Willkommen auf Tagtt!
Saturday, 15. August 2020
Alle » News, Bilder, Videos - Online
2009-10-17 20:24
meine heile Welt - abseits - aber da

 

Eine Art „Familien“Tag hatte ich heute – denn ich hab meine Pflegeeltern besucht. Wir verstehen uns sooooo gut. Ach wär das doch immer so gewesen, dann wär einiges anders gelaufen. Erfolgreicher in meinem Lebenslauf. Ich hätte studiert und hätte heute vielleicht nicht so Existenzsorgen. Meine Pflegemum fragte mich gestern, was ich denn lieber hätte, Broccoli oder Rosenkohl. Und ich entschied mich für Broccoli. Es gab dann noch leckere Frikadellen und Kartoffeln dazu und leckere Sauce. Ich hätte mich reinlegen können. Hinterher hab ich aber immer wieder den Knoblauch geschmeckt, der in den Frikas war – aber egal – man kriegt halt nur viel Durst davon, finde. Heute habe ich etwas Neues erfahren, daß mein Vater noch lange für mich die Krankenkasse gezahlt hat. Das war mir neu. Ich dachte, daß er nie für mich gezahlt hätte. Doch – er hatte zuletzt in Hamburg gearbeitet und ich war bei seiner Krankenkasse versichert. Bei der AOK. Ich bin ja immer wieder todtraurig darüber, daß ich ihn nie kennengelernt hab. Aber ich kann es nicht ändern. Heute ist er eben verschollen. Was würde ich dafür geben, ihn kennenzulernen, aber heute ist er 77, oder vielleicht schon tot. Ich bin traurig, daß er mich nie gesucht hat. Aber zurück zu meinen lieben guten Pflegeeltern. Sie sind sehr spießig. Aber so verständnisvoll heute. Als ich meinen Pflegevater fragte, ob er sich mal kurz die Reifen anschaut, ob die noch genug Profil für den Winter haben, haben beide natürlich mir einen Spruch reingewürgt, ich könnte den Wagen ja wohl mal wieder waschen lassen. Lach. Der sieht wirklich schlimm aus momentan, liegt halt daran, daß um den Stall herum viel Matsch und Regenpfützen rumliegen, ich müsste den einmal die Woche in die Waschanlage fahren, seh ich aber nicht ein. Aber wir können immer herzlich darüber lachen. Friedel hat natürlich auch in den Wagen geschaut und gesehen, daß dort auch viel herumliegt und Unordnung herrscht. Nun ja, so bin ich halt. Aber sie sind mir deshalb nicht böse, sie lachen halt drüber. Ich liebe sie so sehr. Ich will sie nie verlieren. Sie sind meine heile Welt. Habe mir heute auch 3 Bücher mitgenommen von ihr, die ich lesen will. Ich spüre, daß sie mir irgendwie nur Gutes wollen und so lange sie noch da sind, mir gut tun wollen. Das rührt mich so sehr. Ich bekomme dabei nasse Augen. Wir sind auch heute spazieren gegangen, mit flottem Tempo 45 min. das tat uns allen dreien gut und wir haben uns so gut dabei unterhalten. Sogar über Politik. Es ist so interessant ihre Meinung über die jetzige politische und wirtschaftliche Situation zu erfahren. Sie sind sehr klug und belesen und wesentlich mehr auf dem Dampfer als ich. Sie sind einfach toll. Ich liebe sie sehr und möchte auch gerne für sie da sein, wenn sie einmal nicht mehr so gut können. Sie sind 76 und 77 und ich weiß, daß das ein hohes Alter ist und sie sind noch so fit. Sie tun aber auch viel dafür, lassen sich nicht hängen und gehen toll miteinander um. Sie sind ein richtiges Vorbild für mich und so verständnisvoll mit mir. Ich bin sehr dankbar dafür. Dies ist mal ein ganz anderer Eintrag – es geht nicht um mich, sondern um sie und das möchte ich auch, für sie dasein, weil sie wirklich sehr viel für mich getan haben, auch wenn es eine Zeitlang in meiner Pubertät sehr schwer für mich war. Aber sie sind wirklich gute Menschen. Sie können stolz auf sich sein, ein so gutes Leben geführt zu haben, es sind einfach gute Menschen. Der Himmel wird auf sie warten. Ich habe meiner Pflegemutter alles verziehen, obwohl ich es auch Jahre sehr schwer mit ihr hatte, aber ich kann ihr so sehr verzeihen, weil sie heute so gut ist und so viel weicher und gütiger. Das hätte ich mit 14 nie gedacht, da war sie sehr hart und kalt. Vielleicht hab ich mich aber auch verändert und sehe alles viel klarer als damals. Ganz bestimmt. Ich möchte, daß ihnen nie etwas schlimmes widerfährt. Daß sie auch würdig alt werden können und würdig, sehr würdig ohne Schmerzen eines Tages davon gehen können. Und die Trauer die ich dann hätte, könnte ich niemals ermessen. Ich darf nicht daran denken. Es zählt immer das jetzt. Doch ich habe manchmal Angst davor, wenn sie gehen, denn dann würde der Rest heile Welt von mir gehen. Sie sind das einzige Stück heile Welt, das ich habe.

 

Kommentare

03:06 23.10.2009
gut, dass du sie jetzt mit deiner liebe und deinem verständnis "belohnst" - und du jetzt mehr verstehst
genießt die zeit, die ihr noch miteinander habt
Good luck!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

20:30 18.10.2009
Hmmm---
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

12:52 18.10.2009
nein, ich war natürlich Teenager und hatte einen anderen Blick, vor allem den, daß ich immer das Gefühl hatte, ich mache ihr nichts recht, ich bin nicht so wie sie sich mich wünscht, heute weiß ich, ich konnte ihre gestorbene Tochter nicht ersetzen. es waren manchmal harte Jahre, aber sie haben mich aus dem Sumpf rausgezogen. dafür bin ich auch dankbar. das Gefühl geliebt zu werden, angenommen zu sein - das konnte sie mir nicht geben. und das war als ehemaliges Heimkind schon schwer für mich.
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen


unbekannt
09:12 18.10.2009
....ein absatz wäre mal schön gewesen...so zwischen studium und rosenkohl mh...harte jahre hattest du und rückblickend resümierst du, dass du eben heute alles viel klarer siehst? heißt, damals empfandest du die härte, weil du nicht den klaren blick hattest?

Kommentar löschen
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

22:59 17.10.2009
freedom hat Recht. Familie hat nichts mit Blut zu tun! Schön, dass ihr euch so gut versteht!
Wünsch dir ein schönes Wochenende!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen


unbekannt
22:05 17.10.2009
manchmal denke ich, daß Familie nicht eine Frage des Blutes ist ... ich freue mich, daß du es dann doch noch so gut getroffen hast ...

Kommentar löschen
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

2009-10-17 20:24