein.


Bisher hatte ich dann immer noch Glück, dass ein Notbetrieb bestehen blieb. Zumindest ein Zug in der Stunde fuhr. Dann bin ich natürlich nicht mehr so flexibel. Oder aber notfalls mal wieder mit dem Bus fahren. Der fährt ja über die Autobahn. Eine Strecke (nur mit dem Bus) eine Stunde 15 Minuten (wenn er gut durchkommt). Die Strecke zum Bahnhof kommt natürlich dann noch dazu.


Ich hoffe, dass nicht allzu viele Streiktage kommen werden. 


Heute Mittag als "Frühstück" (wir haben ja in Ruhe ohne Wecker ausgeschlafen) habe ich mir nach langer Zeit mal wieder ein Rührei gegönnt. Bzw. 2 Rühreier. 


Das sind immer wieder schöne und leckere Erinnerugen an meine Kindheit. Als ich damals in der Schulzeit ein paar Monate bei meiner Oma gelebt habe (als meine Mutter so krank war), da hat sie mir öfters zum Frühstück Rührei gemacht. Sie nannte es damals immer ein "Matschei". 


Das war für mich ein richtig leckeres Feiertags-Frühstück.


Es hat mich auch an unseren ersten Urlaub an der Nordsee (2009) erinnert. Damals waren wir in Greetsiel in einem guten Hotel. Das Rührei wurde uns angeboten. Damit hatte ich gar nicht gerechnet. Es wurde mir auf einem Porzellanteller in Muschelform serviert, mit Petersilie drüber garniert. Auch eine schöne und leckere Erinnerung an unseren ersten Nordsee-Urlaub. 


Abends habe ich mit einer "Deadline" meinen Sport durchgezogen. Ich fange ja eigentlich immer erst spät mit meinem Sport an. Aber um 22 Uhr wollten wir im ZDF einen Krimi bzw. einen Thriller sehen. The Commuter - Die Fremde im Zug. 


Der Film war so richtig spannend und fesselnd gedreht. Spannung bis zur letzten Minute. 


Aber mit so einer Deadline bin ich beim Sport ja eh immer besser. Ich habe das geplante Programm, ähnlich wie beim Zirkeltraining, intensiv durchgezogen. 


Falls einer fragt, was mit der Musiksendung ist, dieser Eurovision 2021. Nein, das haben wir nicht geguckt. Das, diese Musik interessiert uns schon seit Jahren nicht mehr. Das Ergebnis wurde ja eh in den Nachrichten bekannt gegeben.


Ich habe mir bei YouTube den deutschen Beitrag angesehen - Nein, nicht mein Fall. Und beim Gewinnerlied aus Italien habe ich nach etwa einer Minute weg geklickt. Viel zu hektisch und aggressiv. Das Lied macht mich innerlich nervös. Nichts für mich. 


Ich habe mir dann noch auf YouTube ein paar schöne Lieder davon angehört. Also aus früheren Jahren.


Ich habe mehrere Lieder, die ich sehr schön finde, als meine Lieblingslieder bezeichne. Unterschiedliche Lieder.


Unter anderem gehören die Olsen Brothers mit dem Lied Fly on the Wings of Love dazu, das im Jahr 2000 gewonnen hatte. Das war das letzte Jahr, in dem wir die Sendung komplett gesehen haben. 


Auch Johnny Logan mit Hold me now höre ich immer wieder sehr gerne. 


Und natürlich Nicole mit dem Lied Ein bisschen Frieden. Das Lied habe ich damals sofort auswendig gelernt. 


Ich glaube mit diesem Lied könnte sie heutzutage dabei nicht mehr gewinnen. Die Zeiten haben sich halt verändert. 


Das Lied ist ja leider immer aktuell. Ich meine, wenn man die Nachrichten sieht. Krieg wird es leider immer irgendwo geben. Ich werde es nicht verstehen, aber so sind die Menschen halt leider. 


Und nicht zu vergessen ABBA mit dem Lied Waterloo. ABBA sind für mich voll und ganz kult. Wenn Sendungen mit ihnen kommen, so Kultnächte mit ihren Liedern und Auftritten, dann gucken wir sie immer. 


Ja, ich hatte heute auch einen schönen Video-Tag, habe mir einige schöne Lieder auf YouTube angesehen. Musik ist Geschmacks-Sache, ganz klar. Und ich finde es schön, dass wir beide, mein Freund und ich, auch diesbezüglich auf einer Wellenlänge sind. 


Jetzt noch zu meinem Sport am Montag.


Zuerst wieder das Fahrradfahren, 12 Kilometer in 21:30 Minuten. Das war meine 10. Sporteinheit mit Fahrradfahren in diesem Monat, 130 gefahrene Kilometer für den Monat Mai. Im Jahr 2021 insgesamt 944 Kilometer.


Nach dem Fahrradfahren ein Steppbrett- & Krafttraining über 30 Minuten. 


Mit der 6 kg Kugelhantel 15 mal Kettlebell Swing. 


Steppbrett-Training:


Gerade hoch und runter. Erst mit rechts beginnend hoch und runter, dann mit links beginnen hoch und runter. Dabei mit den 1 kg Hanteln im Wechsel nach vorne boxen. Mit jeder Seite 1 Minute.


Dann im schnellen Wechsel (mit rechts hoch, mit links hoch), unten nur steppen. Dabei mit den 1 kg Hanteln im Wechsel nach vorne boxen. 2 x 1 Minute.


Dann vorne hoch kicken, mit einem Bein - im Wechsel - auf das Steppbrett, das andere Knie vorne hoch Richtung Bauch ziehen, dabei mit den 2 kg Hanteln Bizeps-Curls (1 Minute).


Mit der 6 kg Kugelhantel 15 mal Kettlebell Swing. 


10 Liegestütze auf Knien, Hände auf dem Steppbrett. 


Mit geradem Rücken diagonal vorbeugen und mit jedem Arm mit der 6 kg Kugelhantel 5 mal Rudern. 


35 Sek. Bergsteiger (Mountain Climber) mit den Händen auf dem Steppbrett (Beine/Knie im Wechsel zum Bauch ziehen).


Im Stehen 10 mal mit den Füßen Wippen (Fersen hoch, dann Zehe hochziehen).


Gerade Stehen. Das Rubber-Band um die Fußgelenke. Jedes Bein 10 mal gestreckt nach hinten ziehen. 


Auf dem Wackelkissen/Pad:


10 seitliche Kniebeugen. Jede Seite 5 mal. Ein Fuß auf dem Kissen, ein Fuß auf dem Boden. Kniebeuge. Beim Hochkommen Bein/Knie (vom Boden) zum Bauch hochziehen, auf einem Bein auf dem Kissen stehen.


Mit den 4 kg Hanteln 10 Bizeps-Curls. 


Mit den 2 kg Hanteln 10 mal Seitheben. 


Gerade vorbeugen und mit den 2 kg Hanteln 10 mal Trizeps Kickback.


Mit dem Body-Trainer die Hände 10 mal vor der Brust zusammen drücken (Ellenbogen seitlich in Brusthöhe halten).


Auf der Matte:


35 Sek. Plank.


Auf allen Vieren (mit jeder Seite) 10 mal Kickback. 


10 Sit ups (mit dem Kissen).


Reverse Plank mit gestreckten Beinen (20 Sek.).


10 mal Seitstütze. Unteres Bein angewinkelt, oberes Bein strecken. Auf dem Unterarm liegend. 


Flach auf der Seite liegen, beide Beine strecken. Oberes Bein 10 mal gestreckt anheben.


Beinheben, 10 mal flach auf dem Rücken liegend, mit gestreckten Beinen hoch und runter.


Bicycle. Flach liegen, Beine im rechten Winkel anheben. 10 mal im Wechsel flach über dem Boden strecken. 


Gestreckte Beine flach über dem Boden, 20 mal Flutter kicks (jedes Bein 10 mal oben).


Beine aufstellen, seitliches Crunchen, Hand seitlich zur Ferse ziehen. Jede Seite 10 mal. 


Ein paar Minuten Dehnen. Insbesondere für die Beine, Oberschenkel und Fersen. Des Weiteren mit dem Katzenbuckel, Schultern kreisen usw.

Kommentare

Noch keine Kommentare!
Kommentieren


Nur für registrierte User.

2021-05-25 02:06